VICTOR Güthoff & Partner GmbH

VICTORGROUP begrüßt Entscheidung der Europäischen Union zur Reduzierung herkömmlicher Kunststofftüten
Pro-Kopf-Verbrauch innerhalb der EU soll bis 2025 auf 40 Tüten gesenkt werden

Frechen (ots) - Als Hersteller der biologisch abbaubaren und kompostierbaren Bio-Tüte begrüßt die VICTORGROUP die beschlossene Gesetzesänderung der Europäischen Union, die eine deutliche Reduktion des Verbrauchs dünnwandiger und herkömmlicher Kunststofftragetaschen sowie ein Umdenken innerhalb der Mitgliedsstaaten zur Folge haben wird.

"Wir freuen uns, dass im Zusammenhang mit dieser Entscheidung die europäische Norm EN 13432 zur industriellen Kompostierbarkeit von Kunststoffprodukten als Standard für die Zertifizierung von biologischer Abbaubarkeit bestätigt wurde. Wir sehen in dieser Gesetzesänderung ein positives Signal, biologisch abbaubare und kompostierbare Tragetaschen auch in Deutschland wieder stärker zu etablieren und die technologische Entwicklung zu fördern, um den Erdölanteil in der Tragetaschen-Herstellung weiter zu reduzieren und durch nachwachsende Rohstoffe zu ersetzen", erklärt Ursula Weck, Geschäftsführerin der VICTORGROUP, einem der europaweit führenden Hersteller von kompostierbaren Folien und Tragetaschen mit Werk im brandenburgischen Neuruppin.

Tragetaschen und -beutel, die nur noch aus einem geringen Anteil an Erdöl bestehen, sind in vielen Ländern Europas bereits Alltag. Österreicher und Schweizer schätzen diese Art kompostierbarer Tüten, in Italien und Frankreich gibt es Gesetze, die den Einsatz biologisch abbaubarer Kunststofftüten fördern.

Im europaweiten Vergleich liegt der Plastiktütenverbrauch der Deutschen mit rund 70 Stück pro Jahr im mittleren Bereich. Durchschnittlich 4,3 Mal nutzt jeder Deutsche seine Plastik-Tragetaschen. "Der Verbraucher hat erkannt, dass neben der ressourcenschonenden Herstellung aus nachwachsenden Rohstoffen die Zweitverwendung bspw. zur Sammlung von Bioabfällen die Ökobilanz verbessert. Das ist im Hinblick auf die deutschlandweite Einführung der Biotonne nicht zu unterschätzen", so Ursula Weck.

Pressekontakt:

FAKTOR 3 AG
Andreas von Münchow
Tel.: +49 40 679446 - 88
Fax: +49 40 679446 - 11
E-Mail: biotuete@faktor3.de

FAKTOR 3 AG
Sebastian von Sobbe
Tel.: +49 40 679446 - 44
Fax: +49 40 679446 - 11
E-Mail: biotuete@faktor3.de

Original-Content von: VICTOR Güthoff & Partner GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VICTOR Güthoff & Partner GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: