TriStyle Group

TriStyle Group wächst im Geschäftsjahr 2015/16 und baut damit ihre starke Marktposition weiter aus

Firmenlogo. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/112862 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/TriStyle Group"

München (ots) - Die TriStyle Group hat im Geschäftsjahr 2015/2016 ihre starke Marktposition als eines der führenden Modeunternehmen im Best-Ager-Segment weiter ausgebaut.

- Umsatzsteigerung um 4,1% auf 526,2 Mio. Euro: vor allem Peter Hahn
  mit überproportionalem Wachstum zum Markt
- Neustrukturierung der Holding abgeschlossen
- Online Handel wächst weiter stark
- Akquisition des britischen Versenders Long Tall Sally erweitert
  Zielgruppe und Länderportfolio 

Die TriStyle Group hat im Geschäftsjahr 2015/2016 ihre starke Marktposition als eines der führenden Modeunternehmen im Best-Ager-Segment weiter ausgebaut. Der Umsatz konnte im Vergleich zum Vorjahr in einem schwierigen Marktumfeld weiter gesteigert werden. Die bereits vor längerem eingeleiteten strategischen Maßnahmen trugen dazu ebenso bei wie die durch den neuen Eigentümer Equistone initiierte Neustrukturierung der Holding, die zu mehr Effizienz und geringeren Reibungsverlusten geführt hat. Durch die klare Profilierung der drei Spezialanbieter unter dem Dach der TriStyle in profitablen und wachsenden Kundensegmenten wird im Geschäftsjahr 2016/2017 mit weiterem Wachstum gerechnet.

Profitables Wachstum im Geschäftsjahr 2015/2016

Im Geschäftsjahr 2015/2016 erwirtschaftete die TriStyle Group ohne Long Tall Sally, das erst gegen Ende des Geschäftsjahres integriert wurde, einen Umsatz von 526,2 Mio. Euro, was einem Wachstum zum Vorjahr von 4,1% entspricht. Damit setzte die TriStyle Group ihren Wachstumskurs konsequent fort. Vor allem Peter Hahn konnte mit einer überproportionalen Umsatzsteigerung von 5,8% auf 354,3 Mio. Euro zum Wachstum beitragen. Trotz negativer Effekte aus dem Russland-Geschäft konnte auch Madeleine Mode eine Umsatzsteigerung zum Vorjahr verzeichnen und wuchs um 0,4% auf 171,6 Mio. Euro.

Die Profitabilität der Gruppe konnte aufgrund des Umsatzwachstums sowie durch Effizienzsteigerungen in verschiedenen Bereichen leicht gesteigert werden. Einen signifikanten Beitrag hierzu leistete auch im abgelaufenen Geschäftsjahr die wiederum gestiegene Nutzung der TriStyle Sourcing-Organisation, die in den wichtigsten globalen Beschaffungsmärkten mit insgesamt fünf eigenen Büros vertreten ist. Hierdurch werden sowohl Kostenvorteile erzielt als auch ein konstant hohes Qualitätsniveau in den Sortimenten der TriStyle-Unternehmen sichergestellt.

Erfolgreicher Ausbau des E-Commerce-Geschäfts

Treiber des Wachstums war wiederum das Online-Geschäft mit einem deutlich zweistelligen Wachstum gegenüber dem Vorjahr. Um die Zielgruppen hier auch zukünftig optimal bedienen zu können, investierte die TriStyle Group auch im abgelaufenen Geschäftsjahr signifikant in die Web-Shop Plattformen der Portfoliounternehmen. Vor allem bei Madeleine Mode wurde mit der Einführung des neuen Webshops auf Basis der Hybris-Plattform ein entscheidender Schritt in Richtung weiteren Wachstums im E-Commerce gegangen.

Basis für weiteres Wachstum gelegt

Auch im für weiteres Wachstum erfolgskritischen Bereich der Informationstechnologie wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr entscheidende Schritte gegangen. Bei Madeleine Mode wurde die veraltete IT-Landschaft erfolgreich abgelöst und durch ein zukunfts-fähiges System ersetzt. Bei Peter Hahn wird zu Ende 2018 die bestehende, ebenfalls nicht mehr zukunftsfähige IT durch ein neues ERP-System auf Basis Microsoft AX ersetzt.

Zur Erreichung neuer Kunden wurden in beiden Unternehmen signifikante Beträge in Markenauftritt und Reichweite investiert, vor allem in internationale TV-Werbung und reichweitenstarkes Sponsoring. Hierdurch konnte ein deutlicher und qualitativ hochwertiger Ausbau des Kundenstamms erreicht werden. Diese Maßnahmen, ebenso wie weitere Sortimentsoptimierungen vor allem durch den Ausbau der Eigenmarken sowie eine noch schärfere Profilierung und Ausweitung der Sortimente, bilden die Basis für weiteres Wachstum.

Hierzu wird auch die im September erworbene britische Tochtergesellschaft Long Tall Sally beitragen, die mit ihrer klaren Positionierung im Bereich der Mode für groß gewachsene Frauen eine hervorragende Ergänzung zum TriStyle-Portfolio darstellt. Gleichzeitig erweitert die TriStyle Group durch die Akquisition ihr Länderportfolio deutlich und schafft durch die langjährige Präsenz von Long Tall Sally vor allem in Nordamerika Voraussetzungen für die weitere, effiziente Internationalisierung von Peter Hahn und Madeleine Mode.

Im Geschäftsjahr 2016/2017 geht die TriStyle aufgrund ihrer starken Marktposition sowie der oben beschriebenen Maßnahmen von einem Umsatzwachstum von 4 bis 5% aus.

Über die TriStyle Mode GmbH & Co KG

Die TriStyle Group ist ein Unternehmen der Equistone Partners Europe. Das Unternehmen ist mit seinen Beteiligungen Peter Hahn, Madeleine Mode und Long Tall Sally auf klar profilierte Anbieter im Bereich Damenmode in der Zielgruppe 45+ fokussiert. Im Geschäftsjahr 2015/2016 erwirtschaftete die Gruppe mit nahezu 1.400 Mitarbeitern einen Umsatz von über 520 Mio. Euro.

Weitere Informationen finden Sie unter www.tristyle.com

Pressekontakt:

TriStyle Mode GmbH
presse@tristylegroup.com
Tel.: +49 (89) 599 7890-0

Original-Content von: TriStyle Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TriStyle Group

Das könnte Sie auch interessieren: