cashcloud

Cashcloud vermisst mobilen Ansatz bei Paydirekt

Luxembourg/Basel (ots) - Das als Konkurrenz zu Paypal aufgebaute Online-Bezahlsystem der deutschen Kreditwirtschaft "Paydirekt" hat seinen Testbetrieb gestartet und soll Anfang November den Live-Betrieb aufnehmen. Der mobile eWallet-Anbieter cashcloud begrüßt die gemeinsame E-Commerce-Initiative der privaten Banken, der genossenschaftlichen Institute und der Sparkassen; weist jedoch auf die fehlenden Möglichkeiten im stationären Handel hin: "Streng genommen ist Paydirekt zwar eine weitere Lösung, die Zahlungen im Internet ermöglicht, aber leider nicht das Bezahlen im Laden mit dem Smartphone. Wir vermissen den mobilen Ansatz - denn M-Commerce ist nicht nur ein Trend, sondern die Zukunft", so Olaf Taupitz, Managing Director der cashcloud SA.

Das Online-Bezahlsystem PayPal bietet seine Dienste in ca. 200 Ländern an. Paydirekt wird hingegen auf den deutschen Raum beschränkt bleiben. "Auch wenn es nachvollziehbar ist, ist es schade, dass Paydirekt nur eine nationale Lösung bietet. Mehr Chancen auf Erfolg hat eine All-in-One-Lösung, die das Bezahlen immer und überall ermöglicht", ergänzt Sven Donhuysen, Gründer und Präsident der Cashcloud AG. Die cashcloud eWallet kann bereits in Deutschland, Frankreich, Spanien und den Niederlanden genutzt werden; weitere Länder sind in Kürze geplant. Doch nicht nur in geografischer Hinsicht steht cashcloud für Unabhängigkeit; die mobile eWallet kann darüber hinaus unabhängig von einzelnen Plattformen zum Einsatz kommen - sowohl im traditionellen Einzelhandel als auch online.

Über Cashcloud AG

Die international mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnete Lösung setzt im Wachstumsmarkt des digitalen und mobilen Zahlungsverkehrs innovative Standards. Die Applikation ist in Deutschland, Frankreich, Spanien und den Niederlanden verfügbar und zählt mittlerweile über 130.000 registrierte Nutzer. Die Kooperation mit MasterCard® rundet das Angebot mit einer Prepaid MasterCard® sowie einem NFC-Sticker ab. Bargeldloses und kontaktloses Bezahlen sowie der Geldtransfer zwischen Freunden sind damit so einfach wie nie zuvor. Mit innovativen Lösungen und überlegener Technologie eröffnet sich Cashcloud weltweites Marktpotenzial. Die Aktien der Cashcloud AG (Kürzel KCC; WKN A14NYB) notieren im General Standard der Deutschen Börse.

Pressekontakt:

Cashcloud SA
press@cashcloud.com

Pressekontakt:
BrunoMedia GmbH
Nils Zeizinger
zeizinger@brunomedia.de
Tel: 0049 (0) 6131 9302830

Original-Content von: cashcloud, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: cashcloud

Das könnte Sie auch interessieren: