Baufi24 GmbH

Richtig sanieren, dreifach profitieren

Hamburg (ots) - Früher oder später müssen viele Hausbesitzer ihre Immobilie sanieren. Türen, Fenstern, Heizkörper oder Fassade fallen irgendwann der Zeit und dem Verschleiß zum Opfer und erfordern deshalb Erneuerung. Clevere Hausbesitzer achten dabei nicht nur auf Steigerung der Wohnqualität, sondern behalten vor allem den möglichen Spareffekt im Auge: "Hausherrn profitieren dreifach von einer professionell geplanten und durchgeführten Sanierung: Im besten Fall steigert sie den Wert der Immobilie, erhöht den Wohnkomfort und hilft Energiekosten zu sparen", erklärt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.de (https://www.baufi24.de/).

Mit System zum Erfolg

Auf dem Weg zur energetischen Sanierung erhalten Hausbesitzer gegebenenfalls Unterstützung von der KfW-Bankengruppe: Das Programm "Energieeffizientes Sanieren" unterstützt Antragsteller mit bis zu 100.000 Euro je Wohneinheit oder mit 50.000 Euro für Einzelmaßnahmen. Auch der Staat in Gestalt des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) steht bei einer Sanierung zur Seite und hilft bei der Energieberatung durch einen Fachmann mit 800 Euro aus . "Da die Berufsbezeichnung Energieberater nicht geschützt ist, müssen Immobilienbesitzer stets auf der Hut sein, denn nicht alle Berater verfügen über fachkundiges Wissen oder handeln unabhängig. Durch fehlerhafte Gutachten kommen auf Hauseigentümer Modernisierungskosten ohne wirtschaftlichen Nutzen zu", so Scharfenorth weiter. Erst wenn mehrere Maßnahmen sachgerecht auf einander abgestimmt sind - wie beispielsweise eine neue Heizung verbunden mit Wärmedämmung - genießen Hausbesitzer den größtmöglichen Mehrwert.

Tückische Sanierung

Wer ein sanierungsbedürftiges Objekt oder einen Altbau kauft, muss das Finanzierungskonzept besonders detailliert planen. Denn viele der anfallenden Arbeiten und Kosten kommen oft erst auf der Baustelle ans Licht. Aus diesem Grund konsultieren zukünftige Immobilienbesitzer vor dem Kauf eines Altbaus einen Experten, um böse Überraschungen zu vermeiden. Wollen die Käufer die Immobilie nach der Sanierung selber beziehen, können sie die Renovierungsarbeiten steuerlich positiv geltend machen.

Ein aussagekräftiges Angebot zur Modernisierung des Eigenheims erstellen sich Interessierte schnell und einfach unter https://www.baufi24.de/baufinanzierung-rechner/.

Über Baufi24

Baufi24.de ist mit mehr als drei Millionen Besuchern pro Jahr eines der bekanntesten Webportale für private Baufinanzierungen. Zukünftige Hausbesitzer bekommen hier weitreichende Informationen rund um das Thema Baufinanzierung und Immobilienkauf/-bau zur Verfügung gestellt. In seinem Leistungsportfolio vergleicht das Unternehmen die Angebote von mehr als 300 Banken. Mehr als 1.000 zertifizierte Berater stehen den Kunden in einem Partnernetzwerk mit Beratung und Expertise zur Seite. Weitere Informationen unter https://www.baufi24.de/

Pressekontakt:

Unternehmenskontakt: Baufi24 GmbH Stephan Scharfenorth,
Tel. +49 (0) 800 808 4000 E-Mail: redaktion@baufi24.de
Pressekontakt: Hasenclever Strategy, Walter Hasenclever,
Tel: +49 421 42 76 37 39, Mobil: +49 171 493 57 83, E-Mail:
wh@hasencleverstrategy.de

Original-Content von: Baufi24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Baufi24 GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: