Zukunft ERDGAS e.V.

Zeit über Diesel-Alternativen zu sprechen
"Nationales Forum Diesel": Erdgas nicht aus dem Blick verlieren

Zeit über Diesel-Alternativen zu sprechen / "Nationales Forum Diesel": Erdgas nicht aus dem Blick verlieren / Saubere Luft dank 96 Prozent weniger Stickoxiden: Erdgasautos sind eine gute Alternative zu Diesel. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/112647 / Die Verwendung dieses Bildes ist für... mehr

Berlin (ots) - Am heutigen Mittwoch tagt das "Nationale Forum Diesel" auf Einladung des Verkehrs- und Umweltministeriums in Berlin. "Bei all der Diskussion um den Diesel dürfen wir nicht vergessen, dass wir mit Erdgas über einen umweltschonenden, sofort einsetzbaren Antrieb verfügen. Dieses Potenzial darf nicht ungenutzt bleiben", mahnt Dr. Timm Kehler, Vorstand von Zukunft Erdgas.

Drohendes Diesel-Verbot, staubbelastete Luft in Großstädten, überschrittene Schadstoffgrenzen: Die Debatte um den Dieselantrieb dauert an. "Die Politik hält am Diesel fest, obwohl Erdgas als umweltschonende Alternative sofort verfügbar ist", kommentiert Kehler. Er lässt Fakten sprechen: "Erdgasfahrzeuge emittieren im Vergleich zu Dieselautos mit den neuesten Abgasnormen 23 Prozent weniger CO2, 50 Prozent weniger Staub und nahezu keine Stickoxide." Im Gegensatz zum Diesel existiere der Umweltvorteil nicht nur auf dem Papier, sondern beweise sich regelmäßig in Real-Abgastests unabhängiger Prüfinstitute. Interessant sei der Antrieb mit Erdgas auch aufgrund seiner erneuerbaren Komponente in Form von Biomethan oder synthetischem Erdgas, das eine nahezu klimaneutrale Mobilität ermögliche.

Der vermehrte Einsatz von CNG-Fahrzeugen (Compressed Natural Gas, also komprimiertes Erdgas), könne demnach zu einer sofortigen Reduktion der Schadstoffbelastung beitragen. "Es müssen endlich die realen Schadstoffemissionen im Mittelpunkt stehen. Wir brauchen keine Kraftstoffkosmetik, die nur auf dem Papier sauber aussieht", appelliert Kehler. Die Politik müsse Anreize schaffen, um den alternativen Kraftstoff nachhaltig im Markt zu etablieren. Das ginge zum Beispiel über eine Prämie: "Wer von seinem schmutzigen Diesel auf ein sauberes Erdgasfahrzeug umsteigt, sollte belohnt werden und eine Tauschprämie von 4.000 Euro erhalten", schlägt Kehler vor.

Als bezahlbarer Kraftstoff, der Fahrspaß und hohe Reichweiten ermöglicht, ist Erdgas die saubere und günstige Alternative zum problembehafteten Diesel. CNG ist an rund 900 Tankstellen bundesweit verfügbar und steuerermäßigt.

Pressekontakt:

Zukunft ERDGAS e.V.
Michael Oppermann
Neustädtische Kirchstraße 8
10117 Berlin

Tel: 030 460 60 15 63
presse@erdgas.info
www.zukunft-erdgas.info

Original-Content von: Zukunft ERDGAS e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Zukunft ERDGAS e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: