Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Fresenius Kabi Deutschland GmbH

08.11.2019 – 10:00

Fresenius Kabi Deutschland GmbH

Mit omega-3-Fettsäuren angereicherte parenterale Ernährung verbessert Patientenergebnisse

Bad Homburg (ots)

Eine neue systematische Literaturübersicht und Metaanalyse1 bestätigt und erweitert bisherige Ergebnisse, denen zufolge mit mega-3 (omega-3) Fettsäuren angereicherte parenterale Ernährung (PE) bei erwachsenen Patienten bessere klinischen Ergebnis erzielt als Standard-PE. Mit insgesamt 49 randomisierten kontrollierten Studien (RCTs) bietet diese Literaturübersicht die umfassendste und aktuellste Analyse* der Auswirkung von mit omega-3-Fettsäuren angereicherter PE auf die Patientenergebnisse.

Dieser Analyse zufolge reduziert die Zugabe von omega-3-Fettsäuren zu PE im Vergleich zur Standard-PE das Infektionsrisiko signifikant um 40 % sowie die Dauer der Intensiv- und Krankenhausaufenthalte um zwei Tage. Darüber hinaus ergab die Analyse, dass mit Fischöl angereichertes PE Sepsis signifikant um 56 % verringert. Eine Analyse von RCTs mit Angaben zu Laborparametern legt ferner nahe, dass mit omega-3-Fettsäuren angereicherte PE positive Auswirkungen auf die Leberchemie, den Antioxidationszustand, Entzündungsmarker und das Fettsäureprofil hat. Die Autoren schließen daraus, dass für Patienten, die PE benötigen, mit omega-3-Fettsäuren angereichert Lipidemulsionen die bevorzugte Wahl gegenüber Standard-Lipidemulsionen sein sollten.

Über die Literaturübersicht und Metaanalyse

Die Metaanalyse von Lorenzo Pradelli und Kollegen wurde im Juni 2019 im Journal of Parenteral and Enteral Nutrition veröffentlicht. Der Übersichtsartikel umfasst insgesamt 49 RCTs mit 3.641 erwachsenen Krankenhauspatienten und vergleicht Ergebnisse zwischen Gruppen, die mit omega-3-Fettsäuren angereicherte Lipidemulsionen oder Standard-Lipidemulsionen als Bestandteil der PE erhalten haben. Es wurden ausschließlich RCTs eingeschlossen, in denen PE mindestens 70 % des täglichen Energiebedarfs der Patienten deckte. RCTs mit zulassungsüberschreitender Intervention waren von der Analyse ausgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in der vollständigen Veröffentlichung unter https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1002/jpen.1672

* Autoren stufen diese Aussage als "... nach bestem Wissen und Gewissen..." ein.

Literatur 1. Pradelli L, Mayer K, Klek S et al. omega-3 Fatty-Acid Enriched Parenteral Nutrition in Hospitalized Patients: Systematic Review With Meta-Analysis and Trial Sequential Analysis. JPEN J Parenter Enteral Nutr. 2019.

Über Fresenius Kabi

Fresenius Kabi ist ein globales Gesundheitsunternehmen, das sich auf lebensrettende Medikamente und Technologien für die Infusion, Transfusion und klinische Ernährung spezialisiert hat. Die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens werden zur Betreuung kritisch und chronisch kranker Patienten eingesetzt. Das Produktportfolio von Fresenius Kabi umfasst ein umfangreiches Angebot an I.V. Generika, Infusionstherapien und klinischen Ernährungsprodukten sowie die Geräte zur Verabreichung dieser Produkte. Im Bereich Biosimilars konzentrieren wir uns auf Autoimmunerkrankungen und Onkologie. 2019 wurde das erste Biosimilar-Produkt von Fresenius Kabi auf den Markt gebracht. Fresenius Kabi bietet im Bereich Transfusionsmedizin und Zelltechnologien Produkte zur Gewinnung und Aufbereitung von Blut und Zellbestandteilen an.

Mit seiner Unternehmensphilosophie "Für das Leben sorgen" verpflichtet sich das Unternehmen, wichtige Medikamente und Technologien in die Hände von Menschen zu geben, die Patienten helfen und die besten Antworten auf Herausforderungen zu finden, auf die sie treffen.

Fresenius Kabi beschäftigt weltweit mehr als 37.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von mehr als 6,5 Milliarden Euro. Die Fresenius Kabi AG ist eine 100-prozentige Tochter der Fresenius SE & Co. KGaA Healthcare Group. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter https://www.fresenius-kabi.com.

Für Presseanfragen senden Sie eine E-Mail an:

Nina Espiritu
Edelman GmbH Barmbeker Str 4, 22303 Hamburg, Germany
T +49 (0)69 401254-345
nina.espiritu@edelman.com

Original-Content von: Fresenius Kabi Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell