Das könnte Sie auch interessieren:

"In 90 Tagen zum Erfolg": Zwischen Hollywood, Hochzeitskleid und Homemade Ice Cream

München (ots) - Neue Doku-Soap mit Chris Töpperwien - Folge 2: Chris coacht neben einer ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Mit Spaß gegen überflüssige Kilos und Jojo-Effekt: Fünf einfache Regeln vom Profi

Lübeck (ots) - Abnehmen ist nicht nur beliebt auf der Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr, sondern ...

06.05.2015 – 09:25

Gruner+Jahr, GRAZIA

Matt Bellamy: "Ich würde sagen, dass ich mich einfach in den falschen Menschen verliebt habe"

  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Muse-Sänger Matt Bellamy (36) verrät exklusiv in der neuen GRAZIA (Ausgabe 20/15, ab morgen im Handel), wie unglücklich er in der Beziehung zu Kate Hudson (36) war: "Ich habe außer Acht gelassen, worauf ich mich einlasse - auf dieses typische Hollywoodding, das superoberflächlich ist, bei dem es nur ums Sehen und Gesehenwerden geht, wo aber nicht viel Wärme und Harmonie im Spiel sind." Über das Leben mit seiner Ex-Freundin, das Paar trennte sich offiziell - und angeblich freundschaftlich - vergangenen Dezember nach vier Jahren Verlobung, gibt er zu, dass ihm viel gefehlt habe: Wie ein "Gefangener in einer Welt, in die ich nicht hineinpasse" habe er sich gefühlt. "Das hätte ich mir vielleicht schon etwas früher eingestehen sollen, aber ich habe erst mal versucht, mich damit zu arrangieren - was nicht geklappt hat." Deshalb seien die Songs auf dem neuen Muse-Album auch ein Spiegel seiner Gefühle der vergangenen Jahre: "Ein Auf und Ab an Gefühlen - wobei ich nicht immer so glücklich war, wie ich es gerne gewesen wäre." Und dann wird er noch mal konkreter: "Da war zu viel Kälte und zu wenig Verbundenheit. Wir waren uns nicht immer sehr nahe und auch selten einer Meinung." Für seine Zukunft hat sich Bellamy zumindest eines ganz fest vorgenommen: Sich nicht noch mal auf eine Hollywoodbeziehung einzulassen. "Nein, ich würde einen normalen Menschen vorziehen."

Abdruck mit Hinweis auf GRAZIA frei.

Pressekontakt:

GRAZIA
Andrea Wagner
PR / Kommunikation
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel: +49 (0) 40 / 37 03 - 29 80
E-Mail: wagner.andrea@guj.de
www.grazia-magazin.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GRAZIA, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Gruner+Jahr, GRAZIA
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung