Das könnte Sie auch interessieren:

Programm des SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell steht - PR- und Marketingverantwortliche haben ihre Lieblingsthemen gewählt

Hamburg (ots) - Influencer Marketing, Gamification, Künstliche Intelligenz, Working out Loud oder Storytelling ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

05.02.2019 – 15:00

AACSB International

AACSB gibt die 2019 Class of Influential Leaders bekannt

Tampa, Florida (ots/PRNewswire)

Der vierte jährliche Influential-Leaders-Wettbewerb zeichnet 33 hervorragende Wirtschafthochschulabsolventen und -Absolventinnen aus

Wirtschaftshochschul-Alumni leisten durch ihr Engagement für Nachhaltigkeit, Vielfalt, Inklusion und regionale Wirtschaftssysteme überall auf der Welt einen positiven Beitrag. Heute ehrt die AACSB International (AACSB) - die weltgrößte Wirtschaftsausbildungsallianz - 33 solcher Absolventen und Absolventinnen in der 2019 Class of Influential Leaders (Klasse einflussreicher Führungspersönlichkeiten des Jahres 2019). In einer jährlichen Initiative zeichnet der Wettbewerb beachtenswerte Absolventinnen und Absolventen AACSB-akkreditierter Hochschulen aus, deren inspirierende Arbeit ein Modell für die nächste Generation der Wirtschaftsführer und Wirtschaftsführerinnen darstellt.

Die folgenden Personen gehören zur AACSB 2019 Class of Influential Leaders:

- Helena Helmersson, COO der H&M Group und Absolventin der Umeå 
  School of Business der Umeå University für Wirtschaft und Statistik
- Tillmann Henssler, Sourcing Manager im Einkauf von Pfizer und 
  Absolvent der Open University Business School 
- Richard Hardiman, CEO der RanMarine Technology und Absolvent der 
  Graduate School of Business der University of Cape Town 
- Karim Baalbaki, Chairman und Managing Director der BCI Holding SA 
  und Absolvent der Suliman S. Olayan School of Business der American
  University of Beirut 

Jede und jeder Geehrte wird als Führungspersönlichkeit oder Wegbereiter in ihrer oder seiner jeweiligen Branche, als Mitgestalter ihrer oder seiner Gemeinschaft oder Gesellschaft und als Inspiration für die Wirtschaftsführer der Zukunft ausgezeichnet. Die Geschichten der 33 Ehrenträger und Ehrenträgerinnen, die Hochschulen in 13 Ländern vertreten und jeweils auf ihre Weise einen positiven Beitrag für ihre Branchen und die Gesellschaft leisten, können unter folgendem Link nachgelesen werden: aacsb.edu/influential-leaders.

"Die vielfältigen Hintergründe, Branchen und Werdegänge der Mitglieder der 2019 Class of Influential Leaders zeigt, dass AACSB-akkreditierte Hochschulen ihre Absolventinnen und Absolventen darauf vorbereiten, erfolgreich ihrer Leidenschaft nachzugehen", so Thomas R. Robinson, President und CEO der AACSB. "Wir fühlen uns geehrt, diese Alumni und die Wirtschaftsschulen, die sie ausgebildet haben, als Musterbeispiele einer kaufmännischen Ausbildung, die eine Kraft für das Gute in der Welt darstellt, auszeichnen zu dürfen."

Bereits im vierten Jahr hat der Influential-Leaders-Wettbewerb bisher knapp 200 Wirtschaftshochschul-Alumni für ihre nachhaltige Wirkung in Wirtschaft und Gesellschaft ausgezeichnet. Alle Geehrten haben entweder einen grundständigen oder aufbauenden Abschluss oder einen Doktortitel an einer der mehr als 800 AACSB-akkreditierten Wirtschaftshochschulen weltweit absolviert. Weitere Informationen zum Influential-Leaders-Wettbewerb sowie eine vollständige Liste aller Ehrenträger und Ehrenträgerinnen finden Sie auf aacsb.edu/influential-leaders.

Informationen zu AACSB International

Als die weltgrößte Wirtschaftsausbildungsallianz verbindet die AACSB International (Association to Advance Collegiate Schools of Business) Lehrkräfte, Studierende und Unternehmen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen: die nächste Generation großartiger Führungskräfte auszubilden. Als Synonym für die höchsten Exzellenzstandards seit dem Jahr 1916 erbringt die AACSB weltweit Dienstleistungen für mehr als 1.600 Mitgliedsorganisationen und mehr als 800 Wirtschaftshochschulen in den Bereichen Qualitätssicherung, Business Education Intelligence und professionelle Entwicklung. Die Mission der AACSB besteht darin, Engagement zu fördern, Innovationen voranzutreiben und die Wirkungsweise kaufmännischer Ausbildung zu verstärken. Die weltweit agierende Organisation verfügt über Standorte in Tampa, Florida, USA; Amsterdam, Niederlande und Singapur. Weitere Informationen erhalten Sie auf aacsb.edu.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/815525/AACSB_Corporate_Mark.jpg

Pressekontakt:

Amy Ponzillo
Director
Public Relations
AACSB International
MediaRelations@aacsb.edu

Original-Content von: AACSB International, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von AACSB International
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung