DOSB New Media GmbH

2. Handball-Bundesliga: Sportdeutschland.TV und Sky vereinbaren Kooperation

Unterföhring (ots) - Der Online-Sportsender Sportdeutschland.TV und der Pay-TV-Sender Sky haben sich auf eine Kooperation zur Übertragung der 2. Handball-Bundesliga geeinigt. Nach der erfolgreichen Pilotphase am Ende der Spielzeit 2017/18 wird Sportdeutschland.TV zunächst für zwei Jahre die Bewegtbild-Heimat der 2. Handball-Bundesliga.

Sportdeutschland.TV und Sky wollen gemeinsam mit der Handball-Bundesliga GmbH partnerschaftlich das Thema Handballsport in Deutschland weiter vorantreiben und ermöglichen den deutschen Handball-Fans ab der kommenden Saison den digitalen Live-Zugang zu allen 380 Spielen der 2. Handball-Bundesliga. Die Spiele der zweithöchsten Spielklasse werden künftig voll umfänglich auf Sportdeutschland.TV und Handball-Deutschland.TV inkl. Kommentar im Livestream zu sehen sein.

Neben den Liveübertragungen aller Spiele wird Sportdeutschland.TV auch alle Partien on demand zur Verfügung stellen. Abgerundet wird das umfangreiche Angebot durch diverse Highlight-Formate und Zusammenfassungen.

"Wir freuen uns, dass wir unser Handball-Portfolio deutlich ausbauen können", so Sportdeutschland.TV-Geschäftsführer Björn Beinhauer. "Neben der gesamten Handball Bundesliga der Frauen, sowie ausgewählten Spielen der 3. Liga und internationalen Events, passt die 2. Handball-Bundesliga perfekt zu uns und unserer bereits großen Handball Community!

Roman Steuer, Executive Vice President Sports Sky Deutschland: "Mit der Übertragung aller 306 Spiele der DKB Handball-Bundesliga sowie allen Spielen mit deutscher Beteiligung der VELUX EHF Champions League ist Sky der Handballsender im deutschen TV. Wir bauen dadurch den Handball als zweiten großen Mannschaftssport in Deutschland aus. In diesem Zusammenhang hilft auch die Partnerschaft mit Sportdeutschland.TV, um den Sport durch noch mehr Aufmerksamkeit weiterzuentwickeln."

HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann: "Uns erwartet die stärkste 2. Handball-Bundesliga seit ihrer Gründung im Jahr 1981. Umso erfreulicher ist es, dass Sportdeutschland.TV alle 380 Bundesligapaarungen live für die Fans erlebbar macht. Zusätzlich zu einem verbesserten Zuschauerzuspruch in den Hallen und Arenen erwarten wir dadurch eine deutlich verbesserte mediale Reichweite. Dies kommt den Fans, jedem Club und deren Sponsoren zu Gute. Die Kooperation mit dem Online-Sportsender bedeutet für unsere 2. Bundesliga insgesamt eine deutliche Weiterentwicklung und Wertsteigerung. Ich bin daher froh, dass Rechteinhaber Sky diese Kooperation durch eine Sublizenz möglich macht. Ich wünsche Sportdeutschland.TV und unseren Clubs viel Erfolg und freue mich auf eine rundum medial erlebbare und spannende Spielzeit in der 2. Handball-Bundesliga."

Über Sportdeutschland.TV:

Sportdeutschland.TV (www.sportdeutschland.tv) ist der vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) gegründete Online-Sportsender. Die im August 2014 gestartete Inter-netplattform will mehr Vielfalt in die Sportberichterstattung bringen. Unter dem Motto "Sport entdecken, Sport erleben" zeigt das Internetangebot Liveübertragungen und On-demand-Videos aus einer Vielzahl von Sportarten. Das Programm umfasst neben natio-nalen und internationalen Großereignissen diverse Bundesligen sowie Highlights, Zusam-menfassungen und Hintergrundberichte rund um Sport, sportliche Leistungen und die Menschen und Geschichten dahinter.

Über die DOSB New Media GmbH:

Die DOSB New Media GmbH, das Unternehmen hinter Sportdeutschland.TV, wurde im Jahr 2011 vom DOSB, dem Spitzenverband des Deutschen Sports mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet. Sie hat das Ziel und den Auftrag, innovative Onlineanwendungen für den deutschen Sport zu entwickeln. Im Mittelpunkt der Unternehmenstätigkeit steht die Übertragung von Sportveranstaltungen auf dem eigenen Online-Sportsender Sport-deutschland.TV. Seit Mitte 2015 gehört das Unternehmen mehrheitlich zur ProSieben-Sat.1-Mediengruppe. Geleitet wird die DOSB New Media GmbH von den Geschäftsfüh-rern Björn Beinhauer und Michael Gerhäußer. Unternehmensstandort ist Unterföhring bei München.

Pressekontakt:

Kontakt DOSB New Media:
DOSB New Media GmbH
Medienallee 7 85774
Unterföhring Tel.: +49 (0)89 9507-7350
E-Mail: presse@dosbnewmedia.de
Infos: http://presse.sportdeutschland.tv

Kontakt Handball-Bundesliga GmbH:
Oliver Lücke, Geschäftsleitung Medien & Kommunikation
Telefon: 02203 98967-17
Mobil: 0163 20 43 757
Mail: luecke@dkb-handball-bundesliga.de

Original-Content von: DOSB New Media GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DOSB New Media GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: