Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von DWR eco

21.06.2019 – 13:46

DWR eco

Pressetermin 25.6.: Einsparung von 80% CO2 Emissionen durch deutsche Kältewirtschaft

Berlin (ots)

+++ Transformation des Wärmesektors durch Kältewirtschaft +++  
+++ Neue Studie belegt, 80% CO2 Einsparung möglich +++ 
+++ Welttag der Kältetechnik am 26.6.2019 +++ 

Die Vorstellung der neuen Studie rund um das Potenzial der Kältetechnik für die Energiewende findet am 25.6.2019 um 9 Uhr im Cafe Einstein statt.

Die Kältetechnik gehört zu den "Hidden Champions" der deutschen Wirtschaft und bietet aktuell mehr Potenzial für das Erreichen der Klimaziele als jede andere Technologie. Mit über 50% der verbrauchten Endenergie ist der Wärmesektor einer der größten Verbraucher fossiler Energiequellen und damit einer der größten CO2-Emittenten in Deutschland. Allein 80% der CO2 Emissionen für die Wärmeerzeugung könnten mit existierenden Technologien durch die Kältetechnik eingespart werden. Deutsche Unternehmen wie die GEA Refrigeration Technologies GmbH mit über 3000 Mitarbeitern gehören mittlerweile zu den größten Anbietern industrieller Kältetechnik und Gefriertechnik weltweit.

Anläßlich des ersten offiziellen Welttags der Kältetechnik möchten wir Ihnen das riesige Potenzial der Kältetechnik für die Transformation unseres Energiesystems vorstellen.

   Mit
   -  Prof. Dr.-Ing. Burghardt Dunst, CEO von Frigoteam
   -  Michael Jacobi, Head of Sales der GEA Group
   -  Ullrich Hesse, Professur für Kältetechnik der TU Dresden
   -  Volker Weinmann, Bundesverband Wärmepumpe 
ZEIT UND ORT 
Dienstag, 25.06.2019 - 9.00- 10.00 Uhr 
Ort: Einstein, Unter den Linden 42, 10117 Berlin 

Pressekontakt:

Giulia Baric, Tel: 030.609819506, baric@dwr-eco.com

Original-Content von: DWR eco, übermittelt durch news aktuell