Stage Entertainment Stuttgart

Jubiläum: 20 Jahre Musicals und Shows in Stuttgart
Erfolgsgeschichte startete 1994 mit MISS SAIGON im Stage Apollo Theater

Disneys Musical TARZAN. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/108474 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Stage Entertainment Stuttgart"

Stuttgart (ots) - In diesem Jahr hat Stuttgart einen ganz besonderen Grund zum Feiern: Seit 20 Jahren werden im Stage Apollo Theater und im Stage Palladium Theater weltweit erfolgreiche Musicals und Shows aufgeführt. Der Startschuss fiel am 2. Dezember 1994 mit der Premiere von MISS SAIGON im Stage Apollo Theater als erste En-Suite-Produktion. Damit begann in Stuttgart eine einzigartige Erfolgsgeschichte und machte die Landeshauptstadt Baden-Württembergs neben Hamburg zum wichtigsten Musicalstandort in Deutschland. Bis heute wurden insgesamt 16 verschiedene Musicals in Stuttgart gezeigt: MISS SAIGON, Disney's DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, TANZ DER VAMPIRE, CATS, DAS PHANTOM DER OPER, 42ND STREET, MAMMA MIA!, ELISABETH, 3 MUSKETIERE, WICKED - DIE HEXEN VON OZ, BLUE MAN GROUP, WE WILL ROCK YOU, ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK, REBECCA, SISTER ACT und Disneys Musical TARZAN.

Fritz Kuhn, Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart: "Die Musicals gehören längst zu Stuttgart wie das Schloss, die Mineralbäder oder ein gutes Glas Wein. Durch die beiden Musicaltheater ist Stuttgart als Reiseziel um eine weitere Attraktion reicher geworden. Für die Stadt bedeutet das rund eine Million zusätzliche Besucher im Jahr, ein schöner Erfolg! Insgesamt wird das vielfältige kulturelle Angebot - von Hochkultur bis Clubkultur - in Stuttgart wie der Region durch die Musicals hervorragend abgerundet."

"Glückwunsch zum 20-jährigen Musicaljubiläum in Stuttgart! Seit dem Beginn mit Miss Saigon haben über 17 Millionen Besucher in den beiden Stage-Theatern spannende Produktionen erlebt. Emotionale und spektakuläre Shows haben die Musicalfans in die Welt der Hexen, Katzen, Blutsauger, oder den Dschungel entführt. Seit 1994 gehören die Musicals zum touristischen Profil der Stadt und sind aus dem Kulturangebot nicht wegzudenken. Sie ziehen ein begeistertes Publikum aus der Region genauso an wie Übernachtungsgäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz", freut sich Armin Dellnitz, Geschäftsführer der Stuttgart-Marketing GmbH und der Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH.

Stage Entertainment präsentiert in Stuttgart aktuell MAMMA MIA! und Disneys Musical TARZAN. Die beiden Produktionen werden das Jubiläumsjahr mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen feiern.

Im Stage Palladium Theater ist momentan MAMMA MIA! zu sehen. Das Musical mit den legendären ABBA-Songs ist das weltweit erfolgreichste Musical und wurde in den letzten 15 Jahren von über 50 Millionen Zuschauer weltweit gesehen.

Gegenüber im Stage Apollo Theater feierte im November letzten Jahres Disneys Musical TARZAN seine Premiere. Das spektakuläre Musical mit atemberaubender Luftakrobatik und der mitreißenden Musik von Phil Collins begeistert seitdem Abend für Abend die Zuschauer.

Ab 6. November wird es dann heiß im Stage Palladium Theater. Auf MAMMA MIA! folgt das Broadway-Musical CHICAGO.

Die Stuttgarter Musicals und Shows in den letzten 20 Jahren

MISS SAIGON - Stage Apollo Theater 
Premiere: 2. Dezember 1994  

MISS SAIGON erzählt eine tragische Liebesgeschichte in den Wirren des Vietnamkrieges. In einem Nachtclub trifft der junge GI Chris auf die 17-jährige Kim. Sie verlieben sich ineinander, doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer. Chris muss Saigon verlassen und Kim bleibt mit ihrem bis dahin noch ungeborenen Kind zurück. Drei Jahre vergehen und Kim glaubt noch immer an Chris' Rückkehr. Um ihrem Sohn ein besseres Leben zu ermöglichen, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung.

Disney's DIE SCHÖNE UND DAS BIEST - Stage Palladium Theater
Premiere: 5. Dezember 1997  

Disney's DIE SCHÖNE UND DAS BIEST erzählt die Geschichte von Belle, einer hübschen jungen Frau, und dem hässlichen Biest, einem Prinzen, der aufgrund seiner Herzlosigkeit von einer Fee verzaubert wurde. Nur wenn das Biest lernt zu lieben und diese Liebe auch erwidert wird, endet der Fluch, und der Prinz erhält seine ursprüngliche Gestalt wieder. Doch die Zeit wird knapp. Wenn das Biest seine Lektion nicht bald lernt, werden es selbst und sein Hofstaat für alle Zeiten verdammt sein.

TANZ DER VAMPIRE - Stage Apollo Theater 
Premiere: 31. März 2000  

Im sagenumwobenen Transsylvanien kommen der berühmte Professor Abronsius und sein Assistent Alfred den unheimlichen Blutsaugern auf die Spur. Als die schöne Wirtstochter Sarah verschwindet, machen sie sich auf zum Schloss des Grafen von Krolock. Von diesem Moment an wird geliebt, gelacht - und gebissen.

CATS - Stage Palladium Theater 
Premiere: 2. März 2001  

Silbrig glänzt der Mond über einem abgelegenen Schrottplatz. Zwischen ausrangierten Möbeln, zerschlissenen Fahrradreifen, alten Autowracks und rostigen Öfen schleichen geschmeidige Wesen umher. Es ist die Nacht der Jellicle Cats (kindliche Form für "little cats"), die einmal im Jahr ihren Jellicle Ball feiern. Es ist das große Fest, auf dem das weise Katzenoberhaupt Old Deuteronomy eine Katze erwählt, die für ein zweites Katzenleben wiedergeboren wird.

DAS PHANTOM DER OPER - Stage Palladium Theater 
Premiere: 1. November 2002, Derniere: 23. Mai 2004  

In den finsteren Katakomben der Pariser Oper haust ein grausam entstellter Mann, der sein Gesicht hinter einer weißen Maske verbirgt: Das Phantom der Oper. Es beherrscht seit Jahren das Theatergeschehen: Unheimliches Lachen ertönt auf der Hinterbühne und unsichtbare Hände spielen während der Gesangsproben auf den Tasten des Klaviers. Nur das Ballettmädchen Christine Daaé bleibt von diesem mysteriösen Treiben verschont, denn das Phantom hat sich in die schöne Tänzerin verliebt. Mit seiner Hilfe wird Christine zum gefeierten Bühnenstar der Pariser Oper - der Preis jedoch ist hoch. Das liebeskranke Phantom entführt Christine in die Unterwelt der Pariser Oper. Der tapfere Graf Raoul Vicomte de Chagny will sie jedoch aus der Gewalt des Phantoms befreien...

42ND STREET - Stage Apollo Theater 
Premiere: 21. November 2003  

42ND STREET erzählt die Geschichte der jungen Schauspielerin Peggy Sawyer, die an einer Audition des neuen Julian-Marsh-Musicals, das am Broadway gespielt werden soll, teilnimmt. Peggy erringt schnell die Aufmerksamkeit des berühmten Regisseurs - und als im Ensemble plötzlich eine Darstellerin fehlt, bekommt Peggy ihre große Chance. Aber Peggy scheint nicht in der Gunst des alternden Stars des Ensembles Dorothy Brock zu stehen. Zu allem Überfluss stößt Peggy aus Versehen mit Dorothy zusammen. Diese stolpert und bricht sich ihren Knöchel. Der Regisseur schäumt vor Wut und feuert Peggy sofort. Frustriert packt Peggy ihre Sachen und macht sich auf den Weg zum Bahnhof. Aber das Schicksal scheint andere Pläne für Peggy zu haben...

MAMMA MIA! - Stage Palladium Theater 
Premiere: 18. Juli 2004  

Donna lebt mit ihrer 20-jährigen Tochter Sophie seit den 70er Jahren auf einer kleinen griechischen Insel und betreibt dort eine Taverne. In dem Tagebuch der Mutter entdeckt Sophie, dass sie drei mögliche Väter hat. Diese Ungewissheit soll ein Ende haben, bevor sie ihre Jugendliebe Sky heiratet. Sophie lädt die in Frage kommenden Männer zur feierlichen Trauung ein und das Rätselraten beginnt.

ELISABETH - Stage Apollo Theater 
Premiere: 6. März 2005  

Im zarten Alter von 15 Jahren heiratet die in völliger Freiheit aufgewachsene Elisabeth den jungen Kaiser Franz Joseph von Österreich und gerät damit ungeahnt in eine ihrer Natur feindselige Umwelt. Mit rücksichtsloser Strenge wird sie den Zwängen des spanischen Hof-Zeremoniells unterworfen - Elisabeth fühlt sich eingesperrt. Vergebens sucht sie Hilfe bei Franz Joseph, ihrem jungen Mann. Mit den Waffen von Gefühl und Schönheit kämpft sie für ihre Freiheit. Doch beschäftigt mit ihrer Selbstbehauptung, aber ansonsten ohne Lebensinhalt, übersieht sie, wie sehr ihr Mann sie vermisst und wie sehr ihr Sohn, Kronprinz Rudolf, ihrer Hilfe bedarf.

