Vela Diagnostics

Vela Diagnostics, Anbieter von automatisierten IVD NGS- und PCR-Workflow-Lösungen gibt Geschäftsergebnisse und Erfolge für 2016 bekannt

Singapur (ots/PRNewswire) - Vela Diagnostics gab heute bekannt, dass das Unternehmen im Finanzjahr 2016 eine Verdreifachung des Umsatzes verzeichnen konnte. Erzielt wurde diese Entwicklung hauptsächlich durch eine Vergrößerung der Marktreichweite, der Neueinführung innovativer Produkte, der Gewinnung von Neukunden und dem Ausbau der weltweiten Vertriebsorganisationen.

Vela Diagnostics berichtet von der Markteinführung des Sentosa® Next-Generation Sequencing (NGS) Workflows, der Erlangung wichtiger regulatorischer IVD Genehmigungen und der erfolgreichen Durchführung von Massnahmen zur Unternehmensentwicklung.

Im Jahr 2016 konnten die folgenden regulatorischen Genehmigungen erzielt werden: Im Mai 2016 wurde der NGS-basierte Sentosa® SQ HCV Genotyping Assay, der eine Testung von Arzneimittelresistenzen einschließt, von der australischen Therapeutic Goods Administration (TGA) als in-vitro Diagnostik-Test zugelassen und erhielt im Juni ebenfalls die europäische CE-IVD Kennzeichnung für die Verwendung als in-vitro Diagnostikum. Zusäztlich ist Vela Diagnostics derzeit das einzige Unternehmen am Markt, das einen durchgängigen NGS-basierten und IVD zugelassenen Workflow für die Onkologie bereitstellt, mit regulatorischen Genehmigungen für NSCLC und CRC.

Im September 2016 erhielt der Sentosa® SA ZIKV RT-PCR Test von der US-amerikanischen Food and Drug Administration die Zulassung für die Anwendung des Testes zur Zika-Viruserkennung in Notfallsituationen (Emergency Use Authorization/EUA).

Im Hinblick auf die Unternehmensentwicklung hat Vela Diagnostics die Übernahme von LifeCode Inc abgeschlossen und unter der Bezeichnung Vela Genomics einen vollständigen Übergang des LifeCode Service zur Dateninterpretation in das Portfolio von Vela Diagnostics vollzogen. Vela Genomics ist ein Anbieter für die Interpretation genomischer Daten zur klinischen Entscheidungsfindung, der Medizinern eine mögliche Patient-zu-Behandlungen-Lösung aufzeigt. Damit werden den Ärzten Informationen über verfügbare Behandlungsoptionen sowie der aktuellsten klinisch relevanten Studien bereitgestellt.

Vela Diagnostics hat sich zum Ziel gesetzt, die Umsetzung von Next-Generation Sequencing (NGS) in die klinische Routinediagnostik voranzutreiben.

Über Vela Diagnostics

Vela Diagnostics bietet eine umfassende Palette von molekulardiagnostischen PCR- und NGS basiertenTests an, die auf seinem automatisierten Sentosa® Workflowsystem zusammengeführt sind. Derzeit stellt Vela Diagnostics 25 CE-IVD zugelassene PCR-Tests und 5 CE-IVD zugelassene NGS-Panels bereit. Das System ist für 21 verschiedenen Probentypen validiert und bietet zusätzlich einen Offenen-Kanal für die Umsetzung kundenspezifischer Lösungen an.

Das Unternehmen wurde im Jahr 2011 mit der Vision gegründet, in-vitro Diagnostik-Lösungen für Labore bereitzustellen, und damit ein verbessertes Patientenmanagement zu ermöglichen. Vela ist eine privat geführte Unternehmensgruppe mit Firmenzentrale in Singapur. Die Geschäftsniederlassungen der Gruppe im Asien-Pazifik-Raum, in Europa, Australien und Nordamerika befinden sich in Singapur, Hamburg, Sydney und New Jersey. Vela Diagnostics betreibt ebenfalls globale F&E-Einrichtungen und Fertigungsanlagen in Singapur. Weitere Informationen finden Sie unter www.veladx.com

Pressekontakt:

Vela Diagnostics Germany GmbH: Peter Matthiesen
+49 40 890 662233
infoEMEA@veladx.com

Original-Content von: Vela Diagnostics, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Vela Diagnostics

Das könnte Sie auch interessieren: