Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Quantität und Qualität - Bundeswehr unbedingt besser ausstatten
Leitartikel von Axel Zacharias zur Debatte über immer mehr Einsätze der Bundeswehr im In- und Ausland

Weimar (ots) - Die weltweiten Krisen kommen und gehen. Nichtsdestotrotz haben sie gerade im vergangenen Jahr zugenommen. Und sie sind vom Wesen her unberechenbar. Angesichts dessen dürfte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU)recht gute Chancen haben, mehr Personal für die Bundeswehr zu bekommen. Die Aufstockung des Verteidigungsetats ist von der Leyen - in bescheidenem Rahmen - bereits gelungen.

Bei den Wählern gibt es Unterstützung für eine Vergrößerung der Bundeswehr. In einer aktuellen Umfrage sprachen sich 56 Prozent dafür aus, nur 30 Prozent dagegen.

Eine quantitative Veränderung aber ist die eine Sache, eine qualitative darf darüber nicht vergessen werden. Es ist dringend geboten, die Ausstattung der Soldaten auf jenen Stand zu bringen, der es ihnen ermöglicht, ihre Aufgaben im In- und Ausland auch adäquat wahrzunehmen. Wer von der Bundeswehr politisch immer mehr fordert, muss sie dafür auch ausstatten - personell und ausrüstungsmäßig. Daran führt angesichts der Weltlage einfach kein Weg vorbei.

Natürlich muss es bei allem auch um die effiziente Verwendung der Mittel gehen. Verschwendung darf künftig nicht mehr zum Alltag im militärischen Bereich gehören.

Andere europäische Staaten mit zum Teil weniger leistungsfähigen Volkswirtschaften geben, gemessen an der Bevölkerungszahl, weitaus mehr Geld für ihr Militär und damit für unsere gemeinsame Sicherheit aus. Damit soll keinem Militarismus das Wort geredet werden, denn viele der Soldaten-Einsätze sind im Grunde humanitärer Art. In den überwiegenden Fällen geht es schließlich mitnichten um Kampfeinsätze.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: