Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von WaterkantConsulting mehr verpassen.

29.10.2019 – 10:24

WaterkantConsulting

Wirtschaftlich und nachhaltig: Sonnenschutzanlagen reinigen mit Reinwasser.

Wirtschaftlich und nachhaltig: Sonnenschutzanlagen reinigen mit Reinwasser.
  • Bild-Infos
  • Download

Sonnenschutzanlagen regeln den Lichteinfall und sorgen so für ein angenehmes Raumklima. Als Teil der Gebäudefassade sind sie wechselnden Wetterbedingungen und Umwelteinflüssen ausgesetzt. Um ihre volle Funktionsfähigkeit zu erhalten, ist eine regelmäßige Reinigung und Pflege erforderlich. Mobile Reinwasser-Lamellenreiniger übernehmen diese Aufgabe wirkungsvoll und umweltschonend.

Lamellenreinigung: zeitsparende Lösung für kleine und große Anlagen

Vielfach werden Sonnenschutzanlagen auf klassischem Wege gereinigt. Doch mit Schwamm oder Tuch können, je nach Art und Beschaffenheit der Sonnenschutzanlage, in einer Stunde maximal acht Quadratmeter Fläche gesäubert werden. Der Einsatz eines mobilen Reinwasser-Lamellenreinigers ermöglicht deutlich höhere Flächenleistungen, da ständige Wasser-, Schwamm- oder Tuchwechsel entfallen. Eine zeitaufwendige Demontage der Sonnenschutzanlage ist nicht erforderlich. Auch Zug- und Leiterbänder werden direkt in einem Arbeitsgang mit gereinigt. Innerhalb einer Stunde lassen sich so bis zu 25 Quadratmeter bewegliche Sonnenschutzsysteme mit einem mobilen Reinwasser-Lamellenreiniger reinigen. Das Verfahren der mobilen Reinigung ist auf die Pflege einwandiger Lamellensysteme, Hohlkörper-Lamellensysteme oder Außenjalousien mit Lamellenabständen von 50 bis 100 mm zugeschnitten. Es bietet sich auch für die Pflege beschichteter Lamellen an.

Lamellenreinigung: schonendes und sicheres Reinigungsverfahren

Häufig wird bei klassischen Reinigungsmethoden die Lamellenoberfläche beschädigt, da das Reinigungswasser zu selten gewechselt wird. Dabei können sich Schmutzpartikel im Reinigungstuch oder Schwamm festsetzen und Kratzer verursachen. Der Einsatz des mobilen Lamellenreinigers bietet hier eine schonende Alternative, die zudem 50 Prozent weniger Wasser verbraucht als eine riskante Reinigung mit Hochdrucksystemen. Das bei einer fachgerechten, mobilen Reinigung verwendete Reinwasser (entmineralisiertes Wasser) entfernt Verschmutzungen sanft, umweltschonend und streifenfrei. Es beschädigt keine Fassaden und bietet überzeugende Reinigungsergebnisse ohne weitere Nachbearbeitung.

Mobile Lamellenreinigung in der Praxis

Mit dem QLEEN Lamellenreiniger bietet die Lehmann KG (www.lewi.de) einen wirtschaftlichen Systemeinstieg in die mobile Reinwasser-Reinigung von Sonnenschutzvorrichtungen. In Verbindung mit einem Stangensystem können Außenjalousien bequem vom Boden aus bis ins zweite Stockwerk eines Gebäudes gereinigt werden. Das erspart den Leitereinsatz und schützt vor Unfällen sowie Stürzen. Um einen werkzeugfreien und noch schnelleren Bürstenwechsel zu garantieren, ist die neue Generation der QLEEN Lamellenreiniger mit praktischen Flügelschrauben ausgestattet.

Karlhans Lehmann KG, Kranichstraße 2a, 17235 Neustrelitz
Vertreten durch: Hanns Joachim Supthut

Telefon: +49 (0) 3981 488 50
Telefax: +49 (0) 3981 440 620
E-Mail: info@lewi.de

Registereintragung:
Handelsregister Neubrandenburg
HRA: 1610