BONESUPPORT

12-Monatsstudie an CERAMENT(TM) mit Gentamicin bestätigt signifikante und nachhaltige Verhinderung chronischer Infektion und neues Knochenwachstum

Lund, Schweden (ots/PRNewswire) - - Präsentation neuer Daten auf der 33. Jahresversammlung der European Bone & Joint Infection Society (EBJIS)

BONESUPPORT, ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich injizierbarer Knochenersatzstoffe für orthopädische Traumata, Knocheninfektionen und Augmentation von Geräten in Zusammenhang mit orthopädischen Ersatzoperationen hat heute neue 12-Monats-Daten einer laufenden klinischen Studie bezüglich der Sicherheit und Wirksamkeit von CERAMENT(TM)|G bei chronischer Knocheninfektion und des Abschlusses der Knochenheilung nach Operationen vorgestellt. Die Ergebnisse zeigten eine vollständige Wundheilung bei allen Patienten, die mit CERAMENT(TM)|G behandelt wurden und einen vollständigen Knochenaufbau in der Lücke bei 75 % der Patienten nach 6 Monaten mit Belegen für laufenden Knochenaufbau bei 80 % der restlichen Patienten. Diese Ergebnisse wurden erstmals auf der 33. Jahresversammlung der European Bone & Joint Infection Society (EBJIS) präsentiert und sie bestätigen die signifikante und nachhaltige Verhinderung chronischer Infektionen mit dem Aufbau neuer Knochenmasse.

"Diese Ergebnisse aus der klinischen Studie liefern uns wichtige Belege und Chirurgen die Sicherheit, dass CERAMENT(TM)|G eine sichere und wirksame Verabreichung von Antibiotika in beschädigten Knochen bereitstellt und einen wichtigen Fortschritt in der Behandlung chronischer Knocheninfektion darstellt", sagte Martin McNally, Redner und Oberarzt an der Bone Infection Unit des Nuffield Orthopaedic Centre im britischen Oxford. "Zudem wurde CERAMENT(TM)|G in einem einstufigen Verfahren verabreicht und zeigte in vielen Fällen gleichzeitiges Einwachsen neuer Knochenmasse bei signifikant niedrigen Raten von erneuter Infektion (2,4 %), Wundkomplikation und Brüchen im Vergleich zu zuvor veröffentlichten Reihen mit anderen absorbierbaren Arzneimittelträgern."

CERAMENT(TM)|G ist das erste injizierbare, Antibiotika freisetzende Knochenersatzmaterial, das für die Förderung und den Schutz von Knochenheilung indiziert ist, bei der Infektionsgefahr besteht. Die Daten beruhen auf einer Reihe von 41 Patienten mit chronischer Osteomyelitis, die im Durchschnitt seit 10,4 Jahren vorlag. 32 Patienten wurden bereits zuvor operativ behandelt. Der mittlere Zeitraum der nachfolgenden Beobachtung betrug 13,2 Monate.

"Wir sind erfreut, dass die 12-monatige Studie an CERAMENT(TM)|G höchst signifikante Resultate erbracht hat", sagte Lloyd Diamond, CEO von BONESUPPORT. "Diese Belege bestärken uns in dem Glauben, dass CERAMENT(TM)|G das Potenzial besitzt, in der chirurgischen Behandlung von Osteomyelitis eine Änderung zu bewirken, indem eine effektivere Verabreichung von Antibiotika bei gleichzeitiger vollständiger Knochenheilung in einem einstufigen Verfahren zur Verfügung gestellt wird. Dadurch wird die Behandlungszeit verringert, die Zahl der Operationen gesenkt und die Kosten im Gesundheitswesen sind niedriger."

Osteomyelitis (Knocheninfektion) ist ein mit 1,7 Milliarden US-Dollar bezifferter Markt, in dem langfristige Therapierung mit Antibiotika, wiederholte erfolglose chirurgische Eingriffe und mögliche Amputation der derzeitige Behandlungsstandard sind. Zunehmende prothesenbedingte Infektionen, diabetische Ulzera, Kriegsverletzungen, Sportverletzungen und Antibiotikaresistenz tragen zum vermehrten Auftreten von Osteomyelitis und erhöhten Belastungen des Gesundheitssystems bei.

Über BONESUPPORT

BONESUPPORT ist ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich injizierbarer Knochenersatzmaterialien für orthopädische Traumata mit Schwerpunkt auf Knocheninfektion, Instrumenten Augmentation im Bereich der orthopädischen Chirurgie und Wirbelsäulenanwendungen.

CERAMENT(TM) ist ein injizierbares, synthetisches Knochenersatzmaterial, das die Eigenschaften von Spongiosa imitiert. Es ermöglicht die kontrollierte Resorption um künftigen Knocheneinwuchs zu unterstützen und ist unter örtlicher Betäubung für minimalinvasive Chirurgie injizierbar. Die einzigartigen biologischen Eigenschaften von CERAMENT bieten eine konsistente, vorverpackte und einsatzbereite Lösung zur optimalen Versorgung.

CERAMENT(TM)|G ist das erste CE zertifizierte, injizierbare, Antibiotikum freisetzende, keramische Knochenersatzmaterial. CERAMENT(TM)|G ist gekennzeichnet zur Förderung und zum Schutz der Knochenheilung bei Osteomyelitismanagement (Knocheninfektionen) in CE Ländern. CERAMENT(TM)|G ist nicht in den USA erhältlich.

CERAMENT(TM) ist eine ausgereifte Produktplattform, die in den USA und Europa kommerziell erhältlich ist und die Behandlung von Knochenfragilität sowie anderen krankheits- oder traumabedingten Frakturen, revolutioniert. Die wissenschaftliche Forschung von CERAMENT umfasst mehr als elf Jahre und über fünfundvierzig präklinische, klinische und tierexperimentelle Studien. Mehr als 9.000 Patienten sind mit CERAMENT behandelt worden. Das in Lund, Schweden, ansässige Unternehmen wurde 1999 gegründet und besitzt Niederlassungen in den USA und in Deutschland. Um mehr über BONESUPPORT zu erfahren, besuchen Sie bitte www.bonesupport.com [http://www.bonesupport.com/].

Presse: Offer Nonhoff Chief Financial Officer Offer.Nonhoff@bonesupport.com[mailto:Offer.Nonhoff@bonesupport.com] Tel.: +46 46 286 53 60

PR 0376-01 en

Original-Content von: BONESUPPORT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BONESUPPORT

Das könnte Sie auch interessieren: