MEDIA GROUP MEDWETH

OZ Verlag beteiligt sich an der Online-Handarbeitsschule makerist

OZ Verlag beteiligt sich an der Online-Handarbeitsschule makerist
OZ Verlag. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/103966 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/MEDIA GROUP MEDWETH"

Rheinfelden (ots) - Grünes Licht vom Bundeskartellamt: Der im Segment DIY mit Magazinen zu den Themen Handarbeiten, kreatives Gestalten, Malen und Zeichnen internationale OZ Verlag hat sich an der in Berlin ansässigen Online-Handarbeitsschule makerist beteiligt. Der strategische Ansatz dieser Beteiligung basiert auf der Idee, die sich ergebenden, optimalen Synergieeffekte von Print und Online so zu nutzen, dass beide Unternehmen im Ausbau ihres Angebots profitieren.

OZ Verlag-Geschäftsführerin Sandra Linsin zur neuen Partnerschaft: "Gerade im DIY Bereich wird die Digitalisierung immer wichtiger. Das veränderte Mediennutzungsverhalten in der Gesellschaft erfordert zusätzlich eine zukunftsgerichtete Anpassung bzw. Erweiterung unseres digitalen Angebotes, für Endverbraucher genauso wie für unsere Industriepartner. Die Beteiligung an makerist bedeutet für mich, den nächsten Schritt unserer Digitalstrategie zu gehen", Linsin ergänzt: "Als ein inhabergeführter Verlag, der sich bisher mit Printprodukten - also Zeitschriften und Bücher - weltweit im Kreativbereich etabliert hat, profitieren wir enorm von der Online-Expertise von makerist."

Im Gegenzug erhält das Startup makerist Zugang zu Expertenwissen, um das eigene inhaltliche Wachstum voranzutreiben. Dazu makerist-Gründer Axel Heinz: "Wir wollen unser Kursangebot qualitativ und quantitativ weiter ausbauen. Eine Partnerschaft mit OZ ist ein Qualitätsstempel in der Branche." Auch makerist-Co-Gründerin Amber Riedl freut sich auf die Zukunft mit dem OZ Verlag. Über die Entscheidung der inhaltlichen Zusammenarbeit sagt sie: "Wir werden gemeinsam Synergieeffekte zwischen Print und Online schaffen und nutzen, um die Entwicklung im gesamten Handarbeitsmarkt voranzutreiben und neue Impulse zu setzen."

Über den OZ Verlag:

Der OZ Verlag ist auf Magazine mit den Themenschwerpunkten Handarbeiten, kreatives Gestalten, Malen und Zeichnen spezialisiert. Das in zweiter Generation familiengeführte Verlagshaus publiziert ca. 1.700 Ausgaben (davon 1.200 im Ausland) in 80 Ländern und 14 Sprachen. Der OZ Verlag hat seinen Sitz in Rheinfelden/Baden, nahe der Schweizer Grenze und ist ein Unternehmen der Media Group Medweth, die als Kompetenzzentrum das Markenportfolio eigenständiger Verlage aus unterschiedlichen Lesersegmenten betreut.

Über makerist:

makerist, die Handarbeitsschule im Internet, bietet ausführliche Lernvideos in HD-Qualität rund ums Nähen, Stricken, Häkeln, Torten dekorieren sowie für andere kreative Bereiche. Passende Materialien für alle Projekte können einzeln oder in Komplettboxen direkt über makerist bestellt werden. Gegründet 2013, wird das Startup mit Sitz in Berlin von den Gründern Axel Heinz und Amber Riedl geführt. Bisherige Investoren sind High-Tech Gründerfonds, TA Ventures und ein Industrieinvestor.

Pressekontakt:

Insa Schult
Leitung Unternehmenskommunikation
Media Group Medweth GmbH
Office Munich: Leonrodstraße 52, 80636 München/Germany
Phone +49 89 69749-276
Fax +49 89 69749-152
E-Mail i.schult@mg-medweth.de
Web www.mg-medweth.de

Original-Content von: MEDIA GROUP MEDWETH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MEDIA GROUP MEDWETH

Das könnte Sie auch interessieren: