Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Leyens Spagat
Kommentar von Axel Zacharias zur Reise von Bundesverteidigungsministerin von der Leyen in die USA

Weimar (ots) - Es ist ein eigenartiges Schauspiel, dass sich derzeit auf internationaler Bühne bietet: Verzweifelt sucht Washington Partner, die den USA einen Teil ihrer Rolle als Weltpolizist abnehmen würden. Denn dort möchte man das eigene Engagement etwas zurückfahren, kann es derzeit allerdings nicht, ohne dass andere Staaten in die entstehende Lücke springen. Deutschland als europäische Führungsmacht dagegen könnte als einer der Partner der USA helfen, will aber eigentlich nicht so richtig. Zwar hört man von Ministerin von der Leyen bis zu Bundespräsident Gauck Absichtserklärungen und Appelle, aber das Volk, der Lümmel, will nicht so recht. Das jedenfalls sagen alle Umfragen aus den letzten Monaten zu diesem Thema.

Nun versucht die Bundesverteidigungsministerin in Washington den Spagat zwischen dem bekundeten Willen eines Großteils der politischen Klasse und der innenpolitischen Ablehnung durch das Gros der Wähler. Heraus zu kommen scheint ein eher humanitäres Engagement der Bundeswehr. Das scheint vernünftig und auch leistbar. So versucht Ursula von der Leyen beiden Auffassungen gerecht zu werden, der wachsenden internationalen Rolle Deutschlands zu entsprechen, ohne den teuren Wähler zu verprellen. Es ist die Quadratur des Kreises.

Angesichts des weltweiten Vormarsches von Islamisten, Nationalisten und anderer Extremisten aber könnte bald weit mehr gefordert sein. Wie werden die deutschen Politiker dann reagieren? Das bewährte Merkel'sche Rezept, Politik an Wählerumfragen auszurichten, könnte dann einer veritablen Belastungsprobe unterzogen werden. Keine guten Aussichten!

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: