National Geographic

Die Reise zum Roten Planeten hat begonnen: National Geographic präsentierte globales Serien-Event "Mars" im Zeiss-Großplanetarium in Berlin

Zeiss-Großplanetarium. Deutschlandpremiere des globalen Serien-Events MARS im Zeiss-Großplanetarium Berlin-Prenzlauer Berg am 3.11.2016. Agency People Image (c.) Michael Tinnefeld. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/107804 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/National Geographic Channel/API (c.) Michael Tinnefeld"
Zeiss-Großplanetarium. Deutschlandpremiere des globalen Serien-Events MARS im Zeiss-Großplanetarium Berlin-Prenzlauer Berg am 3.11.2016. Agency People Image (c.) Michael Tinnefeld. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/107804 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke... mehr

München/Berlin (ots) - Große Deutschlandpremiere der neuen sechsteiligen Doku-Serie "Mars" von National Geographic mit rund 300 Gästen im Zeiss-Großplanetarium in Berlin

   - Hollywoodstar und "Mars" Schauspielerin Cosima Shaw feierte mit 
     prominenten Sternenfans wie Hans-Werner Meyer, Pegah Ferydoni, 
     Marc Hosemann, Ronja von Rönne und Erdal Yildiz
   - Hochkarätiges Panel mit dem ESA-Astronauten Reinhold Ewald, dem 
     Direktor des Zeiss-Großplanetariums Tim Florian Horn, Cosima 
     Shaw und dem ExoMars Raumfahrt-Ingenieur Johannes Bauer unter 
     der Leitung von Moderatorin Inka Schneider
   - "Mars": Ab 13. November immer sonntags um 21.00 Uhr auf National
     Geographic 

Der Rote Planet erstrahlt über Berlin: Am Donnerstagabend feierte das neue National Geographic Serien-Event "Mars" seine große Deutschlandpremiere im Zeiss-Großplanetarium. Rund 300 Gäste folgten der Einladung von National Geographic und der Weltraumbehörde ESA, um einen exklusiven ersten Blick auf die neue Dokumentationsreihe zu werfen. Vorab diskutierten Reinhold Ewald, ESA-Astronaut, Cosima Shaw, Hauptdarstellerin aus "Mars", Johannes Bauer, Raumfahrt-Ingenieur ExoMars-Mission, Tim Florian Horn, Leiter des Planetariums, mit Moderatorin Inka Schneider, über den aktuellen Stand der Raumfahrt und was die Faszination des Roten Planeten ausmacht.

Neben der aus Berlin stammenden Schauspielerin Cosima Shaw läuteten auch die prominenten Sternenfans Pegah Ferydoni, Ronja von Rönne, Luise Bähr, Hans-Werner Meyer, Marc Hosemann, Erdal Yildiz, Aline v. Drateln, Loretta Stern und Matti Klemm, Manuela Tischler und Sammy Brauner sowie Ole Tillmann zusammen mit Marco de Ruiter (Geschäftsführer National Geographic Partners Deutschland) den Countdown zum "Mars" ein.

Über "Mars":

In einem faszinierenden Mix aus Wissenschaftsdokumentation und fiktionaler Zukunftsvision erörtert die sechsteilige Dokumentations-Reihe von Ron Howard und Brian Grazer nicht nur den aktuellen Stand der Marsforschung, sondern präsentiert kühne Zukunftsvisionen führender Wissenschaftler und schildert gleichzeitig die Besiedlung des Roten Planeten als fesselndes Science-Fiction-Drama. National Geographic zeigt "Mars" ab 13. November immer sonntags um 21.00 Uhr.

Sendetermine:

   - Globales Serien-Event "Mars" ab 13. November 2016 immer sonntags
     ab 21.00 Uhr auf National Geographic
   - Wahlweise im englischen Original oder der deutschen 
     Synchronfassung
   - Alle Episoden im Anschluss auch über Sky Go, Sky On Demand und 
     Sky Ticket verfügbar
   - Zusätzlich ab dem 6. November Teil des Sky On-Demand-Specials 
     "Der rote Planet" u.a. mit dem Film "Der Marsianer"
   - Ebenfalls VoD-Specials rund um die Serie bei Unitymedia, 
     Vodafone und der Deutschen Telekom 

Bilder finden Sie unter nachfolgendem Downloadlink: https://www.hightail.com/download/cUJVeFlURnczeUpqQThUQw

Über National Geographic Channels:

National Geographic Channels ist die TV- und Produktionsgesellschaft von National Geographic Partners, einem Joint Venture der 21st Century Fox und der National Geographic Society. Zu den Sendern, die weltweit Marktführer im Premiumsegment der Wissenschafts-, Abenteuer- und Dokumentationssendungen sind, zählen National Geographic Channel (NGC), Nat Geo Wild, Nat Geo people und Nat Geo Mundo. Des Weiteren betreibt National Geographic Channels die unternehmenseigene Produktionsgesellschaft National Geographic Studios. Die Sender leisten mit unterhaltenden, innovativen Programmen von erstklassigen Produzenten aus der ganzen Welt einen Beitrag zum Engagement der National Geographic Society hinsichtlich Forschung, Naturschutz und Bildung. Die Erlöse kommen den Zielen der Society zugute. NGC wird in über 440 Millionen Haushalten in 171 Ländern und 45 Sprachen ausgestrahlt. Nat Geo Wild ist in 131 Ländern und 38 Sprachen verfügbar. National Geographic Partners ist führend im Bereich Social Media mit einer Fangemeinde von 250 Millionen Menschen über sämtliche sozialen Netzwerke hinweg. Allein auf Facebook hat NGC über 55 Millionen Fans. Weitere Informationen finden Sie auf www.natgeotv.com/de.

Pressekontakt:

Valentina Wehr
Fox Networks Group Germany
PR & Kommunikation
Tel: +49 89 203049 120
valentina.wehr@fox.com

Original-Content von: National Geographic, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: National Geographic

Das könnte Sie auch interessieren: