Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien GmbH

"Merry Christmas" in Gebärdensprache - und der Engländer versteht den Amerikaner nicht

Hochschuldozentin Liona Paulus
Hier geht es zur vollständigen Meldung und zum Interview

Der Vergleich internationaler Gebärdensprachen bringt erstaunliche Abweichungen von der gesprochenen Sprache hervor. Und Deutschland hinkt hinterher, wenn es um die Behandlung tauber Menschen geht. Brasilien zum Beispiel ist ein ganzes Stück weiter.

Kurz vor Weihnachten erhalten Sie noch eine Pressemitteilung der Hochschule Fresenius. Im Mittelpunkt steht dieses Mal das Thema internationale Gebärdensprachen. Es mag ein Nischenthema sein, aber die Beschäftigung damit bringt tatsächlich Erstaunliches zutage. Neben der Pressemeldung können Sie in unserem Wissenschaftsblog adhibeo ein interessantes Interview mit unserer Hochschuldozentin Liona Paulus lesen, selbst gehörlos. Sie beschäftigt sich in ihrer Dissertation mit einem Vergleich der Deutschen mit der Brasilianischen Gebärdensprache.

Ich wünsche Ihnen frohe Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr.

Viele Grüße

Alexander Pradka
Pressesprecher

Fachbereiche Gesundheit & Soziales, Chemie & Biologie, Wirtschaft & 
Medien
(Idstein und Frankfurt/M.)

Hochschule Fresenius  
Repräsentanz der Hochschule Fresenius im House of Logistics & Mobility 
(HOLM)
Bessie-Coleman-Straße 7
60549 Frankfurt

Tel.: +49 (0)69/870035320· Mobil: +49 (0)152/534 58 441· Fax: +49 (0)69
8700353-41
alexander.pradka@hs-fresenius.de · http://www.hs-fresenius.de 

Sitz der Gesellschaft:
Hochschule Fresenius gemeinnützige GmbH
Limburger Straße 2 _ 65510 Idstein _ Amtsgericht Wiesbaden _ HRB 19044

Geschäftsführung:
Dr. Matthias Afting, Sascha Kappes

Diese E-Mail sowie eventuelle Anhänge können vertrauliche und / oder rechtlich
geschützte Informationen enthalten. Wenn Sie nicht der Adressat sind oder diese
E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und
vernichten Sie diese Mail. Das unerlaubte Kopieren oder Speichern sowie die
unbefugte Weitergabe dieser E-Mail sind nicht gestattet.
This e-mail and any attachments may contain confidential and / or privileged
information. If you are not the intended recipient or have received this e-mail
in error, please notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any
unauthorized copying, storing, disclosure or distribution of the contents of
this e-mail is strictly forbidden. 



Weitere Meldungen: Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: