MEGALON AG

Joachim Woyke und Andreas Meyer von der MEGALON AG motivieren zum sozialen Engagement

Hamburg (ots) - Die MEGALON AG aus Hamburg setzt sich seit mehreren Jahren mit finanzieller Unterstützung für das Hilfsprojekt CaFée mit Herz im Stadtteil St. Pauli ein. Die geschäftsführenden Gesellschafter der MEGALON AG Woyke und Meyer lassen dem Hamburger Sozialprojekt auch weiterhin finanzielle Förderung zukommen.

Das CaFée mit Herz - der Hafen auf St. Pauli - kümmert sich täglich um bis zu 300 Gäste. Ehrenamtliche Mitarbeiter versorgen sie mit kostenlosen Speisen, Getränken und Kleidung. In der Einrichtung haben sie auch die Möglichkeit, zu duschen. Das Projekt bietet zudem hilfsbedürftigen Menschen, die nicht krankenversichert sind, eine medizinische Betreuung.

Die MEGALON AG, welche als Agentur und Dienstleister im Direktmarketing, Hosting und im Business Process Outsourcing (BPO) tätig ist, hat ihren Firmensitz unweit der Sozialstation CaFée mit Herz. Neben finanzieller Zuwendung werden die Mitarbeiter der MEGALON AG zudem im Laufe des Jahres auf freiwilliger Basis einen halben Tag vor Ort tatkräftige Unterstützung leisten.

»Unserem Unternehmen, unseren Mitarbeitern und Partnern geht es gut. Somit sehen wir uns auch in der Pflicht, soziales Engagement zu leisten. Wir geben einen Teil unseres Erfolges gerne an Menschen weiter, die am Rande des sozialen Netzes leben oder herausgefallen sind. Das CaFée mit Herz leistet Hilfe zur Selbsthilfe. Weil dieses Motto sich mit der hanseatischen Unternehmensphilosophie der MEGALON AG deckt, haben wir bereits vor einigen Jahren die Entscheidung getroffen, das Projekt regelmäßig finanziell zu unterstützen«, erklärt Joachim Woyke, Vorstand und geschäftsführender Gesellschafter der MEGALON AG.

Andreas Meyer - ebenfalls geschäftsführender Vorstand und Gesellschafter der AG - führt weiter aus: »Was mich am CaFée mit Herz so begeistert: Scheitern kann jeder einmal im Leben - aber dieses Projekt gibt Menschen, die ihren Glauben an die eigene Leistungsfähigkeit verloren haben, ihr Selbstwertgefühl wieder zurück. Und zwar mit konkreter Hilfe in Form von Unterstützung bei Behördenangelegenheiten, Beratungen in Krisensituationen und mit kostenloser medizinischer Betreuung. Solch Art der Hilfestellung fördern wir gerne, denn auf diese Weise erhält jeder Einzelne wieder eine Zukunftsperspektive.«

Pressekontakt:

MEGALON AG
Rosemarie Wirtz
Astraturm
Zirkusweg 2
D-20359 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 / 734 435 540
Fax: +49 (0) 40 / 734 435 549

E-Mail:info@megalongroup.com
Web: www.megalongroup.com

Original-Content von: MEGALON AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: