PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Fernsehlotterie mehr verpassen.

27.06.2019 – 08:32

Deutsche Fernsehlotterie

Für ein Recht auf Ferien!

Für ein Recht auf Ferien!
  • Bild-Infos
  • Download

Für ein Recht auf Ferien! Deutsche Fernsehlotterie ermöglicht 50 Kindern eine kostenlose Urlaubswoche in der Jugendherberge Plön Am 30. Juni geht es für die ersten 25 Kinder los: Wenn sie in den Ferienbus zur Jugendherberge Plön steigen, ist dies gleichzeitig der Start der von der Deutschen Fernsehlotterie veranstalteten bundesweiten Ferienreisen für benachteiligte Kinder und Jugendliche.

Die Jugendherberge der schleswig-holsteinischen Kreisstadt Plön ist der Auftakt der bundesweiten Kinderreisen der Deutschen Fernsehlotterie. Insgesamt 41 Kinder aus benachteiligten Familien werden dieses Jahr in Plön zwischen dem 30. Juni und dem 09. August eine spannende Ferienwoche in der Jugendherberge verbringen. Deutschlandweit werden rund 1.000 Kindern eine kostenlose Ferienzeit ermöglicht. Die Pressemitteilung finden Sie unten stehend.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Kroll

****

Für ein Recht auf Ferien!

Deutsche Fernsehlotterie ermöglicht 50 Kindern eine kostenlose Urlaubswoche in der Jugendherberge Plön

Am 30. Juni geht es für die ersten 25 Kinder los: Wenn sie in den Ferienbus zur Jugendherberge Plön steigen, ist dies gleichzeitig der Start der von der Deutschen Fernsehlotterie veranstalteten bundesweiten Ferienreisen für benachteiligte Kinder und Jugendliche. In diesem Jahr ermöglicht Deutschlands traditionsreichste Soziallotterie von Juli bis September rund 1.000 Kindern Urlaub in insgesamt 13 Camps in zehn Bundesländern. Sie will damit ein starkes Zeichen gegen Ausgrenzung und Armut setzen

Hamburg, 27. Juni 2019. "Für ein Recht auf Ferien!", so lautet das Motto der diesjährigen Kinderreisen, einer Aktion der Deutschen Fernsehlotterie unter Schirmherrschaft der Kinderkommission des Deutschen Bundestages, einem Unterausschuss des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Laut Kinderschutzbund können sich die Familien von etwa drei Millionen Kindern in Deutschland aufgrund von Arbeitslosigkeit, Krankheit oder sozialer Herkunft keine Ferien leisten. Die Soziallotterie ermöglicht daher jedes Jahr rund 1.000 Kindern aus sozial benachteiligten Familien kostenlose Ferien und will sich so für Chancengerechtigkeit einsetzen und Kindern soziale und kulturelle Teilhabe ermöglichen. Für insgesamt 41 Kinder geht es dieses Jahr nach Plön, wo sie in der Zeit zwischen dem 30. Juni und dem 09. August eine spannende Ferienwoche in der Jugendherberge verbringen.

Pädagogischer Mehrwert: Jugendherberge Plön fördert Stärken und Talente

In der Jugendherberge der schleswig-holsteinischen Kreisstadt Plön müssen die Kinder das "Rätsel des Plöner Prinzen" lösen: Der Plöner Prinz, einer der Söhne von Kaiser Wilhelm II., habe der Nachwelt vor über 100 Jahren ein Rätsel hinterlassen. Zusammenhalt und Teamarbeit sind Voraussetzung bei der Bewältigung der verschiedenen Aufgaben, die die Kinder zu Wasser, an Land und in der Luft meistern müssen. Dazu gehören eine Stadtrallye, eine Kanutour zu einer Insel, verschiedene Rätsel- und Teamspiele, Klettern und eine Übernachtung unterm Sternenhimmel. Die Jugendherberge Plön liegt direkt am See, in dem die Kinder baden gehen können, und verfügt über einen Volleyball- und Fußballplatz, Grillhütte und Tischtennisplatten.

Durch die persönlichen Erfahrungen und Erfolgserlebnisse entwickeln sich die Kinder weiter und lernen nachhaltig. "Die Deutsche Fernsehlotterie ist 1956 aus der ersten Ziehungssendung unter dem Titel 'Ferienplätze für Berliner Kinder' entstanden. Schon damals ging es darum, den Schwächsten der Gesellschaft eine Auszeit zu ermöglichen, die sie sonst nicht bekommen hätten", so Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie und der Stiftung Deutsches Hilfswerk. "Die Kinderreisen sind für uns eine Herzensangelegenheit, die wir persönlich eng begleiten. Jedes Kind in Deutschland hat ein Recht auf Ferien. Unsere Kinderreisen sind oftmals der einzige Urlaub, den die Kinder erhalten. Wir wollen diesen nutzen, um die Talente und Stärken der Kinder nachhaltig zu fördern".

Die Kinderreisen der Deutschen Fernsehlotterie: https://www.fernsehlotterie.de/magazin/kinderreisen

Pressekontakt:
Daniel Kroll
Pressesprecher
Deutsche Fernsehlotterie gGmbH / Deutsches Hilfswerk SdbR
Telefon: 040 / 414 104 38
E-Mail: d.kroll@fernsehlotterie.de