Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von CamperDays

14.01.2020 – 08:40

CamperDays

Dem Camper macht der Brexit nichts

Dem Camper macht der Brexit nichts

- Bei CamperDays bleibt Nachfrage für UK stabil, Edinburgh ist Trend-Destination

- Für Urlauber genügt vorerst weiterhin der EU-Personalausweis

- Die Mitnahme von Vierbeinern will frühzeitig geplant sein

Wer aktuell einen Urlaub in Großbritannien plant, hat es nicht leicht. Am 31. Januar wird das Vereinigte Königreich aus der EU austreten. Daran besteht inzwischen kaum noch Zweifel. Ob es rechtzeitig ab 2021 ein Austrittsabkommen geben wird oder ob es zu einem harten Brexit kommt, ist allerdings immer noch unklar. CamperDays erklärt, warum es inmitten des Brexit-Chaos trotzdem gut um den Camping-Urlaub steht.

"In unserem Jahresrückblick 2019 hat sich Edinburgh als Trend-Destination gezeigt. Wir gehen davon aus, dass die Nachfrage für die schottische Hauptstadt trotz des Brexits auch 2020 hoch bleiben wird", prognostiziert Raphael Meese, Produktmanager von CamperDays. "Schließlich wird sich für unsere Kunden vorerst nicht viel ändern", erklärt er. Das liegt zum einen an der Übergangsphase, die mindestens bis Ende 2020 andauern wird. Zum anderen ist das Vereinigte Königreich ohnehin kein Mitglied des Schengen-Abkommens, wodurch EU-Reisende für die Einreise schon jetzt einen Personalausweis oder Reisepass brauchen und durch die Grenzkontrolle müssen.

Gewisse Abstriche bleiben dennoch nicht aus. So sollte man bei der Anreise aufgrund strengerer Zollkontrollen mit längeren Wartzeiten rechnen. Wer einen Hund mit in den Camping-Urlaub nehmen möchte, plant dies bestenfalls vier Monate vorher gemeinsam mit dem Tierarzt. Bei einem harten Brexit müsste die Ein- und Ausreise von Tieren neu geregelt werden. Auch die Handynutzung könnte teuer werden: Bei einem No-Deal Brexit ab 2021 dürfen Anbieter die Kosten für Roaming und Telefonate selbst festlegen. Dafür sind britische Produkte und Dienstleistungen seit dem Brexit-Referendum aufgrund des Einbruchs im Wechselkurs günstiger. CamperDays-Kunden lassen sich durch all das jedenfalls nicht beirren, wie die stabilen Buchungszahlen beweisen. "Wer dennoch eine Alternative sucht, dem kann ich Skandinavien wärmstens empfehlen", fügt Raphael Meese zwinkernd hinzu.

Über CamperDays:
CamperDays.de ist ein Online-Reisebüro für Wohnmobile und Campervans mit 
persönlicher Beratung. Zum Angebots-Portfolio zählen bis zu 26.000 direkt 
buchbare Miet-Fahrzeuge in 25 Ländern auf vier Kontinenten. Das Portal hat sich 
auf günstige, tagesaktuelle Preise sowie eine transparente Vergleichbarkeit von 
Details bei Ausstattung und Mietbedingungen spezialisiert. Wie bei einem 
Reiseveranstalter finden Kunden Versicherungen und sämtliche Gebühren direkt in 
der Angebotsübersicht und im Reisepaket. Zum kostenlosen Service gehört außerdem
eine ausführliche telefonische Beratung von Reiseexperten. Seit 2019 ist 
CamperDays mit CamperDays.fr, CamperDays.nl und CamperDays.com auch in 
Frankreich, der UK und den Niederlanden vertreten. Im Oktober 2019 kürten 
ServiceValue und DIE WELT CamperDays.de bereits zum dritten Mal zum 
Service-Champion. In einer ebenfalls 2019 von der Deutschen Gesellschaft für 
Verbraucherstudien durchgeführten Studie wurde CamperDays.de unter zehn 
Wohnmobilportalen zur Nr. 1 ernannt. Der Kölner Spezialist gehört wie 
Deutschlands Marktführer billiger-mietwagen.de zur ProSiebenSat.1 Media SE. 
Pressekontakt für Rückfragen: 
Frieder Bechtel, Tel: 0221/16790-008, E-Mail: presse@camperdays.de,Holzmarkt 2a,
50676 Köln, Fax: 0221/16790-099, www.camperdays.de,Kundenservice: 0800 334 334 
344
www.camperdays.deSilverTours GmbHZweigstelle KölnHolzmarkt 2a50676 Köln 
HRB: 7144 (Amtsgericht Freiburg)Geschäftsführer: Sven Ahrens, Nils Klose

Aufgrund der Datenschutzbestimmungen (DS-GVO) weisen wir Sie auf folgendes 
hin:Dieser Mailversand geschieht aus einem berechtigten Interesse. Dies ist 
durch die Versorgung des/der Empfängers/in (einer journalistisch tätigen Person 
oder Körperschaft) mit journalistisch relevanten PR-Informationen des Absenders 
(Pressestelle der SilverTours GmbH) begründet (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO). 
Wenn Sie keine E-Mails mehr von uns erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte 
per E-Mail an presse@camperdays.de oder telefonisch unter Tel. 0221/167 90-008 
mit. Bitte beachten Sie, dass die Verteilerlöschung aus technischen Gründen 
einige Werktage in Anspruch nehmen kann und während dieser Zeit vorbereitete 
E-Mails noch an Sie versendet werden können. Gleichzeitig verweisen wir auf die 
aktualisierte Datenschutzerklärung auf unserer Website, in der wir ausführlich 
über die Datenverarbeitung und Ihre Rechte aufklären. Diese können Sie hier 
einsehen: https://www.camperdays.de/datenschutzerklaerung.html