Das könnte Sie auch interessieren:

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Fox Networks Group Germany

10.10.2018 – 11:30

Fox Networks Group Germany

FOX Medienmitteilung - "Rocco Schiavone" Staffel 2 ab 18. Dezember

FOX Medienmitteilung - "Rocco Schiavone" Staffel 2 ab 18. Dezember
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Die Geschichte um den launischen Kommissar geht in die zweite Runde - "Rocco Schiavone" kehrt am 18. Dezember auf FOX zurück

Der Kommissar Rocco Schiavone (Marco Giallini) ist nicht das, was man unter einem vorbildlichen Polizist versteht. Mit seinem sarkastischen, charismatischen und launischen Temperament nimmt es der Römer nicht allzu genau mit dem Gesetz. Als er Selbstjustiz begeht, wird der alternde Kommissar in das provinzielle, bergige Aostatal zwangsversetzt: Eine Strafe, die den Lebemann hart trifft. Doch er tut einfach, was er am besten kann: Mordfälle lösen.

Die auf den düsteren Kriminalromanen des Bestsellerautors Antonio Manzini basierte Serie kehrt am 18. Dezember um 21.00 Uhr auf FOX zurück.

Weitere Informationen finden Sie in der angehängten Medienmitteilung sowie auf unserer Homepage, auf Facebook oder via Twitter

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne jederzeit an mich.

Beste Grüße

Rosario Sicali

Die Geschichte um den launischen Kommissar geht in die zweite Runde - "Rocco Schiavone" kehrt am 18. Dezember auf FOX zurück

- Alle vier der 90-minütigen Episoden als deutsche TV-Premiere ab 18. Dezember 
  2018 immer dienstags um 21.00 Uhr exklusiv auf FOX
- Wahlweise im italienischen Original oder der deutschen Synchronfassung 
- Basierend auf dem Roman "Der Gefrierpunkt des Blutes" von Bestsellerautor 
  Antonio Manzini 

München, 10. Oktober 2018. Der Kommissar Rocco Schiavone (Marco Giallini) ist nicht das, was man unter einem vorbildlichen Polizist versteht. Mit seinem sarkastischen, charismatischen und launischen Temperament nimmt es der Römer nicht allzu genau mit dem Gesetz. Als er Selbstjustiz begeht, wird der alternde Kommissar in das provinzielle, bergige Aostatal zwangsversetzt: Eine Strafe, die den Lebemann hart trifft. Doch er tut einfach, was er am besten kann: Mordfälle lösen. Die auf den düsteren Kriminalromanen des Bestsellerautors Antonio Manzini basierte Serie kehrt am 18. Dezember um 21.00 Uhr auf FOX zurück.

Über "Rocco Schiavone"

Das Schicksal meint es zu Beginn von Staffel 2 nicht gut mit Rocco Schiavone. Nach dem Mord an Adele (Anna Ferzetti), einer langjährigen Freundin seines besten Freundes Sebastiano (Leone Miccichè), wird der eigenwillige Kriminalbeamte von seinen Vorgesetzten in die Mangel genommen. Was will Enzo Baiocchi (Adamo Dionisi) von ihm? Und was hat sich zwischen ihm und Baiocchi wirklich abgespielt? Aber Rocco schweigt eisern. Er will die Polizei aus dem Fall heraushalten - auch, weil er Sebastiano ein folgenschweres Versprechen gegeben hat... Die packende Krimiserie basiert auf den düsteren Kriminalromanen des Bestsellerautors Antonio Manzini ("Der Gefrierpunkt des Blutes"). Bereits die erste Staffel um den eigenwilligen Ermittler erreichte bei der Ausstrahlung in Italien spektakuläre Quoten.

Sendetermine:

- Die zweite Staffel von "Rocco Schiavone" exklusiv auf FOX als deutsche 
  TV-Premiere ab 18. Dezember 2018 immer dienstags um 21.00 Uhr
- Wahlweise im italienischen Original oder der deutschen Synchronfassung
- Alle Episoden im Anschluss an die lineare Ausstrahlung über Sky Go, Sky On 
  Demand, Sky Ticket, Vodafone Select sowie GigaTV verfügbar 
Rosario Sicali
PR & Kommunikation
FOX NETWORKS GROUP GERMANY GmbH
Tel: +49 89 203049 121
rosario.sicali@fox.com

Bildanfragen: bildredaktion@fox.com 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Fox Networks Group Germany
  • Druckversion
  • PDF-Version