3 MUSKETIERE - Stage Apollo Theater 
Premiere: 12. November 2006  

3 MUSKETIERE - Das Musical erzählt die Geschichte des jungen Edelmanns d'Artagnan, der sein Elternhaus verlässt, um nach Paris zu gehen. Im Gepäck hat er nur seinen Traum: ein Musketier zu werden. Unterwegs trifft er auf seine große Liebe Constance und die drei Musketiere Athos, Porthos und Aramis. Gemeinsam geraten sie in das Intrigenspiel des Kardinals Richelieu und seiner Handlangerin Milady de Winter. D'Artagnan, seine königstreuen Gefährten und Constance stürzen sich in ein gefährliches Abenteuer, um die Widersacher zu entlarven.

WICKED - DIE HEXEN VON OZ - Stage Palladium Theater 
Premiere: 15. November 2007  

Eine Welt voller Magie, eine Geschichte über Macht und ihren Missbrauch, über eine besondere Freundschaft, über Gut und Böse und die Schwierigkeit, beides auseinander zu halten - all dies erwartet die Zuschauer im Musical WICKED - DIE HEXEN VON OZ: Elphaba und Glinda lernen sich an der Hexenakademie G.L.I.Z.Z. im Land Oz kennen. Im Gegensatz zur schönen, beliebten Glinda kam Elphaba mit grüner Haut zur Welt, besitzt hervorragende magische Fähigkeiten, wird aber von allen gemieden. Aus der anfänglichen Abneigung entsteht bald eine innige Freundschaft.

BLUE MAN GROUP - Stage Apollo Theater 
Premiere: 28. Februar 2008  

Die BLUE MAN GROUP schafft Erlebnisse, die sich jeder Kategorisierung widersetzen. Sie entführt das Publikum auf eine Reise, die witzig, komisch, intelligent und optisch überwältigend ist. Unterstützt durch eine Liveband hüllt die BLUE MAN GROUP ihre Show in packende, moderne Rhythmen. Alle verwendeten Musikinstrumente wurden eigens von der BLUE MAN GROUP entwickelt und lassen einen unverwechselbaren Sound entstehen.

WE WILL ROCK YOU - Stage Apollo Theater 
Premiere: 13. November 2008  

Die Story spielt im Jahr 2040: Die Globalisierung der Erde ist abgeschlossen, die Kids ziehen sich die gleiche Kleidung an, schauen dieselben Filme, hören dieselbe Musik und haben dieselben Gedanken. Der weltumspannende Konzern "Globalsoft", unter der Führung der Killer Queen, hat Instrumente verboten und die alten Rocksongs existieren nur noch in den Erinnerungen einzelner. Die Welt ist scheinbar glücklich und sicher für diejenigen, die es gewohnt sind, vorprogrammierte Musik aus dem Computer zu laden und keine Fragen zu stellen. Galileo und Scaramouche sind jedoch anders: sie geben sich nicht zufrieden mit der glatt gebürsteten Realität und machen sich auf die Suche nach der verloren gegangenen und echten Rockmusik.

TANZ DER VAMPIRE - Stage Palladium Theater 
Premiere: 25. Februar 2010  

Im sagenumwobenen Transsylvanien kommen der berühmte Professor Abronsius und sein Assistent Alfred den unheimlichen Blutsaugern auf die Spur. Als die schöne Wirtstochter Sarah verschwindet, machen sie sich auf zum Schloss des Grafen von Krolock. Von diesem Moment an wird geliebt, gelacht - und gebissen.

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK - Stage Apollo Theater 
Premiere: 18. November 2010  

Das Musical ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK erzählt von Sehnsüchten, Träumen und der Suche nach einem erfüllten Leben. Im Mittelpunkt steht die erfolgreiche Fernsehmoderatorin Lisa Wartberg. Ausgelastet durch ihre Karrierepläne vernachlässigt sie ihre Mutter Maria. Die lebenslustige alte Dame fühlt sich abgeschoben und beschließt kurzerhand, ihre große Liebe Otto Staudach in New York unter der Freiheitsstatue zu heiraten. Heimlich besteigt das Paar ein Kreuzfahrtschiff. Bei dem Versuch, ihre Mutter aufzuhalten, trifft Lisa auf Axel Staudach und dessen Sohn Florian. Beide wollen ihren Senior ebenfalls zurückholen. Auf hoher See nimmt eine turbulente Geschichte ihren Lauf.

REBECCA - Stage Palladium Theater 
Premiere: 08. Dezember 2011  

REBECCA basiert auf dem 1938 erschienenen gleichnamigen Bestseller-Roman von Daphne du Maurier. Das packende Musical erzählt die Geschichte eines jungen Mädchens, das den Adligen Maxim de Winter heiratet. Als die beiden auf dessen legendären Landsitz Manderley ankommen,regiert dort noch immer die Erinnerung an Rebecca, der ersten Frau von Maxim, die ein Jahr zuvor auf mysteriöse Weise ums Leben kam. Vor allem die Haushälterin des Anwesens, Mrs. Danvers,pflegt das Andenken in jedem Winkel des Hauses. Für das jung verheiratete Paar beginnt ein Kampf gegen die Schatten der Vergangenheit und für ihre Liebe.

SISTER ACT - Stage Apollo Theater 
Premiere: 09. Dezember 2012  

SISTER ACT erzählt die Geschichte der Nachtclubsängerin Deloris van Cartier, die ungewollt Zeugin eines Mordes wird. Die Polizei bringt sie an den einzigen Ort, der wirklich Sicherheit bieten sollte: ein Kloster! Als Nonne verkleidet, nimmt sie ihre Mitschwestern schnell für sich ein - nur die gestrenge Mutter Oberin ist so gar nicht begeistert von der neuen aufmüpfigen Klosterschülerin. Deloris aber führt den etwas verstimmten Chor zu Höchstleistungen und füllt die zuvor menschenleeren Gottesdienste. Dadurch droht ihre Tarnung aufzufliegen und die Gangster sind ihr dicht auf den Fersen. Läuft Deloris die Zeit davon? Oder haben die Ganoven die Nonnen mit göttlichem Beistand unterschätzt?

MAMMA MIA! - Stage Palladium Theater 
Premiere: 14. Februar 2013  

Donna lebt mit ihrer 20-jährigen Tochter Sophie seit den 70er Jahren auf einer kleinen griechischen Insel und betreibt dort eine Taverne. In dem Tagebuch der Mutter entdeckt Sophie, dass sie drei mögliche Väter hat. Diese Ungewissheit soll ein Ende haben, bevor sie ihre Jugendliebe Sky heiratet. Sophie lädt die in Frage kommenden Männer zur feierlichen Trauung ein und das Rätselraten beginnt.

Disneys Musical TARZAN - Stage Apollo Theater 
Premiere: 21. November 2013  

Die Grenzen zwischen Publikum und Bühne verschwimmen bei Disneys Musical TARZAN wie bei keiner anderen Show. Mit atemberaubender Luftakrobatik hoch über den Köpfen der Zuschauer, überraschenden Lichteffekten, fantasievollen Kostümen und mitreißender Musik von Phil Collins lässt Disneys Musical TARZAN in Stuttgart die Wunderwelt des Dschungels lebendig werden. Das Musical erzählt die weltberühmte Geschichte eines jungen Mannes, der nach seinen Wurzeln sucht und die große Liebe findet.

CHICAGO - Das Musical - Stage Palladium Theater 
Premiere: 6. November 2014  

Die Geschichte spielt in Chicago in den 1920ern: Die Nachtclubsängerin Roxie Hart ermordet ihren Liebhaber. Im Gefängnis lernt sie die korrupte Mama Morton und Velma Kelly kennen. Velma, ebenfalls Tänzerin und dank der Hilfe von Morton ein Medienstar, plant die Fortsetzung ihrer Karriere nach ihrer Freilassung. Hierfür soll sie der durchtriebene Staranwalt Billy Flynn aus dem Gefängnis boxen, der allerdings gleiches auch für Roxie plant. Es beginnt ein undurchsichtiges Dreiecksspiel, bei dem die beiden Tänzerinnen um die Gunst Flynns buhlen. Als dann die Boulevardjournalistin Mary Sunshine dafür sorgt, dass Roxie als "Jazz-Mörderin" zum Medienstar wird, beginnt ein Verwirrspiel aus Tricks, Lügen und Eifersucht.

   PRESSEFOTOS (honorarfreie Verwendung) 
www.stage-presse.de 

Pressekontakt:

Sandra Hoffmann
PR Manager Theater
Stage Apollo Theater
Plieninger Straße 102
70567 Stuttgart

Tel +49 711 90066 913
Mobil +49 163 5752 739
Fax +49 711 90066 135

Original-Content von: Stage Entertainment Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stage Entertainment Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: