Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Fernsehlotterie mehr verpassen.

Deutsche Fernsehlotterie

Hoher Geldgewinn der Deutschen Fernsehlotterie geht in den Landkreis Landshut

Hoher Geldgewinn der Deutschen Fernsehlotterie geht in den Landkreis Landshut
  • Bild-Infos
  • Download

Hoher Geldgewinn der Deutschen Fernsehlotterie geht in den Landkreis Landshut

Glückliche Mitspielerin gewinnt 100.000 Euro in der Prämienziehung von Deutschlands traditionsreichster Soziallotterie

Eine Mitspielerin der Deutschen Fernsehlotterie aus dem Landkreis Landshut gewinnt 100.000 Euro!

Eine Pressemitteilung sowie Bilder, die Sie im Rahmen der Berichterstattung zur Deutschen Fernsehlotterie verwenden dürfen, finden Sie untenstehend.

Herzliche Grüße

Daniel Kroll

---

Pressemeldung

Hoher Geldgewinn der Deutschen Fernsehlotterie geht in den Landkreis Landshut

Glückliche Mitspielerin gewinnt 100.000 Euro in der Prämienziehung von Deutschlands traditionsreichster Soziallotterie

Hamburg, 23.08.21. Für eine Mitspielerin der Deutschen Fernsehlotterie aus dem Landkreis Landshut wird der August zum Glücksmonat: Als am Sonntag um 19.59 Uhr im Ersten die Gewinnzahlen der Deutschen Fernsehlotterie bekannt gegeben wurden, war für sie klar: Ihr großes Los wurde gezogen. Sie gewinnt 100.000 Euro mit einem MEGA-LOS im zweiten Rang der Prämienziehung! Die vier weiteren 100.000 Euro Gewinne aus der Prämienziehung gingen dieses Wochenende in den Landkreis Verden und den Landkreis Lüchow-Dannenberg in Niedersachsen, nach Gelsenkirchen und in den Landkreis Calw in Baden-Württemberg. In diesem Jahr ist es bereits der zweite große Gewinn, der in die Region geht: Anfang April hat ein Mitspieler aus Landshut in der Prämienziehung 1 Million Euro gewonnen.

Präsentiert werden die Gewinnzahlen von Projekten der Soziallotterie, die dank des Einsatzes der Mitspielerinnen und Mitspieler gefördert werden können. Diesen Sonntag präsentierten die mit 200.000 Euro geförderten jüdischen Jugendbildungsaufenthalte (hebräisch „Machanot“) für Kinder und Jugendliche der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST) ihre Arbeit. Die Jugendbildungsaufenthalte bieten einen Mix aus Erholung, Freizeitaktivitäten und themenspezifischen Workshops und fördern soziale Kompetenzen und Zusammenhalt. Die Deutsche Fernsehlotterie informiert anlässlich des diesjährigen Festjahres "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" im Rahmen eines Themenspecials über das facettenreiche jüdische Leben in unserem Land, zu dem auch der Einspieler am Sonntag beiträgt.

„Wir gratulieren herzlich zu diesem großen Gewinn! Gewonnen haben auch die vielen Projekte, die über die durch den Loskauf finanzierte Förderung, Menschen in ganz Deutschland ein besseres Leben ermöglichen“, so Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie. Im Jahr 2020 gab es insgesamt 814.797 Gewinnerinnen und Gewinner bei der Deutschen Fernsehlotterie, darunter 83 hohe Geldgewinne von 100.000 Euro und mehr. Insgesamt wurden 2020 durchschnittlich über 4,7 Millionen Euro monatlich als Gewinn ausgeschüttet.

Dank ihrer Mitspielerinnen und Mitspieler erzielte die Deutsche Fernsehlotterie von 1956 bis heute einen karitativen Zweckertrag von über 2 Milliarden Euro. Damit konnte die Soziallotterie über ihre zugehörige Stiftung, das Deutsche Hilfswerk, mehr als 9.600 Projekte fördern. Im Jahr 2020 wurden über 42,4 Millionen Euro an 315 soziale Projekte vergeben. Mindestens 30 Prozent der Loseinnahmen fließen jedes Jahr über die Stiftung Deutsches Hilfswerk in den guten Zweck. Kindern, Jugendlichen, Familien, Seniorinnen und Senioren, Menschen mit Behinderung oder schwerer Erkrankung sowie Nachbarinnen und Nachbarn wird so ein besseres Leben ermöglicht. Bundesweit – in Städten und im ländlichen Raum. Die geförderten Projekte sollen dabei das solidarische Miteinander stärken und aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen begegnen.

Pressekontakt 
Deutsche Fernsehlotterie 
Daniel Kroll 
Tel.: 040/414104-38  d.kroll@fernsehlotterie.de