Das könnte Sie auch interessieren:

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von UL

24.01.2018 – 12:00

UL

Neue dedizierte Norm für Zugangskontrollsysteme zur besseren Kontrolle des Zutritts zu Gebäuden im Vereinigten Königreich

Northbrook, Illinois (ots/PRNewswire)

UL 293 ist die erste Norm ihrer Art, die speziell zur Anwendung im Vereinigten Königreich (UK) erarbeitet wurde

Einführung der ersten Sicherheitsnorm für Anlagen zur Kontrolle des Gebäudezutritts im Vereinigten Königreich. Damit soll für eine höhere Sicherheit in Wohngebäuden wie Mehrfamilien-, Apartment- und Einfamilienhäusern sowie Miet- und Sozialwohnungen gesorgt werden.

UL 293 ist die erste Norm ihrer Art, die speziell zur Anwendung im Vereinigten Königreich (UK) erarbeitet wurde. Diese Norm ist das Ergebnis der engen Zusammenarbeit zwischen der global agierenden Sicherheitsorganisation UL und Secured by Design (SBD), einer nationalen Initiative der Polizei zur Verbrechensbekämpfung im Vereinigten Königreich.

Nach UL 293 zertifizierte Zutrittskontrollsysteme werden berechtigten Nutzern weiterhin uneingeschränkten Zutritt zu den Gebäuden gewähren. Sie erfüllen gleichzeitig aber auch die Gebäudesicherheitsnormen von SBD zur Einschränkung des unbefugten Zutritts und sichern die Räumlichkeiten ausreichend gegen böswillige elektronische und körperliche Angriffe.

Auf seiner Suche nach Unterstützung wandte sich SBD an UL aufgrund der langjährigen Erfahrung bei der Entwicklung von Standards, des Knowhows und der technischen Möglichkeiten des Unternehmens im Bereich Zugangskontrolle, aber auch aufgrund ULs historischen, über 120 Jahre währenden Engagements für das Thema öffentliche Sicherheit. Ab jetzt wird im "SBD Homes Guide 2016", einem Leitfaden mit Sicherheitsratschlägen für Bauträger von neuen Wohngebäuden im Vereinigten Königreich, auf die neue Norm hingewiesen.

Senior Development Officer Mick Reynolds, SBD, meint: "Es ist toll, dass SBD mit einer Regulierungsbehörde zusammenarbeitet, um eine Norm ins Leben zu rufen, die es so noch nirgendwo sonst gegeben hat."

Chris Miles, UL Business Development Manager für Europa und Lateinamerika, sagt Folgendes: "Mit dieser Initiative unterstreicht UL wieder einmal sein tiefes Engagement im Vereinigten Königreich wie auch im übrigen Europa. Die Entscheidung von SBD für die Zusammenarbeit mit UL ist ein wichtiger Schritt für das Unternehmen bei der Beratung und Bereitstellung von Fachwissen vor Ort, egal, wo unsere Kunden ansässig sind."

Erst kürzlich eröffnete UL im Vereinigten Königreich ein neues Testlabor für Türen und Türbeschläge, um Herstellern die Möglichkeit zu bieten, Tests wie u. a. für Stoßfestigkeit, Einbruchsschutz oder Langlebigkeit vor Ort in Europa durchführen zu können - in einem nach europäischen Standards akkreditiertem Labor, unter Aufsicht einer europäischen notifizierten Prüfstelle.

Um mehr über diese dedizierte Norm zu erfahren, Ihre Anforderungen für die Zugangskontrolle zu besprechen oder Tests durchzuführen, klicken Sie hier http://s.ul.com/2DoIfHb.

Über UL

UL fördert sichere Lebens- und Arbeitsbedingungen für Menschen auf der ganzen Welt durch die Anwendung der Wissenschaft, um Sicherheits- und Nachhaltigkeitsprobleme zu lösen. Das UL Prüfzeichen schafft Vertrauen, wodurch die sichere Nutzung von innovativen neuen Produkten und Technologien gewährt wird. Sämtliche Mitarbeiter von UL teilen dieselbe Leidenschaft, die Welt zu einem sichereren Ort zu machen. Wir testen, inspizieren, prüfen, zertifizieren, validieren, kontrollieren, beraten und schulen und wir unterstützen unsere Bemühungen durch Softwarelösungen für Sicherheit und Nachhaltigkeit. Um mehr über uns zu erfahren, besuchen Sie UL.com.

Pressekontakt:

Dagmar Ebaugh
Global PR & Social Media Manager
UL Commercial & Industrial
O: (678) 872 0320 C: (404) 216 4354, dagmar.ebaugh@ul.com
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/325015/ul_enterprise_logo.jpg

Original-Content von: UL, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von UL
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung