Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Kommentar: Syrisches Angebot an den Westen ist problematisch

Weimar (ots) - In rasantem Tempo baut die Terrormiliz Islamischer Staat ihre Herrschaft in Syrien aus. Und der Erfolg beschert ihr immer weiteren Zulauf. Von Tag für Tag wächst die Gefahr für das Assad-Regime, weshalb dieses nun dem Westen die Hand reicht. Das ist alles andere als unproblematisch. Denn eigentlich galt bis jetzt Assads Sturz als erklärtes Ziel des Westens. Fast genau ein Jahr sind die Giftgasangriffe in Syrien her, bei denen 1400 Menschen ums Leben kamen. Jetzt will das Regime kooperieren - aber nur, wenn Damaskus die Führung behält. Es wäre ein Pakt mit dem Teufel, um einen anderen Teufel zu besiegen. Obwohl die Reaktionen bisher verhalten waren, weiß aber auch Washington, dass eine Schwächung oder gar ein Sturz Assads die IS-Milizen nur noch bedrohlicher werden ließe.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: