Das könnte Sie auch interessieren:

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

10.01.2019 – 13:13

Seiko

Novak Djokovic nutzt seine Auszeit, um seinen größten Gegner zu treffen, mit Unterstützung von SEIKO

Melbourne, Australien (ots/PRNewswire)

Novak Djokovic, der führende ATP-Star und Markenbotschafter für SEIKO-Uhren, nahm sich eine Auszeit von seinem Training, um auf seinen bisher anspruchsvollsten Gegner - sich selbst - zu treffen. Die aktuelle Nummer 1 traf auf einen speziell entwickelten Avatar von sich selbst, der in ein weltweit erstes Virtual-Reality-Computerspiel integriert ist.

Das lebensechte Spiel wurde speziell von SEIKO Australia entwickelt, um das Spiel so authentisch wie möglich zu gestalten, wobei selbst das Gefühl des Schlägers realistisch ist.

Wenn Sie hochauflösende Bilder sehen möchten, lesen Sie bitte die Multimedia-Pressemitteilung:http://news.medianet.com.au/believe-advertising/novak-djokovic-takes-time-meet-greatest

Im Vorfeld des Events lieferten sich Tennisbegeisterte auf dem Melbourne's Federation Square einen spannenden Wettkampf beim speziell entwickelten VR-Spiel, bei dem die vier besten Spieler die Möglichkeit hatten, Novak zu treffen und eine limitierte SEIKO Novak Djokovic Uhr zu erhalten. Darüber hinaus erhielt der Gewinner auch einen Scheck über 1.000 US-Dollar mit freundlicher Unterstützung von SEIKO Australia.

Zu Ehren der Novak Djokovic Foundation überreichte Novak den Kindern auf der Bühne jeweils eine spezielle Uhr, die für die Foundation entworfen wurde.

Novak sprach auch in einer Fragerunde mit dem Publikum in Melbourne.

"Ich spiele Tennis, wegen meiner Liebe, Freude und Leidenschaft für diesen Sport und werde weitermachen, solange dieses Feuer in mir brennt."

"Das Match gegen Nadal, das bei den Australian Open 2012 6 Stunden dauerte - das war ohne Zweifel das größte und spannendste Match meiner Karriere."

"Ich versuche, mich auf meine Atmung zu konzentrieren, denn auf dem Tennisplatz bist du auf dich allein gestellt. Du hast deine Box, an die du dich wenden kannst, um nach Unterstützung zu suchen, aber alles, was du auf dem Platz tust, hängt ganz von dir ab - für Sieg oder Niederlage trägst du ganz allein die Verantwortung. Konzentration ist auf dem Tennisplatz entscheidend. Du darfst dich von nichts ablenken lassen und musst dich auf den eigenen Atem konzentrieren, um im richtigen Moment da zu sein. Es ist viel einfacher gesagt als getan."

"Stress ist immer ein großes Hindernis für jeden, deshalb bin ich davon überzeugt, dass jeder Sportler und auch ich sich selbst am besten unterstützen kann. Wenn du dich selbst im Griff hast und deine Gedanken und Emotionen kontrollieren kannst, dann kannst du deine beste Leistung abrufen", sagt Djokovic.

Weitere Informationen zu SEIKO erhalten Sie unter www.seikowatches.com.

PR-Anfragen -- Adrian Falk, afalk@believeadvertising.com, Believe Advertising, Telefon +61-2-9388-0033 oder Handy +61-414-639-009

Original-Content von: Seiko, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Seiko
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung