Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Putin ohne Regeln
Kommentar von Bernd Hilder zur Ukraine-Krise

Weimar (ots) - Das Pulverfass Ukraine taugt vor allem nicht für vorschnelle Urteile. Anders als es Außenminister Steinmeier vermutet, hat es nichts mit einem neuen Kalten Krieg zu tun, wenn Russland die Interessen der russischen Mehrheit im Osten der Ukraine und auf der Krim vertritt. Die Welt droht nicht erneut in einen demokratischen und einen kommunistischen Block gespalten zu werden. Aber die Mittel, zu denen der neue Zar Putin greift, sind absolut inakzeptabel. Mit militärischer Gewalt eine Teilung der Ukraine zu betreiben, darf der Rest der Welt Moskau nicht durchgehen lassen - eigentlich.

Die machtpolitische Realität ist ernüchternd: Die EU ist sowieso zu schwach und zu heterogen, um Putin etwas entgegenzusetzen. Und US-Präsident Obama ist zur Symbolfigur des internationalen Autoritätsverlustes der letzten globalen Supermacht geworden.

Mit Blick auf die vielen Kriegstoten auf dem Balkan lässt sich feststellen: Noch hat sich das politische Drama in der Ukraine nicht zur schlimmsten Krise in Europa seit dem Fall der Mauer entwickelt. Aber die Zeit wird knapp. Beide Seiten müssen Zugeständnisse machen. Putin muss seine Soldaten zurückziehen, und die westlichen Führer müssen ihr Dogma von der territorialen Unverletzlichkeit der Ukraine endlich aufgeben. Wenn sich die russische Mehrheit auf der Krim und im Osten des Landes von Kiew lösen will, warum nicht? Das Zerfallen Jugoslawiens in mehrere Staaten hat viel Blutvergießen verhindert. Und auch die Schotten dürfen darüber abstimmen, ob sie noch zu Großbritannien gehören wollen.

Solch ein Referendum darf aber nicht unter den Kanonenrohren russischer Panzer abgehalten werden. Sein Ergebnis wäre nicht demokratisch zustande gekommen und damit anfechtbar. Will sich Putin nicht zum Aussätzigen der internationalen Politik machen, muss es diese Spielregeln beachten: Ausgang ungewiss.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: