FOOTBALL FOR FRIENDSHIP

Nachwuchsfußballer aus 24 Ländern Europas und Asiens treffen sich zum Dritten Internationalen Kinderforum von FOOTBALL FOR FRIENDSHIP

Berlin (ots) - In Berlin fand das Dritte Internationale Kinderforum im Rahmen des Gazprom-Sozialprojekts FOOTBALL FOR FRIENDSHIP statt. Ziel des Projekts ist die Entwicklung des Jugendfußballs und die Förderung universeller menschlicher Werte unter Kindern und Jugendlichen. An der Veranstaltung nahmen Nachwuchsfußballer der besten Clubs aus 24 Ländern Europas und Asiens teil.

Insgesamt zählte die Veranstaltung 670 Teilnehmer. In diesem Jahr wurde FOOTBALL FOR FRIENDSHIP weltweit von mehr als 100.000 Kindern und Erwachsenden unterstützt.

Während des Forums hatten die Teilnehmer Gelegenheit, sich mit ihren Altersgenossen aus anderen Ländern auszutauschen und weltbekannte Fußballer zu treffen. Ebenfalls auf dem Programm stand die Teilnahme am Internationalen Street-Soccer-Turnier für Jugendmannschaften. Neben etwa 200 Journalisten aus aller Welt berichteten auch 24 europäische und asiatische Nachwuchsreporter über das Forum.

Höhepunkt des Forums war die Überreichung des Nine Values Cup, mit dem die Teilnehmer an FOOTBALL FOR FRIENDSHIP einen Verein der UEFA Champions League für dessen soziales Engagement und die praktische Umsetzung der Werte des Projekts auszeichnen. Diese Werte sind Freundschaft, Gleichheit, Fairness, Gesundheit, Frieden, Hingabe, Erfolg, Tradition und Ehre.

Im Anschluss an das Forum besuchten alle Teilnehmer das Endspiel der UEFA Champions League 2015 im Berliner Olympiastadion. "FOOTBALL FOR FRIENDSHIP ist ein ungeheuer dynamisches Programm. Immer wieder gibt es neue Veranstaltungen und Initiativen - es entwickelt sich ständig weiter. In diesem Jahr gibt es als Neuheit den Nine Values Cup, mit dem Kinder die guten Taten Erwachsener auszeichnen. Die Kinder finden so die richtigen Vorbilder für ihr Leben, und für Erwachsene ist der Pokal zusätzliche Motivation für soziales Engagement. Es ist eine tolle Initiative, die ich voller Stolz unterstütze", sagte Franz Beckenbauer, weltweiter Botschafter von FOOTBALL FOR FRIENDSHIP.

Download Pressemitteilung: http://bit.ly/1dl9Jvy

Pressekontakt:

Internationales Pressezentrum
FOOTBALL FOR FRIENDSHIP
www.gazprom-football.com
Germany_press@footballforfriendship.com
+49 221 569 38-188

Original-Content von: FOOTBALL FOR FRIENDSHIP, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: FOOTBALL FOR FRIENDSHIP

Das könnte Sie auch interessieren: