Margarine und pflanzliche Streichfette

Hier wächst Margarine!
Von der Rapsblüte zum Margarine-Produkt

Hier wächst Margarine: Aus den Samen der Rapspflanzen wird Öl gewonnen, das wiederum einer der Hauptbestandteile von Margarine und anderen pflanzlichen Streichfetten ist. Mehr Informationen unter www.margarine-geniessen.de. Bild verwendbar in Zusammenhang mit den Presseinformationen und unter Angabe des... mehr

Hamburg (ots) - Wer dieser Tage über Land fährt, erblickt alle paar Kilometer ein Meer von goldgelben Blüten. Die leuchtenden Rapsfelder sind aber nicht nur ein echter und freudig erwarteter Frühlingsbote. Was kaum jemand weiß: Hier wächst Margarine! Denn aus den Samen der Rapspflanzen wird Öl gewonnen, das wiederum einer der Hauptbestandteile von Margarine und anderen pflanzlichen Streichfetten ist. Mehr Informationen unter www.margarine-geniessen.de.

In diesem Jahr hat die Rapsblüte aufgrund eines milden Winters ungewöhnlich früh eingesetzt - bereits vier Wochen eher als im Vorjahr. Noch bis Ende Mai können wir die leuchtend gelben Blüten auf deutschen Feldern bewundern. Im Spätsommer ist der Raps dann reif, wird geerntet und danach zu flüssigem Öl verarbeitet, das einer der Hauptbestandteile von Margarine und pflanzlichen Streichfetten ist. Mit einem Verbrauch von rund 66 Millionen Litern jährlich ist Rapsöl das bedeutendste Speiseöl Deutschlands*.

Das goldgelbe Rapsöl ist neben Sonnenblumenöl das am meisten verwendete Pflanzenöl zur Herstellung von Margarine-Produkten. Es zeichnet sich durch einen hohen Anteil an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Omega-3) aus. Die so genannten essentiellen Omega-3-Fettsäuren können vom Körper nicht selbst hergestellt werden und müssen daher über die Nahrung aufgenommen werden. Eine ausreichende Versorgung mit essentiellen Fettsäuren ist wichtig für Wachstum und Entwicklung sowie für die Erhaltung der Gesundheit.

Weitere Informationen zu Margarine-Produkten erhalten Sie unter www.margarine-geniessen.de.

Gerne stellen wir Ihnen das Foto auch in einer höheren Auflösung zur Verfügung.

* aid infodienst - Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz e. V. (2012): http://www.aid.de/presse/archiv.php?mode=beitrag&id=5702

Pressekontakt:

Edelman GmbH, Barmbeker Straße 4, 22303 Hamburg, Fax: 040/3728 80
Annika Koch, Tel.: 040/3747 98-21, E-Mail: annika.koch@edelman.com

Original-Content von: Margarine und pflanzliche Streichfette, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Margarine und pflanzliche Streichfette

Das könnte Sie auch interessieren: