Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Aktienversenker.de mehr verpassen.

11.04.2019 – 10:11

Aktienversenker.de

Das ist Thorsten W. aus Lehrte, für den sich Steuerbehörden und Journalisten sehr interessieren

Das ist Thorsten W. aus Lehrte, für den sich Steuerbehörden und Journalisten sehr interessieren
  • Bild-Infos
  • Download

Seit Jahren deckt das Blog www.Aktienversenker.de krumme Geschäfte im Umfeld des Börsenhändlers Thorsten Wagner aus Lehrte auf. So gut wie kein Journalist interessierte sich bisher dafür.

Thorsten Wagners Firma Global Derivative Trading GmbH (GDT) residiert in einem Einfamilienhaus bei Lehrte Hannover. Ein Foto des Gebäudes steht -> hier und kann beim Meldungsgeber kostenfrei angefordert werden.

Im letzten veröffentlichten Jahresabschluss der GDT stehen über 900 Mio. Euro Bilanzsumme. Mehr Informationen und der Jahresabschluss stehen -> hier.

Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag: 30 Mio! Man fragt sich, woher das viele Geld für Wagners Spekulationen kommt.

Einer, der mit Wagner sehr eng zusammen arbeitet, ist der Frankfurter Unternehmensberater Oliver Krautscheid, der als Vorsitzender des Aufsichtsrats in mehreren börsennotierten Beteiligungen von Thorsten Wagner das Sagen hat und bereits mehrfach durch sagenhafte Geldverbrennung und mehrere Delistings von sich reden macht. Dabei arbeitet Krautscheid eng mit Freshfields-Partner Christoph Seibt zusammen. Eine Liste der Wagner-AGs, die von Krautscheid gesteuert werden, steht -> hier.

Krautscheid steht in enger Verbindung zur Münchner Serafin Holding der deutschen Milliardärsfamilie Haindl, in deren Beirat man die Namen Heinrich von Pierer und Wolfgang Ley liest.

Wagner verklagt neugierige Journalisten, die sich für seine Geschäfte interessieren. Auch den AKTIENVERSENKER versuchten Wagner und Krautscheid in zwei aufwändigen Verfahren zu stoppen und ein totales Berichterstattungsverbot zu erwirken. Bisher vergeblich. Derzeit hängt die Entscheidung beim BGH in Karlsruhe.

Frühe Spuren von Wagner führen zum Erotik-Imperium Campoint AG, wo Wagner Gesellschafter war und vielleicht immer noch ist. Campoint betreibt unter anderem eine Vielzahl von Pornoseiten wie zum Beispiel visit-x oder BeiAnrufSex.com und ist kein unbedeutender Player im Geschäft mit nackten Tatsachen.

Heute verdient Wagner als Börsenhändler wahrscheinlich mehr Geld als mit Sexplattformen. Seine Firma agiert völlig unscheinbar. Wagner scheut das Licht der Öffentlichkeit. Mit gutem Grund. Wagners Global Derivative Trading GmbH findet sich auf einer Liste der Wuppertaler Steuerfahnder zwischen BNP Paribas, Citybank, Deutsche Bank, Goldman Sachs, JP Morgan und anderen großen Namen des globalen Finanzcasinos. Es geht um Cum-Ex-Geschäfte. Die Liste veröffentlichte das Wirtschaftsmagazin BILANZ 2016 und steht -> hier.

Aktienversenker.de ist ein Angebot des Aktienbloggers und Kommunikationsberaters
Marcus Johst. Kontakt: Haus der Bundespressekonferenz, Büro 2408,
Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin; Tel.: +49 173 2457313, E-Post:
marcus@johst.com