Stiftung Zollverein

Von São Paulo über Mexiko nach Essen
Kunstausstellung "zur nachahmung empfohlen! expeditionen in ästhetik und nachhaltigkeit" vom 18. Juli bis 4. September 2014 auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein

© Allora & Calzadilla »Under Discussion«. Kunstausstellung "zur nachahmung empfohlen! expeditionen in ästhetik und nachhaltigkeit" vom 18. Juli bis 4. September 2014 auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/112586 / Die Verwendung dieses Bildes ist für... mehr

Essen (ots) - Das vielfach ausgezeichnete Ausstellungsprojekt "zur nachahmung empfohlen! expeditionen in ästhetik und nachhaltigkeit" (ZNE!) macht Station auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein. Vom 18. Juli bis zum 4. September 2014 präsentiert die Kuratorin Adrienne Goehler in Kooperation mit der Stiftung Zollverein über 50 nationale und internationale Exponate aus Kunst, Wissenschaft, Film und Architektur. Die umfassende Ausstellung auf Zollverein Schacht XII, in Halle 6 und Halle 8, wird begleitet von kostenfreien Workshop-Angeboten für alle Generationen und einem interdisziplinären Symposium mit anschließendem Theaterabend am 16. August 2014. Das gesamte Begleitprogramm wurde in Zusammenarbeit mit der RWE Stiftung und der Stiftung Zollverein entwickelt.

Das Projekt wird gefördert durch die RWE Stiftung, die Stiftung Mercator, die Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010, die Stiftung Umwelt und Entwicklung, das NRW KULTURsekretariat, die Anneliese-Brost-Stiftung, die GLS Treuhand, die Stadt Essen im Rahmen des Kulturrucksackprogramms und die 100 prozent erneuerbar stiftung

Veranstaltung: 
zur nachahmung empfohlen! expeditionen in ästhetik und nachhaltigkeit

Zeit: 
19.07.- 04.09.2014 
Di bis So, jeweils 12-18 Uhr, Mo geschlossen 

Eröffnung: 
18. Juli 2014, 19 Uhr, Areal A [Schacht XII] Halle 6 [A6] 

Eintritt: 
5 EUR [erm. 3 EUR]
Familienticket 12 Euro 
Gruppen (ab 5 Pers.) 
Schulklassen 20 Euro 

Teilnahme an Workshops und Symposium kostenfrei 
Anmeldung erbeten unter: veranstaltung@zollverein.de 

Veranstalter: 
Stiftung Zollverein 
Info: Fon +49 201 2 4 6 8 10, 
info@zollverein.de,  www.zollverein.de, www.z-n-e.info 

Ort: 
UNESCO-Welterbe Zollverein Areal A [Schacht XII], Halle 6 [A6] und 
Halle 8 [A8] Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen 

Informationen unter: Fon +49 201 2 4 6 8 10 
www.zollverein.de/zne www.z-n-e.info 
Kuratorin: Adrienne Goehler 
Schirmherr: Oliver Keymis, Vizepräsident des Landtages 
Nordrhein-Westfalen 
Veranstalter: Stiftung Zollverein 

Pressekontakt:

crossmedia caddys, Hella Sinnhuber
Fon +2362 97 00 97, Mobil +49 172 2300504, info@medien-caddy.de

Original-Content von: Stiftung Zollverein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stiftung Zollverein

Das könnte Sie auch interessieren: