Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von tradersreport.at mehr verpassen.

18.04.2007 – 09:25

tradersreport.at

Der tradersreport präsentiert: STAR URANIUM CORP. - WKN A0JMLA - Star Energy, Stargold Mines ... STAR URANIUM!!!

    Kleinmachnow (ots)

Die Analysten des tradersreport haben einen interessanten Uranschatz zugerufen bekommen. STAR URANIUM CORP. (WKN: A0JMLA / ISIN: CA85519U1084) steht ihrer Meinung nach kurz vor einer enormen Kursbewegung.

    Warum nun ist die STAR URANIUM noch so günstig zu haben?

    Die Antwort ist einfach: Es gab eine Klage eines Konkurrenzunternehmens wegen der Vergabe sehr aussichtsreicher Liegenschaften zu Gunsten der STAR URANIUM. Diese Klage wurde in der ersten Instanz abgewiesen. Das andere Unternehmen hat nun aber in der zweiten Instanz Revision eingelegt. Dies ist der Grund warum alle institutionellen Investoren an der Startlinie stehen und mit den Hufen scharren. Einen ersten Vorgeschmack gab es schon, was passiert, wenn die Klage auch in der zweiten Instanz abgewiesen wird! Nach dem positiven Entscheid in der ersten Instanz explodierte der Kurs von STAR URANIUM um 25% innerhalb von Stunden auf über 0,50 EUR.

    Die Liegenschaften, um die es dabei geht haben es in sich. Sie liegen auf den Gebieten mit den höchsten Uranvorkommen in Kanada. Die Gesellschaft verfügt auch noch über andere sehr aussichtsreiche Förder- und Explorationsrechte + Projekte, die sehr vielversprechend sind und schon jetzt kaum in den Kursen eingepreist sind. Die Analysten des tradersreport haben von einem sehr guten Rohstoffanalysten aus Kanada erfahren, dass es noch einen Bonus in Form eines evtl. Spinn-Off's der Diamanten-Sparte an die Aktionäre der Muttergesellschaft STAR URANIUM geben soll.

    Die Analysten des tradersreport würden die Aktien der STAR URANIUM bis zu Kursen von 0,55 EUR kaufen. Sie empfehlen sich ein Stoploss von 0,15 EUR zu setzen. Das erstes Kursziel liegt bei 1,30-1,50 EUR in den nächsten Monaten. Handelbar sind die Aktien an der Börse Frankfurt und an der Toronto Venture Exchange.

    Jetzt anmelden unter www.tradersreport.de und Chancen wie diese als Erster erkennen.

Pressekontakt:
info@tradersreport.de

Original-Content von: tradersreport.at, übermittelt durch news aktuell