Alle Storys
Folgen
Keine Story von CompuGroup Medical (CGM) mehr verpassen.

CompuGroup Medical (CGM)

CompuGroup Medical und ARZ Haan kooperieren bei Telematikinfrastruktur

Ein Dokument

CompuGroup Medical und ARZ Haan kooperieren bei Telematikinfrastruktur

Die Telematikinfrastruktur (TI) nimmt weiter Fahrt auf – und mit ihr die Vernetzung der Gesundheitseinrichtungen entlang der Versorgungskette. Nach den Arzt- und Zahnarztpraxen, Apotheken und Kliniken werden in diesem Jahr nun auch Pflegeeinrichtungen, Physiotherapeuten, Rehaeinrichtungen und Hebammen an das wichtige Kommunikationsnetz angeschlossen. Damit steht einem sicheren und hürdenlosen Austausch medizinischer Informationen zwischen den einzelnen Gesundheitsprofis nichts mehr im Wege – zum großen Nutzen für die Patienten. Denn mehr Informationsaustausch heißt weniger Doppeluntersuchungen und weniger Behandlungsfehler. Die Kooperation zwischen der ARZ Haan AG, einem der führenden Dienstleister im Bereich Abrechnung, Finanzdienstleistungen und Softwarelösungen für rund 30 verschiedene Berufsgruppen innerhalb des Gesundheitssystems, und der CompuGroup Medical (CGM) als Technologiepartner für die TI wird einen wesentlichen Beitrag zu diesem Patientennutzen leisten.

Die ARZ Haan AG ist einer der führenden Dienstleister im Bereich Digitallösungen und Abrechnungsdienstleistungen für Leistungserbringer im Gesundheitswesen, darunter viele Pflegeeinrichtungen und -dienste, Hebammen sowie Heil- und Hilfsmittelerbringer. Die Kooperation mit CGM ermöglicht es dem Unternehmen nun, seinen Kunden zusätzlich einen sicheren Anschluss an die TI anzubieten. Als Experte für die TI bietet die CGM bewährte, hochentwickelte und durch die gematik GmbH zugelassene Komponenten für den Zugang zu der Infrastruktur an. Über 60.000 Institutionen vertrauen bereits den Komponenten der CGM für einen sicheren und einfachen Anschluss an die TI. Mit CGM KIM (Kommunikation im Medizinwesen) bietet die CGM daneben eine der elementarsten Anwendungen innerhalb der TI an: den sicheren und schnellen Datenaustausch per E-Mail über die TI. Alle Teilnehmer an der TI können via KIM rechtssicher und schnell Dokumente und Nachrichten sowohl innerhalb des eigenen Sektors als auch sektorübergreifend austauschen.

Zwei starke Partner für das Gesundheitswesen von morgen

Wenn zwei gewichtige Marktteilnehmer wie die ARZ Haan AG und die CGM ihre Stärken bündeln, entstehen spürbare Synergien und Mehrwerte für Leistungserbringer und -empfänger. Denn die Digitalisierung und Vernetzung des Gesundheitswesens ist umso wirkungsvoller, je mehr Institutionen sich daran beteiligen.

Darum hat die Anbindung an die TI als sichere Plattform für digitale Gesundheitsdienste eine so große Bedeutung: Sie ermöglicht einen hürden- und lückenlosen Austausch medizinischer Informationen über Einrichtungsgrenzen hinweg und bietet damit die Basis für effektive Therapieentscheidungen der Leistungserbringer. Und natürlich schafft sie die technologische Basis für die Erfüllung der kommenden gesetzlichen Vorgaben.

Gut gerüstet für die Zukunft

Das Patientendaten-Schutz-Gesetz (PDSG) sowie das Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungs-Gesetz (DVPMG) sehen vor, dass die weiteren Leistungserbringergruppen ab 2021 Teil der TI werden, um die Vorzüge der Kommunikation via KIM und den Zugriff auf relevante Daten via elektronischer Patientenakte (ePA) zu nutzen. Der Anschluss und der Betrieb des TI-Anschlusses werden refinanziert.

„Durch die Kooperation mit der ARZ Haan AG leisten wir einen weiteren wichtigen Beitrag, nun auch Physiotherapeuten, Pflegeeinrichtungen und -dienste sowie Hebammen den Zugang zur TI zu ermöglichen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und darauf, gemeinsam die Digitalisierung des Gesundheitswesens voranzutreiben. Die vielfältigen Kunden der ARZ Haan AG können ihren TI-Zugang zukünftig ganz bequem und einfach über ihren gewohnten Ansprechpartner beziehen“, so Dr. Tino Großmann, Senior Vice President Connectivity der CGM. „Die frühzeitige Erweiterung unseres Angebots um den Zugang zur Telematikinfrastruktur ist uns wichtig, um unsere Kunden zukunftsfähig auszustatten“, ergänzt Christof Greife, Senior Advisor Telematikinfrastruktur in der ARZ Unternehmensgruppe.

Die Bestellung der TI-Zugänge für Physiotherapeuten, Hebammen und Pflegeeinrichtungen ist in Kürze über das jeweilige für die entsprechende Kundengruppe zuständige ARZ-Tochterunternehmen möglich: Für Pflegeeinrichtungen zeichnet die DM EDV GmbH in Garrel verantwortlich, Physiotherapeuten und weitere Sonstige Leistungserbringer betreut die RZH GmbH in Wesel, Partner für Hebammen ist die AZH GmbH in Lauingen.

Über die CompuGroup Medical Deutschland AG

Die CGM in Deutschland ist Teil der CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, einem weltweit führenden E-Health-Unternehmen. Nahezu jeder zweite Arzt in Deutschland arbeitet bereits täglich mit einem der marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssystemen. Die CGM bietet in Deutschland aber auch für die Bereiche Krankenhäuser, Medizinische Versorgungszentren, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres E-Health-Management. Für Apotheken stellt CGM LAUER moderne, vernetzte Software bereit, die die Beratungsrolle des Apothekers stärken, die Patientensicherheit verbessern und gleichzeitig helfen, Zeit und Kosten einzusparen.

Mit CGM LIFE wird eine Gesundheitsplattform zur Verfügung gestellt, mit der eine neuartige Kommunikation zwischen Leistungserbringer und Patient intersektoral ermöglicht wird. CGM LIFE bietet auch Gesundheitsservices um die eigene Gesundheit zu erhalten, gesund zu werden bzw. seine Gesundheit zu managen. Zudem bietet CGM eine komplette Produktkette gematik-zugelassener Komponenten und Dienste für die Telematikinfrastruktur (TI) – vom Konnektor über VPN-Zugangsdienst bis hin zum E-Health-Kartenterminal.

Die Produkte und Dienstleistungen der CGM stehen für intelligente Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger. TELEMED stellt den Teilnehmern im Gesundheitswesen hierzu eine datenschutzkonforme Plattform bereit. Das gemeinsame Merkmal aller Produkte im Portfolio der CGM in Deutschland ist die sektorenübergreifende, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation.

Über CompuGroup Medical SE & Co. KGaA

CompuGroup Medical ist eines der führenden E-Health-Unternehmen weltweit und erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Jahresumsatz von EUR 837 Mio. Die Softwareprodukte des Unternehmens zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, die Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und die webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit über 1,6 Millionen Nutzern, darunter Ärzte, Zahnärzte, Apotheken und sonstige Gesundheitsprofis in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 18 Ländern und Produkten in 56 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das E-Health-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 8.000 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Über ARZ Haan AG

Die ARZ-Gruppe gehört mit sechs operativen Tochtergesellschaften und rund 900 Mitarbeitern an neun Standorten zu den führenden Dienstleistern im deutschen Gesundheitssystem. In den spezialisierten Tochtergesellschaften werden innovative Dienstleistungskonzepte für den Gesundheitsbereich entwickelt und zur Marktreife gebracht. Von digitalen Softwarelösungen bis hin zu IT-basierten Finanzdienstleistungen werden Leistungserbringer durch die Services der ARZ-Gruppe entlastet. In ihrem Kerngeschäft der Abrechnung von Gesundheitsdienstleistungen rechnet die Unternehmensgruppe jährlich über 113 Millionen Belegabrechnungen mit einem Volumen von etwa 14 Milliarden Euro ab.

Zu den 30 verschiedenen Kundengruppen der ARZ Haan AG gehören unter anderem Apotheker, Pflegedienste und -einrichtungen, Heilmittelerbringer, Hilfsmittelanbieter, Hebammen, Sanitätshäuser, Krankentransportunternehmen sowie Zahnärzte.

CompuGroup Medical Deutschland AG
Kommunikation DACH
Maria Trost 21
56070 Koblenz
Weitere Storys: CompuGroup Medical (CGM)
Weitere Storys: CompuGroup Medical (CGM)
  • 03.05.2021 – 10:31

    BARMER setzt beim neuen Kommunikationsstandard KIM auf CompuGroup Medical

    BARMER setzt beim neuen Kommunikationsstandard KIM auf CompuGroup Medical Koblenz. Mit KIM (Kommunikation im Medizinwesen) werden medizinische Dokumente elektronisch, sicher und sektorenübergreifend über die Telematikinfrastruktur (TI) ausgetauscht. Den neuen Kommunikationsstandard werden künftig ...

    Ein Dokument
  • 29.04.2021 – 10:33

    Digitales Impfbuch: Erste Praxen übertragen Impfdaten automatisch

    Digitales Impfbuch: Erste Praxen übertragen Impfdaten automatisch CompuGroup Medical (CGM) und AOK PLUS Sachsen/Thüringen starten die automatische Übertragung von strukturierten Daten in das digitale Impfbuch Koblenz. Am 31. März 2021 wurden erstmals Impfdaten einer Patientin strukturiert und elektronisch aus dem Arztinformationssystem heraus an eine ...

    Ein Dokument