cashcloud

Number26 führt Bonitätsprüfung und kostenpflichtiges Konto ein
Cashcloud-CEO Hunzinger: "Die Rechnung geht nicht auf!"

Luxemburg (ots) - Das Berliner FinTech-Startup Number26 sorgt weiter für Überraschungen: Nachdem vor einigen Wochen die Konten mehrerer hundert Kunden ohne Angabe von Gründen gekündigt wurden, werden zukünftig alle Neukunden auf ihre Bonität geprüft. Wie das Portal Mobiflip.de Ende vergangener Woche berichtete, plant Number26 die Einführung eines kostenpflichtigen "Flex Kontos"; als Ergänzung zum bisherigen kostenlosen Kontoangebot. Wer nur eingeschränkt kreditwürdig ist, kann dann nur noch ein "Flex Konto" eröffnen und zahlt dafür saftige Gebühren. Geplant ist Berichten zufolge eine monatliche Kontoführungsgebühr von 6 Euro sowie 2 Euro für jeden Bargeldbezug am Geldautomaten oder via Cash26.

Dazu Cashcloud-CEO Prof. Moritz Hunzinger: "Gerade wenn wir an Menschen denken, die finanziell schlechter gestellt sind, scheinen mir 6 Euro als monatlicher Basispreis für ein Girokonto doch reichlich überzogen. Girokonten werden in vielen Fällen bereits kostenlos angeboten; weshalb sich bei Number26 der Verdacht aufdrängt, dass man Kunden mit schlechter Bonität durch hohe Gebühren fernhalten will. Ob dieses Vorgehen kundenfreundlich ist, kann jeder für sich selbst entscheiden."

Mehr Informationen unter: www.cashcloud.com  
Weitere Pressemeldungen unter: https://www.cashcloud.com/de/news.html 

Über Cashcloud AG

Das international mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnete Unternehmen setzt im Wachstumsmarkt des digitalen und mobilen Zahlungsverkehrs innovative Standards. Die Applikation ist in Deutschland, Frankreich, Spanien und den Niederlanden verfügbar und zählt mittlerweile rund 185.000 registrierte Nutzer.

Die Kooperation mit MasterCard® rundet das Angebot mit einer Prepaid MasterCard® sowie einem NFC-Sticker ab. Bargeldloses und kontaktloses Bezahlen sowie der Geldtransfer zwischen Freunden sind damit so einfach wie nie zuvor. Mit innovativen Lösungen und überlegener Technologie eröffnet sich Cashcloud weltweites Marktpotenzial. Die Aktien der Cashcloud AG (Kürzel KCC; WKN A14NYB) notieren im General Standard der Deutschen Börse.

Pressekontakt:

Cashcloud SA
press@cashcloud.com

Original-Content von: cashcloud, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: cashcloud

Das könnte Sie auch interessieren: