Das könnte Sie auch interessieren:

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

+++Noch 8 Tage bis zum Einschlag+++ Sky Deutschland wirbt provokant und kapert die Schlagzeilen ausgewählter deutscher Zeitungen

Unterföhring (ots) - - Acht Tage vor Start der neuen Sky Original Production und Apokalypse-Serie "8 Tage" titeln ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

16.01.2019 – 16:02

Mainstream Renewable Power Ltd

Mainstream Renewable Power sichert sich Handelsfinanzierung über 90 Millionen Euro

Dublin (ots/PRNewswire)

Neue Gemeinschaftsschuldfinanzierung wird internationales Wachstum beschleunigen

Mainstream Renewable Power, der weltweit führende Entwickler von Wind- und Solarkraftwerken, hat heute den Abschluss einer neuen Handelsfinanzierungsfazilität über 90 Millionen Euro mit der DNB und der HSBC bekanntgegeben. Die Vereinbarung stellt eine der größten Unternehmensanleihen in der Geschichte von Mainstream dar und wird zusätzlich zu den bedeutenden vorhandenen Ressourcen von Mainstream genutzt, um Bieteranleihen, Performance-Anleihen und Eigenkapitalverpflichtungen für Mainstream-Projekte weltweit zu unterstützen.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/686512/Mainstream_Renewable_Power_Logo.jpg )

Die Handelsfinanzierungsfazilität über 90 Millionen Euro wird zu gleichen Teilen von der DNB und der HSBC finanziert. Mainstream hat die Option, vorbehaltlich der Genehmigung der vorhandenen Finanzierer auch neue Kreditgeber in die Handelsfinanzierungsfazilität einzubringen, um eine Erhöhung auf 200 Millionen Euro zu bewirken. Mainstream geht davon aus, dass die erste Nutzung der neuen Finanzierungsmittel darin bestehen wird, die Eigenkapitalzusagen des Konzerns für die Errichtung der 569-MW-Anlage Condor in Chile zu unterstützen. Dies wird die erste Phase der im Alleineigentum von Mainstream befindlichen Plattform namens Andes Renewables darstellen, die aus von Auftragnehmern geführten Wind- und Solarprojekten bestehen und 1,3 GW Strom produzieren wird.

Andy Kinsella, Group Chief Executive von Mainstream, gab zu der Bekanntgabe den folgenden Kommentar ab: "Wir freuen uns sehr, dass wir uns diese bedeutende Vereinbarung mit der DNB und der HSBC gesichert haben. Diese globale Fazilität gibt uns die Freiheit, auf der ganzen Welt Möglichkeiten bedeutender Größenordnungen zur Weiterentwicklung zu verfolgen. Zuerst wird sie uns helfen, die erste Phase unserer vollständig von Auftragnehmern geführten 1,3-Gigawatt-Wind- und Solarplattform Andes Renewables in Chile zu finanzieren, wo unsere Anlagen sicherstellen, dass erneuerbare Energien die Konkurrenz mit ihren sowohl neuen als auch alten Anlagen für fossile Energieerzeugung aus dem Feld schlagen."

Sven Bakken, Head of Power and Renewables von der DNB Bank ASA, sagte: "Als Marktführer im Sektor der erneuerbaren Energien ist die DNB stolz darauf, das Wachstum von Mainstream Renewable Power zu unterstützen. Die DNB setzt sich stark dafür ein, den Wechsel zu grüner Energie weltweit zu unterstützen, und mit Mainstream sind wir zuversichtlich, dass wir einen positiven und nachhaltigen Beitrag leisten."

Michael Lalor, Head of Corporate Banking Ireland von der HSBC, kommentierte: "Die HSBC freut sich, Mainstream Renewable Power zu unterstützen, eine der großen Erfolgsgeschichten Irlands auf der globalen Bühne für erneuerbare Energien. Die Fazilität wird zunächst die Entwicklung eines bedeutenden Portfolios von erneuerbaren Energien in Chile unterstützen und stellt einen sehr positiven Schritt nach vorne dar, um unsere globalen Bemühungen um grüne Energie voranzubringen und gleichzeitig die Stärke unserer Netzwerk- und Handelsfinanzierungskompetenz hervorzuheben."

Über Mainstream Renewable Power

Mainstream Renewable Power ist der weltweit führende Bauträger von Windenergie- und Solarkraftwerken in wachstumsstarken Märkten im Hochleistungsbereich. Das Unternehmen konzentriert sich darauf, ein hochwertiges Portfolio im Umfang von mehr als 9 Gigawatt durch Wind- und Solaranlagen in Lateinamerika, Afrika und Asien bereitzustellen. In Chile besitzt Mainstream dank seines beispiellosen Erfolgs bei staatlichen Ausschreibungen vollständig von Auftragnehmern geführte Wind- und Solaranlagen, die 1,3 GW Strom produzieren. Weltweit hat das Unternehmen Wind- und Solaranlagen, die mehr als 800 MW produzieren, in den kommerziellen Betrieb gebracht und baut derzeit weitere Anlagen für 707 MW. Mainstream errichtet gerade den größten Windpark in Südostasien in Vietnam und führt Projekte auf den Philippinen durch.

Mainstream hat bisher Projektfinanzierungen von mehr als 1,8 Milliarden Euro erlangt und beschäftigt 200 Mitarbeiter auf vier Kontinenten. Das Unternehmen hat die größten Offshore-Windstromanlagen der Welt errichtet: die Projekte Hornsea 1 und Hornsea 2 im Vereinigten Königreich.

Pressekontakt:


Emmet Curley, Head of Corporate Communications
Tel.: +353-86-2411-690
E-Mail: emmet.curley@mainstreamrp.com

Original-Content von: Mainstream Renewable Power Ltd, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mainstream Renewable Power Ltd
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung