Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Auf Nummer sicher - Xavier Naidoo soll der ARD einen Hit liefern
Leitartikel von Florian Girwert zur überraschenden Nominierung von Xavier Naidoo für den Europäischen Song Contest

Weimar (ots) - Endlich mal wieder eine Entscheidung, die polarisiert: Bereits am Donnerstag konnte man landauf landab in zahlreichen Medien lesen, auf wie viel Ablehnung Xavier Naidoo als deutscher Vertreter beim früher als Grand Prix bekannten Eurovision Song Contest im Jahr 2016 stößt.

Gewiss, der Künstler hat in den vergangenen Jahren so manche verquere Äußerung getan - aber seine Musik begeistert in Deutschland Millionen, Konzerte sind in der Regel bestens besucht. Zu oft hat die deutsche Vertretung beim ESC in den vergangenen Jahren darunter zu leiden gehabt, dass wirklich etablierte Künstler einen großen Bogen um die Veranstaltung gemacht haben. Wohl auch aus Angst, sich die Finger zu verbrennen.

Stattdessen hat die ARD im vergangenen Jahr aus Verlegenheit die Retorten-Künstlerin Ann Sophie zum Wettbewerb geschickt, weil der Gewinner des Vorausscheids dann doch keine Lust hatte.

Da verwundert es kaum, wenn man nun beim Rundfunk auf Nummer sicher geht. Naidoos sämtliche Alben haben in Deutschland Platz eins der Hitparade erobert - damit sollte er doch ein geeigneter Vertreter sein. Dass er auch mal vor Reichsbürgern gesprochen hat oder manche seiner Äußerungen nicht immer in die politische Mitte passen, fällt kaum ins Gewicht - zahlreiche seiner Songs sind christlich angehaucht. Zu Zeiten des Sommermärchens sangen Millionen "Dieser Weg wird kein leichter sein" mit.

Zudem dürfte eines feststehen: Hätte sich die ARD für einen anderen Künstler entschieden oder wieder eine Auswahl an Bedingungen geknüpft - die Zahl der Bedenkenträger wäre kaum kleiner gewesen als mit Xavier Naidoo.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: