PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Fernsehlotterie mehr verpassen.

30.11.2020 – 12:34

Deutsche Fernsehlotterie

Korrektur zu: Hauptgewinn der Deutschen Fernsehlotterie geht in den Landkreis Harburg

Korrektur zu: Hauptgewinn der Deutschen Fernsehlotterie geht in den Landkreis Harburg
  • Bild-Infos
  • Download

Hauptgewinn der Deutschen Fernsehlotterie geht in den Landkreis Harburg

Insgesamt wurden an diesem Wochenende dreimal der erste Rang, einmal 100.000 Euro und eine Sofortrente bei Deutschlands traditionsreichster Soziallotterie gewonnen

In der heutigen Pressemitteilung hat es leider einen Fehler gegeben, ein 100.000 Euro Gewinn bezog sich auf ein falsches Datum. Wir bitten dies zu entschuldigen. Die Angaben zum Gewinn im Landkreis Harburg sind korrekt. Die korrigierte Pressemitteilung finden Sie unten stehend.

Herzliche Grüße

Daniel Kroll

--

in der gestrigen Prämien- und Hauptziehung gab es viele große Gewinne bei der Deutschen Fernsehlotterie. Ein Mitspieler der Deutschen Fernsehlotterie aus dem Landkreis Harburg zieht dabei das große Los und gewinnt 408.378 EUR im ersten Rang in der sechswöchentlichen Hauptziehung von Deutschlands traditionsreichster Soziallotterie. Auch in Hamburg gewinnt ein Mitspieler 408.378 EUR an diesem Wochenende.

Eine Pressemitteilung sowie Bilder, die Sie im Rahmen der Berichterstattung zur Deutschen Fernsehlotterie verwenden dürfen, finden Sie unten stehend.

Herzliche Grüße

Daniel Kroll

---

Pressemeldung

Hauptgewinn der Deutschen Fernsehlotterie geht in den Landkreis Harburg

Insgesamt wurden an diesem Wochenende dreimal der erste Rang, einmal 100.000 Euro und eine Sofortrente bei Deutschlands traditionsreichster Soziallotterie gewonnen

Hamburg, 30.11.2020. Ein Mitspieler der Deutschen Fernsehlotterie aus dem Landkreis Harburg konnte gestern Abend jubeln. Als am Sonntag um 17.59 und 19.59 im Ersten die Gewinnzahlen der Deutschen Fernsehlotterie bekannt gegeben wurden, war für den Mann aus dem Landkreis Harburg klar: Sein großes Los wurde gezogen. Er gewinnt 408.378 EUR im ersten Rang mit einem Dauer-LOS in der sechswöchentlichen Hauptziehung. Der erste Rang wurde insgesamt dreimal an diesem Wochenende gezogen, neben dem Landkreis Harburg konnte auch in Hamburg und im Kreis Coesfeld gejubelt werden. Zudem konnte sich an der an diesem Wochenende bekanntgegebenen sechswöchentlichen Hauptziehung eine Mitspielerin aus dem Landkreis Oldenburg über die Sofortrente freuen. In der wöchentlichen Prämienziehung gab es zudem einmal 100.000 Euro, über die sich eine Mitspielerin aus Kassel freut.

Verkündet wurden die Gewinnzahlen der traditionsreichsten Soziallotterie Deutschlands am Sonntag, den 29. November im Ersten. Präsentiert werden die Gewinnzahlen von Projekten der Soziallotterie, die dank des Einsatzes der Mitspielerinnen und Mitspieler gefördert werden können. So stellte am vergangenen Wochenende der mit 55.000 Euro geförderte Notruf Mirjam aus Hannover seine Arbeit vor. Das Beratungs- und Vermittlungsangebot hilft Mädchen und Frauen mit ihren Sorgen während einer Schwangerschaft.

"Wir sagen herzlichen Glückwunsch und gleichzeitig Danke an alle, die uns unterstützen! Denn mit dem Prinzip Helfen und Gewinnen setzt sich jede Mitspielerin und jeder Mitspieler dafür ein, dass wir in ganz Deutschland soziale Projekte fördern können", so Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie. Im letzten Jahr gab es insgesamt 834.818 Gewinner bei der Deutschen Fernsehlotterie, darunter zehn neue Millionäre. Insgesamt wurden 2019 durchschnittlich 5,6 Millionen Euro monatlich als Gewinn ausgeschüttet.

Dank ihrer Mitspielerinnen und Mitspieler erzielte die Deutsche Fernsehlotterie von 1956 bis heute einen karitativen Zweckertrag von über 2 Milliarden Euro. Damit konnte die Soziallotterie über ihre zugehörige Stiftung, das Deutsche Hilfswerk, mehr als 9.300 Projekte fördern. Im Jahr 2019 wurden insgesamt rund 47,5 Millionen Euro an 368 soziale Projekte vergeben. Mindestens 30 Prozent der Loseinnahmen fließen jedes Jahr über die Stiftung Deutsches Hilfswerk in den guten Zweck. Kindern, Jugendlichen, Familien, Senioren, Menschen mit Behinderung oder schwerer Erkrankung wird so ein besseres Leben ermöglicht. Die geförderten Projekte sollen dabei das solidarische Miteinander stärken und aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen begegnen.

Pressekontakt 
Deutsche Fernsehlotterie 
Daniel Kroll 
Tel.: 040/414104-38 
d.kroll@fernsehlotterie.de