Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: VORABMELDUNG - Erfurts OB Bausewein: Wachsende Städte in Thüringen müssen gestärkt werden

Weimar (ots) - Einen Witz nennt Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD) in einem Interview mit der Thüringischen Landeszeitung (TLZ), dass vom "Kommunalen Hilfspaket" des Landes nur 1,2 Millionen Euro nach Erfurt fließen sollen. Schließlich lebe beinahe jeder zehnte Thüringer in der Landeshauptstadt. Von dem insgesamt 136 Millionen Euro umfassenden Paket entfalle auch auf die übrigen kreisfreien Städte ein nur verschwindend geringer Teil, kritisiert Bausewein. Die CDU-geführte Regierung habe Kriterien zur Vergabe erdacht, die besonders den ländlichen Raum förderten, wo die CDU ihr Wählerklientel vermute. Gleichzeitig sei das Interesse an den SPD-geführten Städten entlang der A 4 gering. Strategisch wenig weitsichtig sei die Aufteilung erfolgt, sagt Bausewein. Das Geld müsse in den Städten entlang der A 4 ankommen. Städte wie Erfurt, Weimar und Jena seien es schließlich, die langfristig für das Überleben auch des Thüringer Hinterlandes sorgen würden.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: