firma.de Firmenbaukasten AG

Endspurt für das KfW Gründercoaching: Nur noch bis zum 15.06.2014 /- danach nie wieder

Wiesbaden (ots) - Gründer und junge Unternehmer, die ihr Unternehmen in den letzten 5 Jahren gegründet haben, können jetzt noch die Möglichkeiten des KfW-Gründercoachings Deutschland nutzen und sich max. 4500 EUR vom Staat für eine externe Beratung sichern! Nach dem 15.06.2014 läuft das beliebte KfW-Gründercoaching aus und ist nicht mehr zu beantragen.

Studien belegen, dass Gründer und Unternehmer, die sich qualifizierten Rat von außen holen, erfolgreicher in ihrem Marktsegment sind. Mit dem KfW Gründercoaching können sich junge Unternehmen ihr Wachstum vom Staat fördern lassen.

Das KfW Gründercoaching ermöglicht es beispielsweise zusammen mit einem externen Beraterprofi den Businessplan zu optimieren oder Strategien für Neukundengewinnung und Markterschließung zu erarbeiten. Auch Beratung in den Bereichen Controlling, Finanzierung, Vertrieb und Personalwesen wird bezuschusst. Bereits tausende Gründer und Unternehmen haben diese Zuschüsse und Fördermittel genutzt.

Wer auch noch von den Möglichkeiten des KfW Gründercoaching profitieren will, muss sofort tätig werden und sich einen Gründer- und Unternehmerberater für das Gründercoaching suchen. firma.de bietet dafür eine einfache Onlinesuche für ausgewählte und zertifizierte Berater aus ganz Deutschland unter www.firma.de/beratersuche und einen unverbindlichen Fördermittelcheck unter www.firma.de/foerdermittel an. So findet jeder schnell seinen Berater vor Ort, denn der Countdown für die Antragsstellung läuft.

Pressekontakt:

firma.de Firmenbaukasten AG
Michael Silberberger
Dornkratz 1 WP / Alte Ziegelei
65207 Wiesbaden
Telefon: 0611| 954 741-22
Telefax: 0611 | 954 740-32
E-Mail: redaktion@firma.de
Webseite: www.firma.de

Original-Content von: firma.de Firmenbaukasten AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: firma.de Firmenbaukasten AG

Das könnte Sie auch interessieren: