Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von BE OPEN mehr verpassen.

18.07.2018 – 14:17

BE OPEN

Londoner Studenten präsentieren im Rahmen ihrer Bewerbung um Mittel aus dem Mayor's Fund for London und dem Projekt City Pitch von BE OPEN Ideen für Gemeinwesen und Wirtschaft

London (ots/PRNewswire)

Schüler von sechs weiterführenden Londoner Schulen beeindruckten beim Finale des diesjährigen "City Pitch"-Programms im Rathaus ein Gremium aus Führungskräften aus den Bereichen Wirtschaft und Wohlfahrt mit ihren Ideen im Geiste der Gemeinschaft.

City Pitch, organisiert vom Mayor's Fund for London und BE OPEN, der internationalen Ideenschmiede, die von der russischen Unternehmerin und Philanthropin Elena Baturina gegründet wurde, ermutigt und hilft jungen Londonern dabei, neue Fähigkeiten zu erlernen und dabei Positives für ihre Gemeinschaften zu bewirken.

Schüler von verschiedenen Schulen der britischen Hauptstadt entwickelten Initiativen mit sozialen Inhalten, und die sechs ausgewählten Finalisten stellten ihre Ideen einem Gremium im Stil von Die Höhle der Löwen vor, dem der Chief Executive des MFL Matthew Patten, Olga Luzhkova von BE OPEN, Trudy Killcullen von der Jack Petchey Foundation, Jamie McCloskey von der Snack-Marke Love Corn sowie Bilal Khan von der Wohltätigkeitsorganisation und Jugendförderungsbewegung WE angehörten.

Die Juroren waren von den Ideen und Präsentationsfähigkeiten der einzelnen Schulen so angetan, dass sie jedem Team die kompletten 1.500 GBP an Fördergeldern zusprachen. Die sechs Schulen und Projekte waren:

- Brighten Up  - die Schüler von der Chestnut Grove Academy planen, 
  sich mit lokalen Jugendzentren zusammenzuschließen, um einen Tag 
  der geistigen Gesundheit zu organisieren.
- Flower the Youth  - die Mädchen von der Harris Academy Bermondsey 
  möchten einen schönen, auf viele Arten nutzbaren Garten für junge 
  Menschen anlegen. 
- People for Pride  - Schüler der Rushcroft Foundation möchten 
  Bewusstsein für LGBTQ-Anliegen schaffen und Mobbing reduzieren, 
  indem sie eine Pride Week organisieren.
- Run Forest Run  - die Jungen von der Capital Foundation School 
  schlagen vor, ein innerstädtisches Sportturnier zu organisieren, 
  das auch bei der Bekämpfung von Umweltverschmutzung und Übergewicht
  helfen soll.
- Tea Party - Capital City Academy. Diese West-Londoner Schüler 
  planen, die Kluft zwischen den Generationen zu schließen, indem sie
  Tea-Partys veranstalten.
- The Great Plastic Project - die Jungen von der Westminster City 
  School möchten helfen, die Plastikkrise zu lösen, indem sie eine 
  Kampagne organisieren, um die Verwendung von Plastik in ihrer 
  Gemeinde zu verringern. 

BE-OPEN-Gründerin Elena Baturina erklärte: "Mit der Anregung, sich Gedanken über die Welt um sie herum zu machen, und der Freiheit, ihre eigenen Vorstellungen zum Umgang mit den Herausforderungen des Lebens zu entwickeln, beweisen junge Menschen immer und immer wieder, dass die Zukunft bei diesen künftigen Führungspersönlichkeiten für Wirtschaft und Gemeinwohl in besten Händen ist. Die Ideen, die diese Schulen vorgeschlagen haben, sind allesamt erstklassige Projekte und verdienen es, durchgeführt zu werden."

Pressekontakt:

BE OPEN Kommunikations- und Pressebüro
Lilia Valieva
+7-495-937-2362
press@beopenfuture.com

Original-Content von: BE OPEN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: BE OPEN
Weitere Storys: BE OPEN