Sonntag aktuell

Sonntag aktuell: zum Mord an dem russischen Oppositionellen Nemzow:

Stuttgart (ots) - Eine tragende Rolle spielte er in der russischen Politik schon seit längerem nicht mehr. Aber als erklärter Gegner des Kreml schien Boris Nemzow manchen offensichtlich doch wichtig genug, um ihn jetzt ermorden zu lassen. Vor den Toren des Kreml. Es lebt gefährlich, wer den dort herrschenden roten Zaren kritisiert. Eines weiteren Hinweises darauf hätte es nicht bedurft. (...)Wer weiß, vielleicht wäre die Geschichte anders verlaufen, hätte nicht Putin, sondern Nemzow seinerzeit Boris Jelzin beerbt. Als mutiger junger Reformer in der alten russischen Messe- und Handelsmetropole Nischni Nowgorod hatte er seinem Land den Weg nach Westen gewiesen. Putin bog anders ab.

Michael Weißenborn

Politik Redaktion

Pressekontakt:

Sonntag aktuell
Joachim Volk
Telefon: +49 (0)711/7205-7110
j.volk@stn.zgs.de

Original-Content von: Sonntag aktuell, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sonntag aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: