AAM

Olaf Bongwald schließt sich AAM als President Driveline - Europa an

Detroit (ots/PRNewswire) - Bongwald wird die Geschäftssparten Global Electric Drive and Hybrid Drive von AAM leiten

American Axle & Manufacturing (AAM) (NYSE: AXL) hat Olaf Bongwald zum President AAM Driveline - Europa ernannt. In dieser Funktion wird Bongwald den europäischen Geschäftsbereich Antriebstechnik von AAM leiten und für Michael J. Bly nachrücken, der zum globalen Vertriebsleiter von AAM für die Driveline-Geschäftssparte bestellt worden ist. Neben seiner Führungsfunktion für das europäische Driveline-Geschäft wird Bongwald auch die Verantwortung für das profitable Wachstum und die Globalisierung des AAM-Geschäftsbereiches Elektroantrieb und Hybridantrieb tragen.

"Wir freuen uns sehr, bekanntgeben zu können, dass wir Olaf für das Führungsteam von AAM gewinnen konnten", sagte David C. Dauch, AAM Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer. "Elektro- und Hybridantriebssysteme werden zunehmend und schneller zu einem entscheidenden Element unseres Portfolios mit Antriebstechnik. Die Stärkung der Führungskompetenz von AAM in diesem strategischen Schwerpunktbereich hat für uns hohe Priorität und Olafs internationale technische und operative Erfahrung wird in hohem Maße dazu beitragen, diese globalen Aufgaben und unseren Driveline-Geschäftsbereich in Europa voranzubringen."

Bevor er zu AAM kam, fungierte Bongwald als Vice President Magna Electronics Global für Magna International. In dieser Rolle war Bongwald verantwortlich für die Leitung von Magna Electronics innerhalb von Deutschland, Österreich, Italien, den USA, Kanada, Mexiko, Taiwan und China. In seiner 18-jährigen Berufslaufbahn bei Magna war er in mehreren Führungsfunktionen tätig.

Bongwald ist Mitglied des Aufsichtsrats der EDAG Engineering GmbH. Er hat einen Hochschulabschluss als Diplom-Ingenieur von der TU Dortmund, Deutschland.

Bongwald wird seine Tätigkeit in der europäischen Unternehmenszentrale und im Engineering Center von AAM in Bad Homburg, Deutschland, aufnehmen.

Über AAM

AAM (NYSE: AXL) ist ein weltweit führendes Unternehmen für Design, Engineering, Validierung und Herstellung von Antrieben, Metallumformung, Antriebssträngen und Gusstechnologien für automobile, kommerzielle und industrielle Märkte. AAM mit Unternehmenssitz in Detroit beschäftigt über 25.000 Mitarbeiter, die an mehr als 90 Standorten in 17 Ländern aktiv sind. So unterstützt das Unternehmen seine Kunden auf globaler und regionaler Ebene und legt dabei den Fokus auf Qualität, operative Spitzenleistungen und Technologieführung. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte www.aam.com.

Pressekontakt:

Andrea Knapp
(313) 758-2730
andrea.knapp@aam.com
Logo - http://mma.prnewswire.com/media/526564/AAM_Logo.jpg

Original-Content von: AAM, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AAM

Das könnte Sie auch interessieren: