Das könnte Sie auch interessieren:

Terence Hill wird 80! "Ich habe nur Deutsch gesprochen, bis ich sechs Jahre war ..." - kabel eins spricht zu seinem Jubiläum exklusiv mit dem Italo-Star

Unterföhring (ots) - 24. März 2019. Er ist Kult, er ist cool, und am Freitag wird er 80: Terence Hill ist ...

Schlagerbarde macht den "Bachelor" platt! Lucas Cordalis gewinnt gegen Paul Janke / "Schlag den Star" überzeugt mit 14,4 Prozent Marktanteil

Unterföhring (ots) - Spannend bis zum Schluss: Lucas Cordalis und Paul Janke liefern sich bei "Schlag den ...

Tierquälerei:Drei Jahre Gefängnis für Gütesiegel-Schweinemäster / Historisches Urteil gegen den rechtsfreien Raum in der Massentierhaltung

Ulm (ots) - Am Freitag den 15.03.2019 verurteilte das Amtsgericht Ulm einen Massentierhalter aus Merklingen ...

08.11.2012 – 10:05

Philippe DuBois & Fils SA

DuBois et fils: Retro-Look für die Premiere der zweiten neuen Uhr
Retro-Design der 70er in zeitgemäßer Größe - Vielfalt ist Kern der neuen Kollektion

Le Locle, Schweiz (ots)

Mit einem zweiten Modell präsentiert DuBois et fils einen weiteren Schritt zum Neustart der Marke, die per Crowdfunding Uhrenliebhabern den Einstieg als Teilhaber in die älteste Uhrenfabrik der Schweiz ermöglicht. Als concept TWO wird ein Chronograph vorgestellt, der beste Erinnerungen an die 70er Jahre auslöst. Angetrieben von einem Valjoux 7750 setzt die concept TWO auf das bewährteste Chronographenwerk und den zeitgenössisch passendsten Antrieb aus der Schweiz. Neben dem Zifferblatt mit orangenen Farbakzenten bietet das Gehäuse ein optisches Spiel zwischen mattem Sonnenschliff auf der Lünette und hochglanzpoliertem Gehäusekorpus.

Als Gehäusematerial kommt Edelstahl der Sorte 316L zum Einsatz. Unter dem Saphirglas zeigt das Zifferblatt ein guillochiertes Wabenmuster, die vertieften Totalisatoren für den Chronographen und die laufende Sekunde sind ausgedreht. Mit orangener Leuchtmasse sind Zeiger und Indexe stilgerecht ausgestattet, Datum und Wochentagsanzeige finden sich passend zum Zifferblatt mit weißer Beschriftung auf schwarzem Grund. Mit dem zweiten Modell bietet DuBois et fils absichtlich einen weiteren Akzent, der noch sportlicher als die erste Uhr - concept ONE - auftritt.

"Mit dem Modell knüpfen wir bewusst an die 70er Jahre an, eine schwere Zeit für die mechanische Uhr. Damals kam die Quarzschwemme mit enormem Preisverfall, die vielen Firmen und Fabriken das Leben schwer gemacht hat", so Thomas Steinemann, Inhaber und Geschäftsführer von DuBois et fils. Seit 1785 stellt DuBois et fils Uhren in der Schweiz her, das Konzept ist dabei komplett neu: Uhrenfreunde können als Mitinhaber unterschiedliche Aktionärs-Pakete erwerben und damit Teil haben an der ältesten Uhrenfabrik der Schweiz. Gleichzeitig erhalten Teilhaber das Privileg, zu stark reduzierten Preisen die ersten Uhren der neuen, auf je 99 Stück limitierten Modellreihen zu erwerben.

Druckfähiges Fotomaterial erhalten Sie unter der 0611-973150 oder unter team@euromarcom.de.

Philippe DuBois & Fils SA (www.duboisfils.ch) ist die älteste Uhrenfabrik der Schweiz. Seit 1785 können Uhren mit diesem Namen gekauft werden. Für 2013 ist eine neue Kollektion von hochwertigen Armbanduhren mit strenger Limitierung geplant. Dazu haben Uhrenfreunde die bisher einzigartige Möglichkeit, Teil von DuBois et Fils zu werden. Über ein Crowdfunding-Projekt können die Uhrenfreunde Anteile an der Fabrik mit einem Rabattmodell auf die neue Kollektion erwerben. Unterschiedliche Pakete ermöglichen den Einstieg in die Uhrenwelt. Ein professionelles Team rund um CEO Thomas Steinemann gestaltet dabei die Uhrenkollektion, mit der die Tradition von DuBois et fils fortgeführt wird.

Weitere Informationen:

Philippe DuBois & Fils SA, Grande Rue 22, CH-2400 Le Locle,
E-Mail: info@duboisfils.ch

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel. 0611/973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de

Original-Content von: Philippe DuBois & Fils SA, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Philippe DuBois & Fils SA
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung