Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Sein wahres Gesicht
Kommentar von Elmar Otto zu Thüringens Landwirtschaftsminister Reinholz, der Bürgern, die sich durch einen Schweinemastanlage belästigt fühlten, riet, in die Karibik zu ziehen.

Weimar (ots) - Es ist nicht das erste Mal, dass sich Jürgen Reinholz gehen lässt und sein wahres Gesicht zum Vorschein kommt. Dieses Mal traf es eben die Thüringer, die sich gegen Massentierfabriken wehren.

Im März vergangenen Jahres keilte der Landwirtschaftsminister in kleiner, vermeintlich vertraulicher Runde gegen die Junge Union und soll sogar einen Vergleich zur Hitlerjugend gezogen haben.

In der selben Sitzung pöbelte der Christdemokrat zudem gegen seine Parteifreunde, Finanzminister Wolfgang Voß und Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht.

Reinholz dementierte damals. Aber weil es sich um ein Treffen der Gothaer Kreis-CDU handelte, meldeten sich auch ausreichend Mitglieder zu Wort, die die Entgleisungen bestätigten.

Reinholz jüngste überheblichen und herablassenden Worte an die Adresse der Bürger von Immenrode zeugen von einem Minister, der die Ängste und Sorgen der Menschen, um die er sich kümmern sollte, nicht ernst nimmt.

Für die selbsternannte Thüringen-Partei CDU ist so ein Spitzenpolitiker, der sich erst ein Bedauern abringen kann, nachdem er merkt, dass sich die Angelegenheit nicht totschweigen lässt, nicht tragbar.

Das sollte auch die Ministerpräsidentin wissen.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: