Alle Storys
Folgen
Keine Story von CompuGroup Medical (CGM) mehr verpassen.

CompuGroup Medical (CGM)

Einfacher Schutz für Praxis-IT: CompuGroup Medical launcht neue Produktlinie CGM PROTECT

Ein Dokument

Einfacher Schutz für Praxis-IT: CompuGroup Medical launcht neue Produktlinie CGM PROTECT

Koblenz. Gesundheitsdaten von Patientinnen und Patienten zählen zu den sensibelsten aller Daten und sind besonders schützenswert. Um Einrichtungen den größtmöglichen Schutz anbieten zu können, bündelt die CompuGroup Medical (CGM) unter dem Dach „CGM PROTECT“ ab sofort alle Maßnahmen, die zur Sicherheit der IT-Lösungen in Praxen und zum Schutz der Daten der Patientinnen und Patienten beitragen. Damit stärkt das Koblenzer Unternehmen sein Angebot zur Umsetzung der gestiegenen Anforderungen an die IT-Sicherheit für den Betrieb von Arzt-, Zahnarzt- und Psychotherapiepraxen. Durch den Bezug umfänglicher Lösungen aus einer Hand wird es den Verantwortlichen von Praxen künftig deutlich erleichtert, nicht nur alle Vorgaben der IT-Sicherheitsrichtlinie korrekt erfüllen, sondern den bestmöglichen Schutz der Praxis-Infrastruktur zu gewährleisten.

Mit dem Inkrafttreten der IT-Sicherheitsrichtlinie der KBV Anfang 2021 ist der Praxisbetrieb noch einmal spürbar komplizierter und anspruchsvoller geworden, da die Richtlinie die Verantwortlichen dazu verpflichtet, das Sicherheitsmanagement der IT zu gewährleisten und die Infrastruktur dafür zur Verfügung zu stellen. Zur Infrastruktur zählen neben Personal, IT-Systemen, Anwendungen und Diensten beispielsweise auch die Möglichkeiten zum Aufspüren von Sicherheitsvorfällen. Die Komplexität der Thematik macht das Verstehen und Umsetzen der Richtlinie jedoch kompliziert und erfordert hohes IT-Know-How.

Alles aus einer Hand: Firewall, Virenschutz, Beratung und mehr

Mit der neuen Produktlinie CGM PROTECT erweitert die CGM ihr Produktportfolio und bietet nun neben der langjährig aufgebauten Beratungskompetenz auch einen Rundumschutz für Praxen an, mit dem Gesundheitsprofis den Schutz ihrer gesamten IT-Infrastruktur aus einer Hand beziehen können.

Zu den Security-Lösungen der neuen Produktlinie des Unternehmens zählen die Anwendungen CGM PROTECT Firewall und CGM PROTECT Endpoint 360° mit integriertem Virenschutz. Die Produkte bieten Nutzenden den größtmöglichen Schutz vor dem Zugriff Unbefugter auf ihr Praxisnetzwerk und somit auf die hochsensiblen Gesundheitsdaten ihrer Patientinnen und Patienten.

Mit der CGM Firewall gegen Malware

Eine Firewall schützt Praxen vor dem Eindringen sogenannter Malware. Dazu zählen Viren, Trojaner oder auch Phishing-Nachrichten, die das Ziel verfolgen, Passwörter zu erbeuten. Allerdings ist der Schutz einer Firewall immer nur so gut wie ihre Konfiguration im individuellen Kontext. Darum bietet die CGM PROTECT Firewall nicht nur hochmoderne Hardware, sondern auch individuelle Einstellungsmöglichkeiten zur zielgerichteten Abwehr von Cyberattacken. Das Beste: Ist die Technik einmal eingerichtet, muss sich kein Praxismitarbeiter mehr um die Firewall kümmern, denn Installation, Service, Support und Betrieb der Lösung inklusive Aktualisierungen & Co. erfolgen über die CGM. So wird auch eine dauerhafte Konformität mit der Datenschutzgrundverordnung garantiert.

CGM Protect Endpoint 360°: Mehr als ein Virenschutz

In Kombination mit CGM PROTECT Endpoint 360° erhalten Praxen schließlich das Rundum-sorglos-Paket. Die Lösung vereint die Eigenschaften traditioneller Antivirenschutzsoftware mit einer Cloud-basierten Echtzeitüberwachung (Endpoint Detection and Response Dienst) und dient dazu, dass eine Praxis nicht nur durch eine Firewall vor allem gegen Gefahren von außen wie dem Internet geschützt ist, sondern auch die in der Praxis verwendeten Geräte von innen geschützt werden. Zu den inneren Bedrohungen zählen beispielsweise Viren, die durch externe Datenträger „eingeschleppt“ werden. Auch hierbei müssen sich Praxisinhaberinnen und -Inhaber keine weiteren Gedanken um den laufenden Betrieb machen, da wie bei der Firewall die CGM ebenfalls den Service, Support und die Aktualisierungen übernimmt.

CGM bietet Sicherheit auf allen Ebenen

Durch die Einführung der neuen Produktlinie CGM PROTECT ergänzt die CGM ihr Sicherheitskonzept für den Umgang mit medizinischen Daten entlang der Versorgungskette. Mit dem Launch der neuen Security-Lösungen bietet das Unternehmen Leistungserbringern im Gesundheitswesen somit neben der Telematikinfrastruktur und sicheren Kommunikationskanälen wie KIM nun ebenfalls einen besonders leicht umzusetzenden Schutz vor Fremdzugriffen und Cyberkriminalität. Somit trägt CGM dazu bei, Sicherheitslücken in Praxen zu schließen und die Sicherheit der Gesundheitsdaten von Patientinnen und Patienten ganzheitlich zu optimieren.

Über die CompuGroup Medical Deutschland AG

Die CGM in Deutschland ist Teil der CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, einem weltweit führenden E-Health-Unternehmen. Der größte Anteil der Ärzte und Zahnärzte arbeitet bereits täglich mit einem der marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssystemen. Die CGM bietet in Deutschland aber auch für die Bereiche Krankenhäuser, Medizinische Versorgungszentren, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres E-Health-Management. Für Apotheken stellt CGM LAUER moderne, vernetzte Software bereit, die die Beratungsrolle des Apothekers stärken, die Patientensicherheit verbessern und gleichzeitig helfen, Zeit und Kosten einzusparen.

Mit CLICKDOC wird eine digitale Kommunikationsplattform zur Verfügung gestellt, mit der eine neuartige Kommunikation zwischen Gesundheitsprofis und Patient intersektoral ermöglicht wird. CLICKDOC ist eine Gesamtlösung für digitale Patientenkommunikation, Online-Termine sowie alle zukünftigen digitalen Lösungen und Dienste im Gesundheitswesen. Auf einer einheitlichen Software-Basis können Anwender unkompliziert Module wie Online-Terminbuchung, Videosprechstunde oder das Management von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) kombinieren – effizient und ohne versteckte Kosten.

Zudem bietet CGM eine komplette Produktkette gematik zugelassener Komponenten und Dienste für die Telematikinfrastruktur (TI) – vom Konnektor über VPN-Zugangsdienst bis hin zum E-Health-Kartenterminal.

Die Produkte und Dienstleistungen der CGM stehen für intelligente Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger. Der Bereich Connectivity stellt den Teilnehmern im Gesundheitswesen hierzu eine datenschutzkonforme Plattform bereit. Das gemeinsame Merkmal aller Produkte im Portfolio der CGM in Deutschland ist die sektorenübergreifende, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation.

Über CompuGroup Medical SE & Co. KGaA

CompuGroup Medical ist eines der führenden E-Health-Unternehmen weltweit und erwirtschaftete nach vorläufigen Zahlen im Jahr 2020 einen Jahresumsatz von EUR 837 Mio. Die Softwareprodukte des Unternehmens zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, die Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und die webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit über 1,6 Millionen Nutzern, darunter Ärzte, Zahnärzte, Apotheken und sonstige Gesundheitsprofis in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 18 Ländern und Produkten in 56 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 8.500 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

CompuGroup Medical Deutschland AG
Kommunikation DACH
Maria Trost 21
56070 Koblenz 
Weitere Storys: CompuGroup Medical (CGM)
Weitere Storys: CompuGroup Medical (CGM)