PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Fernsehlotterie mehr verpassen.

13.08.2020 – 09:02

Deutsche Fernsehlotterie

Die Pfarrscheune Lichtenhagen präsentiert die Gewinnzahlen der Deutschen Fernsehlotterie in der ARD

Die Pfarrscheune Lichtenhagen präsentiert die Gewinnzahlen der Deutschen Fernsehlotterie in der ARD
  • Bild-Infos
  • Download

Die Pfarrscheune Lichtenhagen präsentiert die Gewinnzahlen der Deutschen Fernsehlotterie in der ARD

Das Begegnungszentrum der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Lichtenhagen Dorf wird von der Soziallotterie mit 300.000 Euro gefördert

Die Deutsche Fernsehlotterie macht am kommenden Sonntag, den 16. August, um 17:59 Uhr und 19:59 Uhr in ihrer Gewinnzahlenbekanntgabe in der ARD auf das Kommunikations- und Begegnungszentrum Pfarrscheune Lichtenhagen aufmerksam.

Das Förderprojekt der Soziallotterie soll zu einem neuen Treffpunkt für Lichtenhagen werden. Die 125 Jahre alte denkmalgeschützte Pfarrscheune wird zum Begegnungsort für alle Menschen, unabhängig von Konfession, Alter, Geschlecht etc. Eine ausführliche Pressemitteilung und Fotos, die Sie im Rahmen der Berichterstattung zur Förderung durch die Deutsche Fernsehlotterie veröffentlichen können, finden Sie untenstehend.

Über eine Berichterstattung würden wir uns sehr freuen.

Herzliche Grüße

Daniel Kroll

---

Pressemeldung

Die Pfarrscheune Lichtenhagen präsentiert die Gewinnzahlen der Deutschen Fernsehlotterie in der ARD

Das Begegnungszentrum der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Lichtenhagen Dorf wird von der Soziallotterie mit 300.000 Euro gefördert

Hamburg, 13.8.2020. Die Deutsche Fernsehlotterie macht am kommenden Sonntag, den 16. August, um 17:59 Uhr und 19:59 Uhr in ihrer Gewinnzahlenbekanntgabe in der ARD auf das Kommunikations- und Begegnungszentrum Pfarrscheune aufmerksam. Der Umbau der denkmalgeschützten Pfarrscheune konnte durch den Losverkauf der Soziallotterie mit 300.000 Euro gefördert werden. Im vergangenen Jahr hat die Deutsche Fernsehlotterie allein in Mecklenburg-Vorpommern fast 1,4 Millionen Euro für 11 soziale Projekte gemeinnütziger Organisationen bereitgestellt.

Die Kirchengemeinde Lichtenhagen Dorf baute ihre denkmalgeschützte Pfarrscheune zu einem Kommunikations- und Begegnungszentrum für alle Menschen aus, mit einem großen Gemeinde- und Veranstaltungsraum sowie verschiedenen Gruppenräumen. "Früher hatten wir keinen Ort in Lichtenhagen, an dem sich viele Generationen treffen können. Das ist jetzt möglich in dieser Scheune. Das Haus ist barrierefrei, sowohl ins Erdgeschoss aber auch in die oberen Räumlichkeiten kann jeder kommen, unabhängig vom Alter, oder ob jemand im Rollstuhl sitzt", so Gemeindepädagogin Cornelia Buck. "Besonders schön ist für mich, dass sich hier nicht nur Menschen treffen, die tatsächlich zur Kirchengemeinde gehören, sondern dass wir so die Schwelle vielleicht niedriger halten können und die Menschen sich so angesprochen fühlen von dem, was hier passiert. Es ist viel Raum da, für die Vereine des Dorfes oder die Schule, die den Platz hier nutzen können", so Pastorin Anke Kieseler. Die Eröffnung der Scheune ist für Sonntag, 13.9.2020 um 14 Uhr mit einem open-air-Gottesdienst geplant.

Am Wochenende präsentieren Cornelia Buck, Christel Ehlers und Anke Kieseler die Gewinnzahlen der Deutschen Fernsehlotterie in der ARD. "Indem wir unsere Gewinnzahlen von Menschen aus den von uns geförderten Einrichtungen präsentieren lassen, rücken wir diejenigen in den Vordergrund, die sich für andere engagieren. Darüber hinaus zeigen wir, was unsere Mitspielerinnen und Mitspieler durch ihren Einsatz bewirken. Jeder, der sich für ein solidarisches Miteinander in unserer Gesellschaft stark macht, ist ein Gewinn", betont Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie.

Dank ihrer Mitspielerinnen und Mitspieler erzielte die Deutsche Fernsehlotterie von 1956 bis heute einen karitativen Zweckertrag von über 2 Milliarden Euro. Damit konnte die traditionsreichste Soziallotterie Deutschlands über ihre zugehörige Stiftung, das Deutsche Hilfswerk, mehr als 9.300 Projekte fördern. Im Jahr 2019 wurden insgesamt rund 47,5 Millionen Euro an 368 soziale Projekte vergeben. Mindestens 30 Prozent der Loseinnahmen fließen jedes Jahr über die Stiftung Deutsches Hilfswerk in den guten Zweck. Kindern, Jugendlichen, Familien, Senioren, Menschen mit Behinderung oder schwerer Erkrankung wird so ein besseres Leben ermöglicht. Die geförderten Projekte sollen dabei das solidarische Miteinander stärken und aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen begegnen.

Pressekontakt  | Pressesprecher
Deutsche Fernsehlotterie gGmbH
Daniel Kroll
Tel.: 040/414104-38
d.kroll@fernsehlotterie.de