Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Save the Children Deutschland e.V.

26.07.2013 – 11:33

Save the Children Deutschland e.V.

Save the Children & Postbank: Aktiv für Chancengleichheit von Grundschulkindern und bessere Bildung

Berlin/Bonn (ots)

Save the Children und die Postbank engagieren sich gemeinsam für die Verbesserung von Bildungsvoraussetzungen in Grundschulen. Das Projekt "3 x 1 macht stark!" ist ein gemeinsames Kinder-Eltern-Schulprojekt, das inzwischen in ersten deutschen Schulen gestartet ist. Mittelfristig soll das Engagement auf 100 Schulen ausgeweitet werden.

Im Projekt werden die Kommunikation und das Verständnis innerhalb der Familie und zwischen Kindern, Eltern und Schule gestärkt und eine neuartige Lehr- und Lernkultur in Deutschland gefördert. Unter professioneller Anleitung werden Erst- und Zweitklässler gemeinsam mit ihrer Familie spielerisch über acht Wochen intensiv begleitet. Ziel ist, durch ein positives Lernumfeld in Schule und Elternhaus die Bildungsmöglichkeiten von Mädchen und Jungen zu verbessern.

"In Deutschland sind die Bildungschancen leider immer noch sehr ungleich verteilt. Mit unserem gemeinsamen Projekt wollen wir das ändern. Für Kinder unter 10 Jahren gibt es in Deutschland kaum Förderprogramme. Da setzt unser Projekt an. Im Mittelpunkt steht die frühzeitige Förderung in der Grundschule, denn hier wird ein wichtiger Grundstein für die weitere Entwicklung gelegt", erklärt Kathrin Wieland, Geschäftsführerin von Save the Children Deutschland. "Wir freuen uns, dass die Postbank uns bei diesem Projekt begleitet."

"Mit unserer breiten Verankerung in der Bevölkerung fühlen wir uns verpflichtet, uns für Chancengleichheit in puncto Bildung einzusetzen. Denn hier entscheidet sich unser aller Zukunft. Wir wollen uns aber nicht nur durch Spenden an dem Projekt beteiligen. Mindestens genauso wichtig ist uns, dass unsere Mitarbeiter sich in das Projekt einbringen und gemeinsam aktiv werden können. Save the Children Deutschland ist für diese Kooperation genau der richtige Partner für uns", unterstreicht Frank Strauß, Vorstandsvorsitzender der Postbank.

Über Save the Children:

Save the Children ist als größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt in mehr als 120 Ländern tätig. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Schule und Bildung, Schutz vor Ausbeutung und Gewalt sowie Überleben und Gesundheit - auch in Katastrophensituationen. Save the Children setzt sich ein für eine Welt, die die Rechte der Kinder achtet. Eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben und frei und selbstbestimmt aufwachsen können.

Über Postbank:

Die Postbank Gruppe ist mit rund 14 Millionen Kunden, 19.000 Beschäftigten und einer Bilanzsumme von 170 Milliarden Euro einer der großen Finanzdienstleister Deutschlands. Ihr Schwerpunkt ist das Geschäft mit Privatkunden sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen. Im Geschäftsfeld "Transaction Banking" erbringt sie Back-Office-Dienstleistungen für andere Finanzdienstleistungs-Unternehmen.

Ihren Privatkunden bietet die Postbank einfache, preiswerte Produkte für den alltäglichen Bedarf. Das Angebot reicht vom Zahlungsverkehr über das Einlagen- und Kreditgeschäft bis hin zu Anleihen, Investmentfonds, Versicherungen und Bausparverträgen.

Pressekontakt:

Save the Children Deutschland e.V.
Pressestelle - Claudia Kepp
Charlottenstraße 16
10117 Berlin
Tel.: +49 (30) 27 59 59 79 - 28
Fax: +49 (30) 27 59 59 79 - 9
Mail: presse@savethechildren.de
www.savethechildren.de/presse

Postbank
Christian Brenig
Friedrich-Ebert-Allee 114-126
53113 Bonn
Tel.: +49 (228) 920 12114
Fax.: +49 (228) 920 12139
Mail: christian.brenig@postbank.de
www.postbank.de

Original-Content von: Save the Children Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Save the Children Deutschland e.V.
Weitere Meldungen: Save the Children Deutschland e.V.