Franke Group

Patrik Wohlhauser wird neuer CEO der Franke Gruppe

Am 19. März übernimmt Patrik Wohlhauser als CEO die Geschäftsleitung der Franke Gruppe. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100053819 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Franke Group"
Am 19. März übernimmt Patrik Wohlhauser als CEO die Geschäftsleitung der Franke Gruppe. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100053819 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Franke Group"

Aarburg (ots) - Veränderung an der Spitze der Franke Gruppe: CEO Alexander Zschokke hat sich aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die weitere Entwicklung des Unternehmens entschlossen, Franke zu verlassen. Sein Nachfolger Patrik Wohlhauser übernimmt die Führung der Franke Gruppe ab dem 19. März 2018.

Alexander Zschokke verlässt aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die weitere Entwicklung des Unternehmens die Franke Gruppe. Er ist seit Januar 2013 CEO von Franke. Unter seiner Führung wurde das Unternehmen in den vergangenen fünf Jahren strategisch neu ausgerichtet und das organische Wachstum gestärkt.

Patrik Wohlhauser übernimmt die Führung der Franke Gruppe ab dem 19. März 2018. Er war zuletzt CEO der Wittur Holding GmbH, einem weltweit führenden Hersteller und Zulieferer von Komponenten für den Aufzugsbau. Davor hat der 53-jährige Schweizer 15 Jahre in verschiedenen Managementfunktionen für Evonik beziehungsweise zuvor für Degussa gearbeitet, unter anderem als Leiter der Geschäftseinheiten "Construction Systems Europe" sowie "Exclusive Synthesis & Catalysts". 2011 war er mit Zuständigkeit für das Segment "Consumer, Health & Nutrition" in den Vorstand der Evonik Industries AG berufen worden. 2014 übernahm er dort als Chief Operating Officer (COO) die Ressortverantwortung für das gesamte Chemiegeschäft. Vor seiner Zeit beim führenden deutschen Industriekonzern für Spezialchemie mit Aktivitäten in der ganzen Welt war er für die Sandoz International AG und die MBT Schweiz AG tätig. Patrik Wohlhauser besitzt einen Master in Betriebswirtschaft der Universität Freiburg, Schweiz.

«Wir danken Alexander Zschokke für seine ausgezeichnete Arbeit und dafür, dass er so lange im Amt blieb, bis wir einen Nachfolger gefunden hatten», sagt Michael Pieper, Eigentümer und CEO der Artemis Group, zu der die Franke Gruppe gehört. «Wir freuen uns, Patrik Wohlhauser als neuen CEO begrüssen zu können. Franke ist heute gut positioniert, um sich unter seiner Leitung rasch und erfolgreich weiterzuentwickeln und die Profitabilität weiter zu steigern. Patrik Wohlhauser verfügt über eine langjährige, breite Erfahrung im internationalen und operativen Management sowie über eine ausgewiesene Erfolgsbilanz. Zudem ist er eine starke Führungspersönlichkeit mit hoher Finanz-, Operations- und Vertriebskompetenz. Ideale Eigenschaften, um das profitable Wachstum der Gruppe zu beschleunigen.»

Franke gehört zur Artemis Group und ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen und Ausstattungen für die Haushaltsküche, das private Bad, halb-/öffentliche Waschräume, die professionelle Systemgastronomie, die Kaffeezubereitung und die Getränkelieferung. Die Gruppe ist weltweit präsent und beschäftigt rund 9'000 Mitarbeitende in 40 Ländern. Sie erwirtschaftet einen Umsatz von rund CHF 2.0 Milliarden.

Pressekontakt:

Franke Management AG
Gabriele Hepp
Head of Communications
T +41 62 787 3358
M +41 79 108 3225
E gabriele.hepp@franke.com

Original-Content von: Franke Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Franke Group

Das könnte Sie auch interessieren: