Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Fernsehlotterie

29.05.2019 – 12:46

Deutsche Fernsehlotterie

Deutsche Fernsehlotterie und betterplace.org veranstalten Livestream Charity GameShow "#betterPlay" auf twitch.tv - Friendly Fire Mitgründer "FisHC0p" übernimmt Moderation

Deutsche Fernsehlotterie und betterplace.org veranstalten Livestream Charity GameShow "#betterPlay" auf twitch.tv - Friendly Fire Mitgründer "FisHC0p" übernimmt Moderation
  • Bild-Infos
  • Download

Deutsche Fernsehlotterie und betterplace.org veranstalten Livestream Charity GameShow "#betterPlay" auf twitch.tv - Friendly Fire Mitgründer "FisHC0p" übernimmt Moderation

Am 02. Juni startet die erste Ausgabe #betterPlay mit Streamerstar FisHC0p als Moderator auf twitch.tv/fishc0p. Initiiert wurde das innovative Fundraising-Format von betterplace.org, ermöglicht wird es durch die Deutsche Fernsehlotterie. In der von fisHC0p moderierten Show treten drei Livestreamerinnen und Livestreamer gegeneinander an, um Spenden für soziale Projekte zu erspielen. Die Charity GameShow "#betterPlay" wird ab sofort alle zwei Monate live auf Twitch.tv mit jeweils drei neuen Gästen der Twitch- oder YouTube-Community gestreamt und startet mit Sturmwaffel, Dennsen und Farbenfuchs.

Eine ausführliche Pressemitteilung finden Sie unten stehend.

Mit herzlichen Grüßen

Daniel Kroll

+++++++++++

Am 02. Juni startet die erste Ausgabe #betterPlay mit Streamerstar FisHC0p als Moderator auf twitch.tv/fishc0p. Initiiert wurde das innovative Fundraising-Format von betterplace.org, ermöglicht wird es durch die Deutsche Fernsehlotterie. In der von fisHC0p moderierten Show treten drei Livestreamerinnen und Livestreamer gegeneinander an, um Spenden für soziale Projekte zu erspielen. Die Charity GameShow "#betterPlay" wird ab sofort alle zwei Monate live auf Twitch.tv mit jeweils drei neuen Gästen der Twitch- oder YouTube-Community gestreamt und startet mit Sturmwaffel, Dennsen und Farbenfuchs.

Hamburg, 29. Mai 2019. Spielend helfen - so lässt sich das Konzept der Charity-GameShow "#betterPlay" einfach erklären. Wenn am 02. Juni um 16 Uhr auf der Startseite von twitch.tv die Show startet, erwartet die Community ein Feuerwerk an unterschiedlichsten Online und Offline Games, bei denen drei Stars der Twitcher-Szene gegeneinander antreten werden. Moderator der Charity-Show, die gemeinsam mit der Online-Spendenplattform betterplace.org gestartet wurde, ist Artur "FishC0p" Niemczuk. In jeder Ausgabe begrüßt er drei neue Influencerinnen und Influencer aus dem Twitch- oder YouTube-Bereich. Jeder der Gäste stellt ein selbst ausgewähltes Charity-Projekt vor, das in die Spendenaktion eingebunden wird. Ziel der Charity-GameShow ist es, Zuschauerinnen und Zuschauer während der Show zum Spenden für die ausgewählten Projekte zu bewegen. Auf der Online-Spendenplattform betterplace.org wird eigens dafür eine Spendenaktionsseite eingerichtet. Zuschauerinnen und Zuschauer, die kein Geld spenden können, können sich während der Show an der Sinnfluencer-Bewegung #DuHastMeinWort beteiligen: Für jedes soziale Versprechen, das mit dem Hashtag #DuHastMeinWort öffentlich auf Instagram, Twitter oder der Seite Du-hast-mein-Wort.de abgegeben wird, gibt die Deutsche Fernsehlotterie einen Euro für drei soziale Projekte, die sich im Bereich Cybermobbing, jungen Menschen mit schwerer Erkrankung oder Klimaschutz engagieren.

Community bestimmt interaktiv die Games

Die Zuschauerinnen und Zuschauer haben über das Spenden hinaus eine weitere aktive Rolle während der Show. Über Hashtags (#Spiel1, #Spiel2) können sie mitbestimmen, welche Spiele der Show ausgesucht und von den drei Gästen gespielt werden. In 10 Runden treten die drei Kandidatinnen und Kandidaten gegeneinander an und sammeln durch Siege Punkte. Das erste Spiel bringt einen Punkt, das zweite Spiel bringt zwei Punkte etc. Am Ende der Show wird die Gewinnerin bzw. der Gewinner gekürt und die gesammelten Spenden im Sinne eines solidarischen Miteinanders auf die drei Projekte aufgeteilt. Das Konzept der Charity-GameShow wurde in den vergangenen Monaten in verschiedenen Varianten weiterentwickelt, bis der Start von "#betterPlay" mit dem Moderator fisHC0p am 02. Juni feststand. Sowohl Moderator fisHC0p als auch die beiden Gäste Farbenfuchs und Sturmwaffel stammen von der Berliner Künstleragentur 2nd Wave, aus deren Studios auch die "#betterPlay"-GameShow ausgestrahlt wird.

Von der TV-Show zum Social Influencing

Die Deutsche Fernsehlotterie setzt mit Podcasts, Twitch-Show oder YouTube-Kampagnen verstärkt auf den Themenkomplex Social Influencing, Influencer Marketing und User Generated Content für den guten Zweck. "Wir erleben eine junge Generation, die sehr engagiert ist und sich für Themen einsetzt. Mit der Gaming-Community auf Twitch sehen wir eine Plattform, bei der es um Unterhaltung und das Miteinander geht. Mit unserem Engagement bei '#betterPlay' möchten wir Gamerinnen und Gamer für ein persönliches soziales Engagement inspirieren und unsere Idee des Helfens und Gewinnens vermitteln", so Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie, die "#betterPlay" als Partner unterstützt. Die Soziallotterie hat in der Vergangenheit schon mit verschiedenen Influencerinnen und Influencern wie Lena und Leonie (considercologne), Simon Unge (ungespielt) und Felix Michels (tomatolix) sowie Rocket Beans TV zusammengearbeitet.

Name der GameShow: #betterPlay

Sendedatum: 02.06.2019

Uhrzeit: 16-19Uhr

Link: www.twitch.tv/fishc0p

Moderator: fisHC0p

Gäste und unterstützte Projekte:

- Sturmwaffel (https://www.youtube.com/user/SturmwaffelLP): Bürgerstiftung 
  Neukölln - Neuköllner Talente, https://www.betterplace.org/de/projects/12058 
- Dennsen (https://www.twitch.tv/dennsen86): Deutsches Kinderhilfswerk e.V.: 
  Eine Mahlzeit für alle Kinder, https://www.betterplace.org/projects/2200 
- Farbenfuchs (https://www.twitch.tv/farbenfuchs): Dunkelziffer e.V.: Hilfe für
  sexuell missbrauchte Kinder, https://www.betterplace.org/projects/17146  

Über die Deutsche Fernsehlotterie

Die Deutsche Fernsehlotterie ist die traditionsreichste Soziallotterie Deutschlands. Zusammen mit ihren Mitspielern und Mitspielerinnen unterstützt sie das Gemeinwesen im Land. Von 1956 bis heute erzielte sie einen karitativen Zweckertrag von über 1,95 Milliarden Euro und konnte damit durch ihre zugehörige Stiftung, das Deutsche Hilfswerk, mehr als 9.000 Projekte fördern. Kindern, Jugendlichen, Familien, Senioren und Menschen mit Behinderung oder schwerer Erkrankung wird so ein besseres Leben ermöglicht. Mindestens 30 Prozent der Einnahmen aus dem Losverkauf der Fernsehlotterie fließen über die Stiftung Deutsches Hilfswerk direkt in soziale Projekte und Einrichtungen in ganz Deutschland. Gleichzeitig bietet die Fernsehlotterie ihren Mitspielern und Mitspielerinnen die Chance auf Millionengewinne, Sofortrenten und attraktive Sachgewinne.

Pressekontakt:

Daniel Kroll

E-Mail: d.kroll@fernsehlotterie.de

Über betterplace.org

betterplace.org ist Deutschlands größte gemeinnützige Online-Spendenplattform. Seit der Gründung 2007 wurden über die Plattform mehr als 75 Millionen Euro an rund 27.000 soziale Projekte in über 180 Ländern gespendet. Die Benutzung der Plattform wird finanziert mit Dienstleistungen für Unternehmen, privaten Einzelspenden sowie Förderungen durch strategische Partner. betterplace.org ist überzeugter Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft von Transparency International. Die Plattform wird betrieben von der gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft, einem Sozialunternehmen mit Sitz in Berlin.

Pressekontakt:

Leonie Gehrkemailto:leonie.gehrke@betterplace.org

leonie.gehrke@betterplace.org

Pressekontakt:
Daniel Kroll
Pressesprecher
Deutsche Fernsehlotterie gGmbH / Deutsches Hilfswerk SdbR
Telefon: 040 / 414 104 38
E-Mail: d.kroll@fernsehlotterie.de